08.07.2015, 10:15 Uhr

Hitzeschlacht am grünen Rasen

Die Top drei: Hackl (2.), Güntner (1.), Gollhofer (3.). (Foto: Privat)

Der Halleiner Klaus Gollhofer wird Dritter bei der ÖM in Association-Croquet in Niederösterreich.

HALLEIN (tres). In Wolkersdorf fand die österreichische Meisterschaft in Association-Croquet statt. Der Vorjahressieger Leopold Walderdorff (CC Wolkersdorf) war Titelverteidiger. Vom CC Römergolf/Salzburg war der Rekordmeister Klaus Gollhofer, ein Rifer, vertreten.

Jeder gegen jeden

Zu Pfingsten konnte das "Team-Austria" mit Martin Güntner, Georg Schorr und Max Walderdorff bereits den legendären Rheingoldpokal gewinnen.
Bei der ÖM in Wolkersdorf siegte nun Martin Güntner von CC Wien vor Heinz Hackl (Hausherr CC Wolkersdorf) und dem Halleiner Klaus Gollhofer (CC Römergolf).

Bei der Hitzeschlacht in Wolkersdorf haben alle gegeneinander gespielt - und zwar im "Round Robin"-Format. Bei den Top drei hat jeder einmal gegen einen anderen verloren, deshalb musste die Netto Tordifferenz zur Turnierentscheidung herangezogen werden. Hier hat Güntner im letzten Spiel gegen Hackl mit 26-0 einen sehr kühlen Kopf bewahrt und gewonnen. Es ist Güntners erster Meistertitel in Association Croquet.

Was ist Croquet?

Wer mit dem Begriff Croquet nicht viel anzufangen weiß: Vereinfachend könnte dieser Rasensport als eine Mischung von Golf, Billard und Schach beschrieben werden. Er erfordert viel Konzentration.
Wer es genauer wissen will - Infos hier: www.croquet.at.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.