01.06.2017, 22:11 Uhr

SV Kuchl entzündete ein Feuerwerk

KUCHL:
Die Vorletzte Runde in der Salzburger Liga hat Kuchl mit einem 6:1 Schützenfest gegen Straßwalchen eröffnet. Alexander Hofer (11.), Marco Trinker (29.), Andreas Schachner (31.) und Hasan Avdic (36.) trugen zur 4:0 Halbzeitführung der roten Teufel bei.

In Halbzeit zwei war es Alexander Pilaj (73.) und Benjamin Maxwald (82.) die das halbe Dutzend für Kuchl voll machten. Der SSV Kuchl hat sich unter Trainer Gerhard Perlak endgültig auf Platz Drei in der Tabelle einzementiert und wird als bestes Tennengauer Team die Saison beenden. Für Puch und Union Hallein geht es in den letzten beiden Runden noch um alles oder nichts, Klassenerhalt oder Abstieg in die 1.Landelsiga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.