09.04.2017, 19:39 Uhr

Ungewöhnliche "Halbzeitshow" bei der Union

Auch für die Union heisst es Punkte sammeln für den wichtigen Klassenerhalt

Hallein:
Was für ein Spiel am vergangen Samstag auf der Anlage der Union Hallein. Die Lorant-Elf empfingen auf die Gäste aus dem Flachgau, den Tabellensechsten Straßwalchen. Es war wieder an der Zeit, einen vollen Erfolg einzufahren. Kapitän Andress war nach einer Verletzung wieder ins Team zurückgekehrt, dennoch es lief von Beginn an nicht so wie man es sich erhofft hatte. Bei sommerlichen Temperaturen gingen die Gäste rasch in der elften Minute mit 0:1 in Führung, und diese Führung sollte auch bis zur Halbzeit reichen, die Union hatte dem nichts entgegenzusetzen. Genau das brachte Startrainer Werner Lorant zum überkochen. Es ging gar soweit, das Lorant den gesamten Kader der Union in der Halbzeit „Strafsprinten“ ließ. Eine etwas ungewöhnlich und noch nie da gewesene Methode, aber sie sollte später Früchte tragen. In der 60. Minute konnten die Gäste vorerst auf 0:2 erhöhen, dann aber riss bei den Flachgauern irgendwie der Faden und die Union bekam Oberwasser.

In der 73. Minute zimmerte der Superbomber Patrick Sparber einen Strafstoß in die Maschen zum Anschlusstreffer. Fünf Minuten später war es Christoph Kendler der sehenswert zum 2:2 Ausgleich einnetzte. Jetzt setzte die Union mit tobender Unterstützung von der Seitenlinie alles auf eine Karte. Die Erlösung fanden die Fans, Spieler und Trainer in der 83. Minute. Abermals war es Patrick Sparber, der die Union mit seinem zweiten Treffer zum 3:2 Sieg verholfen hat. Ein wichtiger Sieg in Kampf um den Klassenerhalt. Sollten von der Westliga drei Salzburger Mannschaften runter, ist man nur zwei Punkte von einem möglichen Abstiegsplatz entfernt.

Glücklich war der FC Puch in Bramberg. In der 91. Minute konnte noch ein Punkt ergattert werden, dank eines verwerteten Strafstosses.

Weiters:
SV Kuchl vs FC Hallein 5:2
Berndorf vs SV Golling 4:1
Bramberg vs FC Puch 1:1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.