Klimawandel

2 Bilder

Erdäpfel-Bauern kämpfen mit Folgen des Klimawandels

Victoria Preining
Victoria Preining | Linz | vor 3 Tagen | 53 mal gelesen

Erst mit vierzehn Tagen Verspätung konnten die Eferdinger Landwirte erstmals ihre Erdäpfeln ernten.

Bildergalerie zum Thema Klimawandel
35
24
20
18
1 Bild

Wichtige Information: Hitzewarnung für Wien: Ab 21. Juni muss mit hoher Hitzebelastung gerechnet werden 5

Renate Blatterer
Renate Blatterer | Favoriten | am 20.06.2017 | 48 mal gelesen

Hitzewarnung für Wien: Ab 21. Juni muss mit hoher Hitzebelastung gerechnet werden Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat die Magistratsabteilung 15 Landessanitätsdirektion gewarnt, dass ab dem 21. Juni 2017 mit hoher Hitzebelastung zu rechnen ist. Da die Hitze besonders betagte, pflegebedürftige und chronisch kranke Menschen belastet, wird diese Warnung zu Ihrer Information und Verwendung...

2 Bilder

Zu wenig oder zu viel Wasser

Uli Küntzel
Uli Küntzel | Zwettl | am 20.06.2017 | 45 mal gelesen

Von vernichtenden Dürren und auslöschenden Fluten.

2 Bilder

Zukunftsideen aus Innsbruck auf der Weltausstellung

Universität Innsbruck
Universität Innsbruck | Innsbruck | am 14.06.2017 | 12 mal gelesen

Innsbruck: Universität Innsbruck - Campus Technik | Wissenschaftler der Universität Innsbruck präsentieren auf der EXPO 2017 in Kasachstan zwei innovative Projekte für die Energieversorgung der Zukunft: das Architekturbüro Najjar & Najjar entwarf bewegliche Bauten für Küstenstädte, die Schnittstellen zum Meer herstellen und gleichzeitig Energie produzieren, ein Team des Arbeitsbereichs Wasserbau entwickelt schwimmende Module, die Energie speichern und als Plattformen für die...

1 Bild

Zehn Jahre Klimafonds: Kampf gegen Klimawandel auch ohne Trump 3

Linda Osusky
Linda Osusky | Land Österreich | am 07.06.2017 | 94 mal gelesen

Bei der Energie- und Mobilitätswende will Österreich Vorreiter in Europa werden. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, wurde vor zehn Jahren der Klima- und Energiefonds gegründet. Bislang floss insgesamt eine Milliarde in zahlreiche Projekte.

40 Bilder

Schüler sind jetzt Umwelt Botschafter

Astrid Kompan
Astrid Kompan | Villach Land | am 06.06.2017 | 60 mal gelesen

TREFFEN (ak). Dass sich die Schülerinnen und Schüler der NMS Gegendtal mit Direktor Andreas Rauchenberger in Sachen Umwelt- und Naturschutz hervorragend auskennen, haben sie schon öfter bewiesen. Jetzt wurde sie von Superintendent Manfred Sauer und Bischof Alois Schwarz zu LAUDATO SI Botschaftern ernannt und erhielten das Umweltzertifikat. Bei der Verleihung waren Landtagspräsident Reinhart Rohr, Bürgermeister Klaus Glanznig,...

59 Bilder

Ende für den Haller-Lift durch den Klimawandel 4

Harald Schober
Harald Schober | Bruck an der Mur | am 03.06.2017 | 128 mal gelesen

Gollrad: Ochsenhaltlift | Am Ende der 1950-er Jahre wurde am steirischen Seeberg der Hallerlift gebaut. Später wurde er Ochsenhaltlift genannt. Jetzt ist er Geschichte. Die Liftstützen wurden abgeschnitten und warten auf den Abtransport. In den 1960-er und 1970-er Jahren hatte der Lift seine wirtschaftliche Hochblüte. Viele Schifahrerinnen und Schifahrer aus Graz und Wien lernten hier das Skifahren bzw. perfektionierten an diesem sonnigen...

