23.10.2016, 06:00 Uhr

Stadtkino ist ein „Kino für Anspruchsvolle“

Bürgermeister Gerhard Anzengruber, Geschäftsführerin Ingrid Reiner und Geschäftsführer Karl-Heinz-Marx. (Foto: Stadtgemeinde Hallein)

Das Halleiner Stadtkino bzw. –theater erfreut sich großer Beliebtheit

HALLEIN (tres). Obwohl österreichweit die Besucherzahlen rückläufig sind, konnten diese im Kino in Hallein, wie im Vorjahr, gehalten werden.
Das laut Bgm. Gerhard Anzengruber „Kino für Anspruchsvolle“ ist mit Ausnahme des Karfreitags ganzjährig für Besucher geöffnet. "Vor allem Kinder- und Jugendstreifen sowie anspruchsvolle Filme sind gefragt und danach richtet sich selbstverständlich auch die Programmgestaltung", weiß Kino-Geschäftsführerin Ingrid Reiner.

Filmclub und sportliche Action

Seit der im Jahr 2013 durchgeführten Umstellung auf digitale Filmvorführung konnten erfreuliche Steigerungen bei den Besucherzahlen verzeichnet werden: 2013 plus 22 % (österreichweit minus 4,3 %), 2014 plus 4,3 % (österreichweit minus 4,7 %) und 2015 plus 10 %.
Beliebt ist auch der Filmclub: Immer am Dienstag stehen „besondere Filme“ für die Cineasten auf dem Programm.

Auch die Alp-Con Cinematour macht heuer wieder in Hallein Station. Top-Sportler sind hier in den atemberaubendsten Bergen dieser Erde zu sehen. Am 10. November geht es ums "Bike": der Filmblock auf zwei Rädern. Am 17. November um "Mountain": der Filmblock rund um den Berg und am 24. November um "Snow": der Filmblock rund um Freeskiing und mehr. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.

Aktuelle Programminfos gibt es auf Stadtkino Hallein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.