27.10.2016, 19:00 Uhr

ASKÖ Bundesmeisterschaft

Melanie Tengler in Aktion (Foto: Elisabeth Gabler)
PUCH (sys). Bei den stark besetztenASKÖ Bundesmeisterschaften in Leonding nahmen auch drei Mädchen aus Puch teil. In der Gewichtsklasse bis 32 kg kämpfte Julia Gabler, die zwar ihren ersten Kampf verlor, danach aber zeigte, was sie kann und gewann. Punktegleich mit der Siegerin errang sie so den zweiten Platz.
Isabella Gabler und Melanie Tengler starteten in der Gewichtsklasse bis 36 kg. Isabella Gabler gewann alle ihr Kämpfe, erst für das Einzug ins Finale verlor sie gegen die spätere Siegerin. Melanie Tengler verlor ihren ersten Kampf, hielt sich aber in der Trostrunde sehr gut bis zum Protestkampf gegen Isabella Gabler.
Die Trainer und die Eltern fieberten mit der Kindern mit und freuten sich über die Leistungen ihrer "ASV-Judogirls". Für den Trainer waren alle drei Mädchen an diesem Tag Gewinnerinnen, weil sie durch das fleißige Training stark aufgezeigt haben und die Kameradschaft gestärkt wurde.

U-13 Platzierungen bei der ASKÖ Bundesmeisterschaft der Pucher Judoka:
2. GABLER Julia bis 32 kg
3. Gabler Isabella bis 36 kg
5. Tengler Melanie bis 36 kg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.