09.02.2018, 11:54 Uhr

Respekt - "Faltenradio" begeisterten mit neuem Programm im Stadttheater

Mit neuer Show auf Konzertreise: "Faltenradio" stimmen nachdenklichen Ton an.

Eine bewegende Reise durch die Musikgeschichte

HALLEIN. Bis auf den letzten Platz besetzt war der Saal im Halleiner Stadttheater am vergangenen Freitagabend: "Faltenradio" standen auf Einladung des Halleiner Kulturforums auf den Brettern, die die Welt bedeuten und nahmen das Publikum mit auf eine bewegende Reise durch die Musikgeschichte. Mal berührend, mal fetzig, mal laut und mal leise und vor allem mit spürbarer Lust am Musizieren verliehen die vier jungen Musiker diesem Abend einen Ton, der noch lange nachklang.

Mutige Grenzgänger der Musikstile

Vier junge, hochkarätige klassische Musiker wagen den Grenzgang zwischen E- und U-Musik und eröffnen für sich und ihr Publikum ganz neue Perspektiven. Von Schostakowitsch bis Konstantin Wecker erzählen sie in ihrem neuen Programm eine Geschichte von Respekt und Hochachtung vor der Musik und den Menschen. In ein paar Wochen, rund um das Palmwochenende, wird "Faltenradio"-Musiker Matthias Schorn mit seinem inzwischen sehr renommierten PalmKlang-Festival wieder die große Welt ins kleine Oberalm holen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.