12.10.2016, 10:21 Uhr

Ein Wochenende voller Erfolge

Lukas Seidl holte bei der Landesmeisterschaft dreimal Silber.

Kuchl gewinnt in der Bundesliga und zahlreiche Medaillen bei der LM

INNSBRUCK/SCHWARZACH (hm). Im Dauereinsatz befanden sich die Ballakrobaten des TTC Kuchl. Am Samstag trafen Halmai&Co in der Bundesliga auf Innsbruck 2. Die Tennengauer wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und feierten einen ungefährdeten 6:1 Erfolg.
Aus einer geschlossen starken Mannschaftsleistung stach einmal mehr Lukas Seidl heraus, der alle drei Partien für sich entscheiden konnte. Thomas Ziller verlor zwar das Duell der Nachwuchsspieler gegen Adrian Dillon, dafür setzte er sich gegen die Nummer zwei, Timi Reuter, 3:1 durch. Spielertrainer Attila Halmai sorgte für die beiden weiteren Punkte.

Medaillenregen bei der LM
Bereits am Sonntag standen die Bundesliga Spieler bei der Landesmeisterschaft in Schwarzach wieder an der Platte. Bei den Herren musste sich Lukas Seidl in einem spannenden Finale Christian Luginger im vierten Satz geschlagen geben. Halmai wurde Dritter.
Thomas Ziller und Lukas Seidl gewannen Silber im Doppel. Hier wurden Attila Halmai und Obmann Hannes Wimmer ex aequo mit Lorenz Seidl und Marko Eßl Dritte. Zum erfolgreichsten Teilnehmer aus Kuchler Sicht avancierte Natasa Djoradjevic. Sie gewann das Damendoppel, wurde im Mixed mit Lukas Seidl Zweite und im Einzel Dritte. Weiters: Junioren: 2. Ziller, 3. Eßl. Herren B: 1. Eßl, 3. Wimmer. Doppel B: Silber durch Aron Ramsl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.