14.11.2017, 09:54 Uhr

Zwei wichtige Erfolge zum Saisonausklang

Union 1b-Kicker Finn Brinckmann spielte in der Kampfmannschaft.

Union Hallein besiegte in der Salzburger Liga Eugendorf 3:2. In der 1. Klasse gewinnt Oberalm das Derby.

TENNENGAU (hm). Am Wochenende stand in der Salzburger Liga die letzte Runde vor der Winterpause auf dem Programm. Während der Elfte Kuchl mit Hallwang (13.) auf einen, der Tabelle nach, gleichstarken Gegner traf, mussten Schlusslicht Union Hallein beim Zweiten Eugendorf und Golling beim Dritten Neumarkt antreten. Für die positive Sensation zum Ausklang sorgte am Samstag dann die Mannschaft aus Hallein. Die mit dem letzten Aufgebot angetretene Eder-Elf, sechs Stammspieler fehlten, legte gegen den Favoriten eine starke, kämpferische Leistung ab und ging nach 90 Minuten als 3:2 Sieger vom Platz. Zum Matchwinner avancierte der nach einer Stunde eingewechselte Halid Seljpic mit seinen beiden Treffern (80., 89.).

Starke Leistung von Ramic

"Es war die erwartet schwere Partie. Eugendorf kam zwar zu vielen Chancen, aber wir sind defensiv sehr gut gestanden und hatten mit Goali Damir Ramic einen verlässlichen Rückhalt", meinte der sportliche Leiter David König nach der Partie. "Die Mannschaft hat heute aufopfernd gekämpft und das erwarte ich mir im Kampf gegen den Abstieg. Es war heute ein sehr, sehr wichtiger Sieg für uns", so König abschließend. Nach drei Niederlagen in Serie war es der erste volle Erfolg für Neo-Trainer Thomas Eder. Golling tauschte nach der 2:0 Niederlage gegen Neumarkt mit Union Hallein die Plätze. Die Buck-Truppe überwintert als Tabellenschlusslicht, einen Punkt hinter Union. Kuchl verlor gegen Tabellennachbarn Hallwang 2:0 und ist 13.

Oberalm gewinnt das Derby

Im Nachtragsspiel der 1. Klasse Nord setzte sich im Tennengau-Derby Oberalm daheim gegen Kuchl 1b klar mit 3:0 (1:0) durch. "Nach dem 1:0 haben wir befreiter gespielt und gezeigt was wir können. Die Mannschaft hat viel Leidenschaft gezeigt und wir haben hochverdient gewonnen", sagte Trainer Rudolf Aichinger danach. Oberalm konnte sich mit dem dritten Saisonsieg etwas von den Abstiegsplätzen absetzen und geht mit zehn Punkten als Elfter in die Pause. Auf Platz zehn befindet sich Kuchl 1b mit 15 Punkten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.