Geschichte

1 Bild

SCHIEDLBERGER CHRONIK. Mehr als 1080 Seiten und 3300 Fotos. Wer steckt hinter dem Mamut Projekt, das sich als lebendiger spannender Spaziergang duch die Geschichte des Ortes entpuppt hat?

Anita Buchriegler
Anita Buchriegler | Steyr & Steyr Land | vor 14 Stunden, 34 Minuten | 20 mal gelesen

Mehr als 1080 Seiten, 3300 Fotos und über 4 1/2 Jahre Arbeit von absoluten Profis. Die im Oktober 2017 erschienene Schiedlberger Chronik ist mehr als nur ein herkömmliches Häuser- und Höfebuch. „Wer darin schmökert, kann richtiggehend durch das Buch spazieren wie durch den Ort selbst.“ Erzählt Siegfried Kristöfl, Historiker und Leiter des OÖ. Heimatforscherlehrgangs, begeistert. „Das Layout ist großzügig und seriös,...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
41
40
28
28
1 Bild

5 Fragen (KW46)

Sebastian Noggler
Sebastian Noggler | Kufstein | vor 15 Stunden, 7 Minuten | 4 mal gelesen

Wann wurde der Schießstand Obermehrn gebaut? Seit welchem Jahr besteht in Kufstein eine Evangelische Pfarrgemeinde? Wer initiierte die Gründung des Unterinntaler Musikbunds 1903? Wo wurde Mondkalender-Autorin Johanna Paungger Poppe geboren? Wann übernahm die Leitstelle Tirol den Feuerwehrnotruf aus dem Bezirk?

2 Bilder

Das Benediktinerstift Admont - immer einen Ausflug wert! 1

Reinhard Möstl
Reinhard Möstl | Liezen | vor 2 Tagen | 22 mal gelesen

Admont: Stift Admont | Das Benediktinerstift Admont im Ennstal wurde 1074 gegründet. Neben einem Mönchskloster gab es im Mittelalter hier auch ein Nonnenkloster. Die Ableitung wäre einfach, aber der Name leitet sich nicht von "ad montes" (Lateinisch für bei den Bergen) ab, das ist eine spätere Latinisierung. In der ältesten Urkunde aus dem Frühmittelalter aus dem Jahr 859 heißt der Ort "In Ademundis valle" (im Tal Ademundis). Als Gründerin...

3 Bilder

Bunker-Führung und Finissage "Plakate der Zentralsparkasse der 1950er-1970er Jahre" im Bezirksmuseum

Matthias Bechtle
Matthias Bechtle | Alsergrund | vor 3 Tagen | 8 mal gelesen

Wien: Alseum - Bezirksmuseum Alsergrund | Finissage " 110 Jahre Zentralsparkasse - Plakate der 1950er-1970er Jahre / Sammlung Heinz Traimer" Ort: Bezirksmuseum Alsergrund / 2. OG. Wein und Brot Bunker-Führung Der Bunker im Arne-Carlsson-Park / "Befreiungsmuseum Wien" ist mit einer Führung gegen 20 Uhr zu besichtigen (Treffpunkt: Bezirksmuseum 2. OG). Eintritt frei / Spende erbeten

1 Bild

Kaltenbach: Der Wahlk(r)ampf hat eine Ende - Gasteiger ist wieder Bürgermeister

Florian Haun
Florian Haun | Schwaz | vor 4 Tagen | 54 mal gelesen

KALTENBACH (fh). Vergangenen Sonntag gingen in der Gemeinde Kaltenbach die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen über die Bühne. Die Wahlen waren notwendig geworden, nachdem im Sommer nach Querelen ein großer Teil des Gemeinderates zurückgetreten ist. Streitigkeiten mit der Bürgermeisterliste waren der Grund, so die Erklärung. Damit war der Gemeinderat nicht mehr beschlussfähig, er musste aufgelöst werden. Der 35-jährige...

1 Bild

Buchpräsentation: St. Johann 1855 bis 1955 und darüber hinaus

Anita Marchgraber
Anita Marchgraber | Pongau | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

St. Johann im Pongau: Kultur- und Kongresshaus am Dom | Präsentation am 26. November 2017, Stadtbuch „St. Johann 1855 – 1955 und darüber hinaus“: Das zweite Stadtbuch von Gerhard Moser trägt den Titel „St. Johann 1855 bis 1955 und darüber hinaus“ und spannt den geschichtlichen Bogen von der Monarchie über die Zwischenkriegszeit, die Zeit des Nationalsozialismus bis hin zum Ende der Besatzungszeit. Viele interessante und weitgehend unbekannte Abbildungen und unzählige...

5 Bilder

60 Jahre gut verwurzelt

Günther Schranz
Günther Schranz | Wiener Neustadt | vor 5 Tagen | 38 mal gelesen

Unter diesem Titel stand die „Familienfeier“ zum 60sten Geburtstag von Mater Salvatoris. Der Mitarbeiter/innenchor – die Chorwürmer – stimmten die eigens für den Anlass gedichtete Hymne an: „Unser Mater Salvatoris hat vieles schon erlebt, kein Wunder, dass es strahlt, vor Lachen manchmal bebt…“ In einem Streifzug in Bildern durch „was war“, „was ist“ und „was sein wird“ kamen langjährige und neue Mitarbeiterinnen zu...

