25.01.2012, 00:00 Uhr

Wem gehören diese Fahrräder?

Nach einem Einbruch blieben vier Räder zurück. Die Polizei sucht die Eigentümer.

HALLEIN (tres). Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 18. Jänner in einen Bauhof und in einen Getränkemarkt in Hallein ein. Die Täter sind noch nicht gefasst. Sie gelangten durch das Aufbrechen eines Fensters in das Innere des Bauhofs und stahlen Bargeld aus einem Möbeltresor, einen Laptpop sowie eine Digitalkamera im Gesamtwert von 1.000 Euro. Der durch den Einbruch angerichtete Sachschaden dürfte mit ca. 7.000 bis 8.000 Euro zu beziffern sein. Beim Getränkemarkt schlugen die Täter die Eingangstür ein und verschafften sich Zutritt zu den Büroräumlichkeiten. Gestohlen wurde nichts, der Sachschaden beträgt allerdings rund 3.000 Euro.

Fahrräder aufgefunden
Im Nahbereich des Tatorts Wirtschaftshof Hallein fand die Polizei vier Fahrräder (Mountain- bzw. Citybikes) und stellte diese sicher. „Wir nehmen an, dass diese Räder von den Tätern für die Fahrten zu den Tatorten benutzt und dann zurück gelassen wurden“, erklärt Bezirksinspektor Johann Steingaßner von der Polizeiinspektion Hallein. Die Polizei glaubt, dass die vier Räder zuvor von den Tätern gestohlen wurden und möchte nun die rechtmäßigen Besitzer ausforschen. Es handelt sich um Fahrräder der Marken Oakley, Hattrick, Genesis und Kalkhoff. „Etwaige Verlustträger können sich gern mit der Kriminalgruppe der Polizeiinspektion Hallein in Verbindung setzen“, erklärt Sachbearbeiter Steingaßner: Tel. 059 133 5100.


Alle Fotos: Polizei
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.