Feuer, Sturm, Insekten: Klimawandel verstärkt das Risiko für Wälder weltweit

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 31.05.2017 | 15 mal gelesen

PIK 31.5.2017 Dürre, Feuer und Wind gehören genauso dazu wie Insekten und Pilzbefall: sie alle bedeuten Stress für die Wälder der Erde – und sie alle reagieren auf den Klimawandel. Gut ein Drittel der Kontinente weltweit ist von Wäldern bedeckt, dennoch sind die Erkenntnisse zum Zusammenspiel dieser Störfaktoren im globalen Klimawandel bislang noch lückenhaft – denn oft werden sie nur isoliert voneinander und lokal...

1 Bild

Klimaforscher beim Kirchentag

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 27.05.2017 | 24 mal gelesen

PIK 24.05.2017 - Beim Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg wird auch eine Reihe von Wissenschaftlern des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) mitwirken. "Der reformatorische Aufbruch vor 500 Jahren war ein Ausbruch aus alten Gewohnheiten. Wie brechen wir heute auf, mutig, kreativ und mit Kraft, um Herausforderungen wie Klimakrise, Wirtschaftskrise, Finanzkrise, Friedenskrise zu begegnen?", heißt...

1 Bild

Klimaschutz Ausstellung in Zirl: Amazonien - „Briefe von Adelina“

Lucia Königer
Lucia Königer | Telfs | am 24.05.2017 | 39 mal gelesen

Zirl: Meilstraße | Die Gemeinde Zirl hat im Rahmen des „Klimaschutzjahres 2017“ eine Ausstellung der besonderen Art geplant. Vor allem für kleine Klimaschützer sind die „Briefe von Adelina“ ein Erlebnis. Das Mädchen Adelina vom Volk der Dessana im Regenwald Amazoniens erklärt den Besuchern die Themen Klima, Klimawandel und globale Gerechtigkeit und wie sehr dies alle Erdenbürger betrifft. Das Projekt ist für Alt und Jung eine Bereicherung und...

Klimawandel an der Küste

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 23.05.2017 | 28 mal gelesen

DKK 23.5.2017 Wie sich die Küste in Zukunft verändern wird, untersucht Prof. Corinna Schrum mit ihren Kolleginnen und Kollegen am Institut für Küstenforschung in Geesthacht. Sie hat jedoch nicht nur den Meeresspiegelanstieg im Blick, sondern auch die menschlichen Veränderungen des dortigen Ökosystems – etwa durch die Energiewende. Ein Editorial von Prof. Dr. Corinna Schrum, Helmholtz-Zentrum Geesthacht Sturmfluten und...

2 Bilder

Klimaanlagen online selbst berechnen

Thomas Reis
Thomas Reis | Baden | am 22.05.2017 | 33 mal gelesen

Gerade bei Klimageräten sollte sich jeder ein wenig Zeit nehmen bei der Planung. Wie bei der Raum- Wärme wird auch der Bedarf an Kälte sehr oft unterschätzt. Ich habe einen bekannten online Klimageräte Planer aus den USA auf Watt umgestellt. Das Ergebnis ist natürlich eine Schätzung, aber interessant wie stark sich etwa gut beschattete Fenster auswirken. Der derzeitige Trend zu schwarzen Dächern und Fassaden führt auch zu...

Klimastabilisierung: Bäume pflanzen reicht nicht 1

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 18.05.2017 | 16 mal gelesen

PIK 18.5.2017 Der Anbau von Pflanzen und das Speichern des von ihnen aus der Atmosphäre aufgenommenen CO2 ist kein brauchbares Mittel zur Stabilisierung unseres Klimas, wenn fossile Brennstoffe einfach unvermindert weiter verfeuert werden. Die Plantagen müssten im Fall eines solchen Versagens der Emissionsreduktion so groß sein, dass ihre Fläche entweder den Großteil der natürlichen Ökosysteme oder aber viele für die...

