04.09.2014, 13:39 Uhr

Rechner statt Bojanovsky

Der neue HTK-Geschäftsführer Hans Rechner will noch mehr junge Menschen für den Werkstoff Holz begeistern. (Foto: HTK)
KUCHL (tres). Erhard Bojanovsky hat auf eigenen Wunsch die Geschäftsführung des Holztechnikums Kuchl (HTK) zurückgelegt. Seine Agenden übernimmt nun Hans Rechner.

Der gebürtige Bayer hat die Fachhochschule Rosenheim absolviert. Seinen beruflichen Werdegang startete Rechner bei der Reed Messe Salzburg, wechselte anschließend zu Dorma Austria in die Geschäftsführung und hatte ab 2012 für Dorma Deutschland die Gesamtleitung der Region Süd über.
Eine zentrale Aufgabe Rechners ist es, "noch mehr junge Menschen für den genialen Werkstoff Holz zu begeistern, den Standort noch attraktiver zu gestalten und somit weiterhin eine gute Auslastung zu gewährleisten".

2015 Schulneubau geplant

Als nächster großer Schritt ist beim HTK der Schulneubau geplant. "Die Holzwirtschaft Österreichs hat bereits ihre finanzielle und ideelle Unterstützung zugesagt, wenn auch noch die Finanzierungszusagen von Bund und Land bestätigt werden, steht einem Baubeginn im Sommer 2015 nichts mehr im Weg", freut sich der neue Geschäftsführer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.