12 Bilder

Damals & heute: Das Spittaler Krankenhaus

Verena Niedermüller
Verena Niedermüller | Spittal | am 13.11.2017 | 306 mal gelesen

SPITTAL (ven). In unserer Serie "Damals & heute" sehen wir uns altehrwürdige Gebäude, Plätze und Straßenzüge im Bezirk an. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Spittaler Gesundheitsversorgung. Name von Spittal Der Name der Stadt leitet sich bekanntlich von einem Hospital - dem "Spittl" - ab, das 1191 erstmals urkundlich als Armenspital erwähnt wurde.  1242 wurde der „Markt beim Hospital an der Lieser“...

1 Bild

Die Geschichte der Grünen auf 700 Seiten

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 12.11.2017 | 16 mal gelesen

SALZBURG (lin). "Nie und nimmer hätte ich den Auftrag einer Partei angenommen, ihre Biografie zu verfassen. Aber was jetzt hier vorliegt, ist ein unabhängig recherchiertes Stück Zeitgeschichte über eine politische Bewegung". Das sagte Michael Mair, pensionierter ORF-Redfakteur und Co-Autor des Buches "Der lange Umweg zur Macht". Mair und der Historiker Robert Kriechbaumer haben von der Grünen und der Bürgerliste...

1 Bild

5 Fragen (KW45)

Sebastian Noggler
Sebastian Noggler | Kufstein | am 11.11.2017 | 6 mal gelesen

Wieviele Gemeinden "treffen" sich am Sonnenjoch? Wo gründete die Ebbserin Emma Freisinger ein Leprakrankenhaus? Wie hoch ist der Wilderlochberg? Woher stammt Dachstein-Erstbesteiger Peter Karl Thurwieser? In welcher Gemeinde liegt der Chiemkogel?

2 Bilder

Noch ein Jahrestag: heute vor 28 Jahren fiel die Berliner Mauer

Reinhard Möstl
Reinhard Möstl | Graz-Umgebung | am 09.11.2017 | 27 mal gelesen

Stattegg: Möstl | Die Berliner Mauer wurde 1961 gebaut, um die vielen Flüchtlinge am Verlassen der DDR zu hindern. Sie bestand genau 28 Jahre lang, bis 1989.

1 Bild

Nachtwächter erzählen Geschichten über die Waidhofner

Thomas Leitsberger
Thomas Leitsberger | Amstetten | am 08.11.2017 | 6 mal gelesen

WAIDHOFEN/Y. Am Freitag, 17. November, erzählen ab 20 Uhr (Treffpunkt beim Stadtturm) die Nachtwächter von Waidhofen längst vergangene Geschichten – aus und rund um die Stadt am Land. Beim Rundgang wird gemeinsam mit Petra Müller die mittelalterliche Stadt entdeckt. Zum Abschluss wird der Ausblick über Waidhofen auf einem der Türme genossen. Anmeldung im Tourismusbüro: 07442 511-255.

3 Bilder

Fünf verrückte Fakten über Groß Siegharts

Peter Zellinger
Peter Zellinger | Waidhofen/Thaya | am 08.11.2017 | 370 mal gelesen

Piraten, italienische Maler und des Räuberhauptmanns größter Coup: Fünf Anektdoten aus Groß Siegharts.

4 Bilder

1. Dezember 2017: Lange Nacht der Bozner Museen

Verena Girardi
Verena Girardi | Innsbruck | am 08.11.2017 | 7 mal gelesen

Bozen (Italien): Bozen | Geführte Rundgänge, Ausstellungen, Konzerte, Spiele und ein Blick hinter die Kulissen: Am Freitag, 1. Dezember 2017 ist wieder Lange Nacht der Bozner Museen. Neun Museen der Südtiroler Landeshauptstadt öffnen zu diesem Anlass wieder ihre Tore und sorgen mit über 30 Veranstaltungen neun Stunden lang - von 16 bis ein Uhr nachts – für Unterhaltung und Kultur. Bis 20 Uhr ist das Programm vor allem auf Familien mit Kindern...

7 Bilder

Die Burgruine Gösting bei Graz - ein lohnendes Ausflugsziel

Reinhard Möstl
Reinhard Möstl | Graz-Umgebung | am 06.11.2017 | 22 mal gelesen

Stattegg: Möstl | Die ältesten Teile der Burgruine Gösting reichen bis ins Mittelalter, ins 11. Jahrhundert zurück.

2 Bilder

Vor 100 Jahren: Russische Oktoberrevolution

Reinhard Möstl
Reinhard Möstl | Graz-Umgebung | am 06.11.2017 | 26 mal gelesen

Stattegg: Möstl | Mitten im Ersten Weltkrieg wurde im Februar 1917 in Petrograd (St.Petersburg) der Zar Nikolaus II. abgesetzt und durch eine bürgerliche Regierung unter Anatoli Kerenski ersetzt. Russland war aber noch nicht reif für eine demokratische Republik. Wenige Monate später, am 25.Oktober 1917 russischer Zeitrechnung kam es in St.Petersburg zur Oktoberrevolution (dieses Datum nach julianischer Zeitrechnung entspricht im Westen nach...

