Kolumne Humor Satire

1 Bild

KOLUMNE: Die Politik ist ein dreckiges Geschäft

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 10.10.2017 | 114 mal gelesen

Unglaublich, wie viel Erde manch ein Nationalratswahl-Spitzenkandidat zuletzt verbrannt hat! Da versteht man, warum die Stimmabgabe auch Urnengang genannt wird. Burnout wäre vielleicht noch passender. Aber gut, man kann nicht alles haben. Weil wir grad bei englischen Bezeichnungen sind: Dirty campaigning, das Schmutzkübelkampagnesieren also, ist für mich eindeutig der Un-Begriff des Jahres. Das Ausmaß der an sich schon...

1 Bild

KOLUMNE: Finger weg von Plastikverpackungen!

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 09.10.2017 | 173 mal gelesen

Ich tippe diese Kolumne nicht, elegant wie üblich, mit zwei, sondern nur mit einem Finger in die Computer-Tastatur. Denn ich habe mich böse geschnitten. Beim Öffnen einer dieser durchsichtigen Kunststoffverpackungen. Nicht zum ersten Mal! Nach dem Auspacken einer Puppe für meine Tochter zu Weihnachten sah ich aus wie ein Überlebender der Zombie-Apokalypse. Seither bin ich davon überzeugt, und die jüngste Erfahrung...

1 Bild

KOLUMNE: Wussten Sie, dass Wickie ein Bub ist?

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 28.08.2017 | 282 mal gelesen

Wir alle sind die Summe unserer Fehler und Irrtümer. Das sagte schon der leider unter seinem Wert geschlagene Philosoph Relfok Rreh. Ich bin dafür das beste Beispiel. Jahrelang habe ich zum Beispiel als Kind nicht bemerkt, dass Wickie, dieses tollkühne und blitzg‘scheite Mädchen von FS1 – nun ja, ein Bub ist! Das lange blonde Haar, die helle Stimme: Mehr brauchte es nicht, um Herrn Klein-Kofler in die Irre zu führen....

1 Bild

KOLUMNE: Der ORF bringt mich um meinen Schlaf!

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 28.06.2017 | 200 mal gelesen

Der ORF hat ab 2018 die Rechte zur Ausstrahlung der Fußball-Champions-League verloren. Übersiedelt jetzt auch noch die „Formel 1“ ins Zusätzlich-zur-Zwangsgebühr-Bezahlfernsehen (kurz ZZZ-TV), mache ich mir ernsthaft Sorgen. Um meinen über die Jahre kultivierten ORF-Schlaf nämlich. Weil für mich gibt es nichts Einschläfernderes als das monotone Jaulen der Motoren. Oder die Schlachtgesänge der Kick-Fans. Ich lege mich auf...

1 Bild

KOLUMNE: Diese Kolumne ist ein Artenschutzprogramm

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 25.04.2017 | 211 mal gelesen

Sie werden es sich schon gedacht haben: Ich heiße mit Vornamen nicht Herr. Obgleich das lustig wäre: „Herr, kum her!“ Ein Schenkelpracker! Nein, mein Name ist Wolfgang. Und jetzt erahnen Sie vielleicht auch, warum diese Kolumne so immens wichtig ist: sie ist eine Art Schutzprogramm. Denn die Wolfgänger sterben aus. Laut den Chefdatensammlern der "Statistik Austria" wurden 2015 zwar 1.512 Babys in Österreich Lukas...

1 Bild

KOLUMNE: Der Schmäh mit der Übergangsmode

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 30.03.2017 | 197 mal gelesen

Neulich in der Stadt. 16 Grad, endlich Frühling! Die Leute reagierten unterschiedlich. Ein junger Mann trug Flipflops. Gut, fand ich etwas übertrieben. Eine Dame allerdings, nur wenige Meter weiter, hüllte sich in Daunenjacke und Winterstiefel. Fand ich noch übertriebener. Kälteempfinden – generell ein heikles Thema. Zu warm! Zu kalt! Was hört man da nicht an Jammerei. Das ist auch der Modeindustrie aufgefallen. Und sie...

1 Bild

KOLUMNE: Die Rosinen-Frage spaltet das Land 1

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 22.03.2017 | 231 mal gelesen

Frühling! Endlich wieder im Gastgarten sitzen und Eis essen. Vor allem Malaga, wie neulich. „Mit vielen Rosinen“, trug ich dem Kellner auf und versuchte, meinen vorfreudigen Speichelfluss unter Kontrolle zu halten. Doch siehe da, die Damen am Nebentisch verzogen ob meiner Bestellung das Gesicht, als hätten alle Hunde der Welt gleichzeitig ihren Blähungen freien Lauf gelassen. Rosinen! Bäh! Wie kann man nur? Es folgte...

1 Bild

KOLUMNE: Meine Nacht im Schlaflabor 1

Herr Kofler
Herr Kofler | Villach | am 18.01.2017 | 517 mal gelesen

Im Alter neigt der Körper dazu, lästig zu werden. Ich zum Beispiel wache manchmal todmüde auf, obwohl ich acht Stunden lang, wie ich meine, tadellos gepennt habe. Auf Dauer natürlich verbesserungswürdig. Daher habe ich das sogenannte Schlaflabor im Krankenhaus meines Vertrauens aufgesucht. Sollen die Experten doch einmal checken, was bei mir des nächtens falschläuft. So weit, so gut. Und schon sind wir beim "so weit,...