1 Bild

Regionen rüsten sich für den Klimawandel

Linda Osusky
Linda Osusky | Land Österreich | am 16.05.2017 | 23 mal gelesen

Landwirtschaftsministerium und Klima- und Energiefonds starten Förderprogramm für Regionen, die sich auf die Auswirkungen des Klimawandels anpassen wollen.

4 Bilder

Starkregen-Sturzfluten-Hochwasser Schutzlos ausgeliefert?

Regionalverband Salzburger Seenland
Regionalverband Salzburger Seenland | Flachgau | am 09.05.2017 | 23 mal gelesen

Berndorf bei Salzburg: Gasthof Neuwirt | Tipps für Bau- , Risiko- und Verhaltensvorsorge Eine der Auswirkungen des Klimawandels liegt darin, dass die Intensität von Niederschlägen in einzelnen Salzburger Regionen tendenziell höher wird. Heftige Gewitter, Starkregen, vereinzelt auch Sturzfluten nehmen zu. Die Regenwasserkanalisation – sofern vorhanden - ist überfordert, Versickerungsanlagen werden überlastet. Wenn Regenwasser breitflächig über Hänge abfließt, kann...

1 Bild

Elektro-Autos: Blase oder Rettung?

Wolfgang Unterhuber
Wolfgang Unterhuber | Land Österreich | am 03.05.2017 | 169 mal gelesen

Für die Österreichische Hagelversicherung ist die Lage klar: Der Verkehr verursacht mehr als ein Viertel der Treibhausgasemissionen in Österreich - Tendenz steigend. Elektrofahrzeuge verursachen zwischen 75 und 90 Prozent weniger THG-Emissionen als Verbrennungsmotoren. Klimaschutz sei daher nur mit E-Mobilität nachhaltig möglich.

5 Bilder

Kaltwasserkorallen: Versauerung schadet, Wärme hilft 3

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 03.05.2017 | 20 mal gelesen

GEOMAR: Langzeitstudie offenbart kombinierte Auswirkungen zweier Klimawandel-Faktoren 27.04.2017/Kiel. Kaltwasserkorallen der Art Lophelia pertusa können unter kontrollierten Laborbedingungen den negativen Folgen der Ozeanversauerung entgegenwirken, wenn gleichzeitig die Wassertemperatur um wenige Grad ansteigt. Ob dies zukünftig auch im natürlichen Umfeld möglich sein wird, hängt vom Ausmaß der Klimawandel-Faktoren,...

1 Bild

1. Moosburger Energiemesse

Vanessa Pichler
Vanessa Pichler | Klagenfurt Land | am 01.05.2017 | 24 mal gelesen

Moosburg: Schlosswiese | 19 Aussteller präsentieren sich bei der Moosburger Energiemesse.

3 Bilder

Weinbau und Energie in Zeiten des Klimawandels

Thomas Reis
Thomas Reis | Baden | am 27.04.2017 | 34 mal gelesen

Schon im Jahr 2007 habe ich Photovoltaik Beschattungs- Anlagen unter First Solar(Wallmart) Modulen für Süd Italien geplant und im Sommer 2011 wurde eine spezielle Agro Photovoltaik Anlage für Wein in Villa Crespia, Norditalien errichtet. Neue Brisanz bekommt durch COIN(cost of Inaktion) Studie wer mehr über die Auswirkungen vom Klimawandel für die Landwirtschaft erfahren will kann es auf orf.at nachlesen. Ich will kurz...