2 Bilder

Ortsreportage Bad Radkersburg: Diese Stadt schreibt Geschichte

Markus Kopcsandi
Markus Kopcsandi | Südoststeiermark | am 06.11.2017 | 303 mal gelesen

Bad Radkersburg wurde durch Kriege und zwei unbezahlbare Funde geprägt.

3 Bilder

Trakl-Gedicht in Stein gemeißelt

Christoph Lindenbauer
Christoph Lindenbauer | Salzburg Stadt | am 06.11.2017 | 28 mal gelesen

SALZBURG (lin). Der große Georg Trakl kann jetzt auch im Mirabellgarten gelesen werden. Das Gedicht „Naturtheater“ ist in Marmor verewigt und hängt - wie passend - beim Eingang zum Heckentheater. Es ist die mittlerweile neunte Tafel mit Trakl-Gedichten in der Stadt Salzburg. Vor 130 Jahren ist Trakl in Salzburg zur Welt gekommen. 27 schwierige Lebensjahre später nahm der Dichter in einem Krakauer Militärhospital zuviel Kokain...

5 Bilder

ÜBER 50 MILLIONEN 15

Uschi Rischanek
Uschi Rischanek | Döbling | am 04.11.2017 | 133 mal gelesen

Wien: Neustift am Walde | JAHRE ALT - ZEUGEN DER ERDGESCHICHTE ALTTERTIÄRES FLYSCHGESTEIN ENTDECKT UNTERHALB DES NEUSTIFTER FRIEDHOFES Dieser geologische Aufschluß stellt für das Wiener Stadtgebiet eine Seltenheit dar Flysch [ˈfliːʃ] bezeichnet in der Geologie eine marine sedimentäre Fazies, die meistens durch eine Wechselfolge von Tonsteinen und grobkörnigeren Gesteinen (typischerweise Sandsteine) repräsentiert ist. Diese Sedimente sind...

1 Bild

5 Fragen (KW44)

Sebastian Noggler
Sebastian Noggler | Kufstein | am 04.11.2017 | 5 mal gelesen

Wie findet sich Voldöpp auf der Burglechner-Karte von 1611? Wie weit breitete sich das "Decanat Angat" aus? Welchen Namen trägt der Mareitkopf noch? Welche Hofmarken lagen im Landgericht Kufstein? Welcher Kufsteiner Wehrmachtssoldat wurde als "Clemens Forell" bekannt?

2 Bilder

Damals & Heute

Thomas Santrucek
Thomas Santrucek | Neunkirchen | am 04.11.2017 | 127 mal gelesen

Auch Sie haben Fotos aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at

1 Bild

St. Pöltner Helden

Patrick Strunz
Patrick Strunz | St. Pölten | am 02.11.2017 | 180 mal gelesen

Maria Emhart- Widerstand und soziale Gerechtigkeit. So gut wie jeder St.Pöltner durfte die Maria Emhart- Straße kennen. Aber was steckt hinter dem Namen? Wer war diese Frau? Was hat sie geleistet um Namensgeberin einer Straße zu sein? Geboren wurde sie am 27. Mai 1901 in Pyhra mit den Namen Maria Raps. Bereits in frühen Jugendtagen, mit 17 um genau zu sein, fand sie zur sozialdemokratischen Partei. Ob die Umstände dass sie...

2 Bilder

Die „Innstromkarte“ stieß auf viel Interesse

Georg Larcher
Georg Larcher | Telfs | am 02.11.2017 | 30 mal gelesen

„Fenster in die Vergangenheit“ war der Titel einer interessanten Veranstaltung, zu der das Inzinger Chronistenteam am 27. Oktober eingeladen hatte.

2 Bilder

Lesung Habichtskrieg mit Tobias Pamer

Abenteuer Kronburg
Abenteuer Kronburg | Landeck | am 02.11.2017 | 17 mal gelesen

Landeck: Alter Widum | Die Starkenberger und die KRONBURG Lesung mit Tobias Pamer Autor von „Blutballaden“ und „Habichtskrieg“ Aufstieg und Niedergang des Tiroler Adelsgeschlechts der Starkenberger im Zusammenhang mit der Tiroler Geschichte.

8 Bilder

WIAS ENTA WOA - Henndorfer erzählen

Franz Fuchs
Franz Fuchs | Flachgau | am 01.11.2017 | 98 mal gelesen

Henndorf am Wallersee: Wallerseehalle | Eine Generation erinnert sich - Lebensgeschichten von Henndorfern, die jetzt über 8o Jahre sind. Ein Buch, das viele Menschen in Henndorf interessiert und bewegt. Am 27.10. 2017 waren über 400 Personen zur Buchpräsentation in die Wallerseehalle in Henndorf gekommen und waren begeistert. Bericht: http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Wias_enta_woa_(Buchpr%C3%A4sentation)