09.02.2018, 16:00 Uhr

Spieglein Spieglein an der Wand, wo steht das sicherste Privatspital im Land?

Wie im Flieger-Cockpit müssen OP-Teams richtig agieren. (Foto: David Sailer)

In Bad Dürrnberg. EMCO ist als erste Privatklinik Österreichs mit höchst möglicher Sicherheitsnorm zertifiziert worden.

BAD DÜRRNBERG (jus). "Im Cockpit muss alles reibungslos klappen. Jeder Pilotenfehler kann Menschenleben kosten. Genauso ist es in der Medizin", sagt Thomas Kreuz, Geschäftsführer der EMCO Privatklinik in Bad Dürrnberg, "das Flugzeug gilt als sicherstes Verkehrsmittel. Für ein ähnlich hohes Sicherheitsniveau in Spitälern sorgt eine der höchst möglichen ISO-Zertifizierungen."

Qualitätssiegel für Sicherheit

Die Qualifikation des Personals und das Risikomanagement stehen im Mittelpunkt der "ÖNORM EN 15224", die für den Gesundheitsbereich entwickelt wurde. Dieses Zertifikat gehört zu den höchsten Zertifikaten, die eine Klinik erreichen kann und wurde der EMCO Privatklinik am 30. Jänner überreicht. Jörg Eichinger, der ärztliche Leiter, ist stolz: "Die EMCO Klinik ist das erste Privatkrankenhaus in Österreich mit dieser Auszeichnung."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.