1 Bild

Globaler Erwärmungstrend mit Höhen und Tiefen, aber ohne Verlangsamung oder Beschleunigung 4

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 26.04.2017 | 171 mal gelesen

PIK 25.4.2017 - Die Temperaturen steigen weltweit, Grund sind die Treibhausgase aus fossilen Brennstoffen. Behauptungen in der Vergangenheit, dieser globale Erwärmungstrend habe sich zwischenzeitlich nennenswert abgeschwächt, werden durch statistische Analysen widerlegt. In einer neuen Studie haben Forscher aus Deutschland und den USA die Trends der globalen durchschnittlichen Oberflächentemperatur im Lichte der drei...

1 Bild

Romans Cartoon der Woche

Georg Larcher
Georg Larcher | Telfs | am 26.04.2017 | 17 mal gelesen

April-Wetter: Derzeit ist es für niemanden einfach, sich auf das Wetter einzustellen. Sogar Wetterfrösche tun sich schwer, und wegen dem Klimawandel sind sogar Streiks vorhergesagt! Daten, Fakten und Zahlen zum jüngsten Kaltlufteinbruch! (dg.) Laut ZAMG sind Kaltlufteinbrüche um diese Jahreszeit keine Seltenheit. In den 1980er und 1990er kamen diese sogar öfter vor als nach der Jahrtausendwende. Was diesen jüngsten...

3. Piste - Aufwiegelung gegen den Rechtsstaat?

Wilhelm Pavicsits
Wilhelm Pavicsits | Mattersburg | am 24.04.2017 | 70 mal gelesen

Bei näherer Befassung mit den Emissionen des Flugverkehrs - die ja nicht auf die sogenannten Treibhausgase beschränkt sind - und ihren direkten und indirekten Auswirkungen, wird jeder Interessierte die tiefernste Situation verstehen, die das Bundesverwaltungsgericht zu seiner Entscheidung bewogen hat. Nun werden seitens der milliardenschweren "Branche" und ihren Lobbyisten zur Ausweitung der Geschäfte in bekannter Manier...

1 Bild

Klimawandel bringt neue Schädlinge in die Gärten

Linda Osusky
Linda Osusky | Land Österreich | am 21.04.2017 | 130 mal gelesen

ÖSTERREICH. Der Klimawandel beeinflusst unsere Flora und Fauna. Forscher beobachten, dass sich durch die steigenden Temperaturen neue Pflanzenarten in unseren Breitengraden ansiedeln, während andere auf dem Rückzug sind. Neue Schädlinge und Nützlinge Das Gleiche gilt für Schädlinge. So soll etwa der Falsche Mehltau, ein Schadpilz, laut Forschern in Mitteleuropa auf dem Rückzug sein. Dafür breitet sich der Echte Mehltau...

Vortrag über den Klimawandel

Evelyn Hartman
Evelyn Hartman | Reutte | am 20.04.2017 | 6 mal gelesen

Lechaschau: Widum | LECHASCHAU. Das Kathohlische Bildungswerk lädt am Donnerstag, den 4. Mai, um 20 Uhr, zum Vortrag von Dr. Eric Veulliet "Vom Wissen zum Tun – oder warum der Klimawandel uns alle etwas angeht" ins Widum Lechaschau ein. Dr. Veulliet erzählt Geschichten, zeichnet Bilder und versucht, Dinge so dazustellen, wie sie sind: Von dem, was wir wissen, bis hin zu dem, was wir tun müssen. Der Hydrogeologe lebt auf dem Mieminger Plateau und...

63 Bilder

Es ist ein Elefant im Zimmer

Harald Schober
Harald Schober | Korneuburg | am 16.04.2017 | 65 mal gelesen

Seyring: Seyring | Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimaforschung, fast die allgemeine Ratlosigkeit über den Klimawandel wie folgt zusammen: „Es ist ein Elefant im Zimmer. Merkwürdigerweise scheinen ihn aber viele nicht zu sehen.“ Viele Entscheidungsträger ziehen es vor, sich gegenüber der globalen Erwärmung blind zu stellen, während einige Wissenschaftler ihren Blick nur auf sehr spezielle Aspekte des...