13.10.2016, 10:00 Uhr

Großartige Erfolge für Tennengauer Kämpfer auf der Judomatte

Die rfolgreichen Kämpfer Elisa Reschreiter und Leonie Wagenbichler (stehend), Boris Jelic (hockend) sowie Fabio Rettenbacher und Lukas Birnbacher (liegend). (Foto: JC Hallein)

Dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze ist die Ausbeute bei den 24. Int. Colop Masters in Wels.

HALLEIN/WELS (ap). In Wels fand das Colop-Masters-Turnier für Schüler statt. Der Judoclub Hallein/Tennengau reiste mit sieben Kämpfern zum Turnier an. Elisa Reschreiter, Leonie Wagenbichler und Alina Leitinger zeigten sich in bestechender Form, gewannen alle Kämpfe und holten sich somit den Turniersieg. Ebenfalls bis ins Finale vorgekämpft haben sich Luki Birnbacher und Dominik Erlfelder. Sie wurden mit der Silbermedaille belohnt. Fabio Rettenbacher und Vanessa Neureiter gewannen ihre Semifinalkämpfe und belegten Platz drei.

So groß war die Konkurrenz

Insgesamt 325 Teilnehmer aus sieben Nationen kämpften um die begehrten Stockerlplätze. Die sieben Teilnehmer vom Judoclub Hallein/Tennengau zeigten unter dem starken Starterfeld von Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Ungarn, Deutschland, Tschechien, Rumänien und Österreich hervorragende Leistungen.

"Wir sind stolz auf unsere Sportler"

Trainer und Nachwuchskoordinator Alex Hegedüs und Coach Matthias Singer sind stolz auf die tollen Leistungen und gratulieren im Namen des Vereines zu den Top-Platzierungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.