31.05.2017, 16:22 Uhr

Energy Globe Austria für Schweighofer Fiber

Stolze Preisträger: Josef Kendlbacher, Betriebsleiter Werksver-/ und –entsorgung, Ing. Walter Kogler, Umweltmanagement. (Foto: Foto: Hermann Wakolbinger)

Österreichweiter Preis für Nachhaltigkeit ging heuer an den Zellulosehersteller
aus Hallein.

HALLEIN (tru). Schweighofer Fiber gehört zu den größten Ökostromerzeugern im Bundesland Salzburg und in Österreich. Das Unternehmen ist ein wirtschaftliches Vorzeigebeispiel aus dem Tennengau. Am Standort in Hallein werde pro Jahr rund 400.000 Tonnen Holz verarbeitet und dabei rund 25.000 Haushalte mit Grünstrom und 15.000 Haushalte mit Fernwärme versorgt, darunter das Krankenhaus Hallein. Verbrannt werden dabei nur Reststoffe wie Rinde, Sägespäne, Faserrejekte, Bioschlamm und Waldholz. Heuer sollen rund 120 GWh Fernwärme und 100 GWh Grünstrom ans öffentliche Netz geliefert werden.

"Oscar der Nachhaltigkeit"
Über 177 Länder der Welt reichten in diesem Jahr mehr als 1.800 Projekte für den Energy Globe Award ein. Nach dem Gewinn des Energy Globes Salzburg in der Kategorie Feuer war Schweighofer Fiber automatisch für den Energy Globe Austria nominiert. Bei der Verleihungsgala am 23. Mai in Linz konnte der Zellulosehersteller erneut mit dem innovativen Fermentationsprozess der Biogas-Herstellung überzeugen und den Gesamtsieg holen. Am 15. Jänner findet die Verleihung der World Awards in Teheran statt.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.