Nationalsozialismus

3 Bilder

Ein Kranz mit tschechischen Farben auf dem Massengrab in Stein

Robert Streibel
Robert Streibel | Krems | am 04.08.2018 | 36 mal gelesen

Zum Gedenken an Josef Fickr, der am 6. April 1945 in Stein erschossen wurde.   Für Bohuslav Fickr aus Brno ist ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen, als er Anfang August 2018 einen kleinen Kranz auf dem Massengrab für seinen beim Massaker ermordeten Großvater Josef Fickr niedergelegt hat. Auf Verdacht hat der Ingenieur, der seit kurzem in Pension ist, an die Stadtgemeinde Krems geschrieben. Die Kulturabteilung...

1 Bild

Der Wein des Vergessens

Robert Streibel
Robert Streibel | Krems | am 04.08.2018 | 51 mal gelesen

Ein dokumentarischer Roman, wie man ihn sich brisanter und spektakulärer nicht ausdenken könnte Ab 28. August im Buchhandel Presse: Streibel stellt ein kollektives, für die österreichische Zeitgeschichte wichtiges Ereignis aus vielerlei Perspektiven und derart fesselnd dar, dass es schwerfällt, in der Lektüre innezuhalten. (...) Ein Buch, das Staunen macht. (…) Gemessen an diesem Roman erscheinen die...

2 Bilder

Erinnerungsprojekt Stolpersteine geht in die dritte Phase - Gedenken an 16 ermordete Menschen

Roland Pössenbacher
Roland Pössenbacher | Klagenfurt | am 02.08.2018 | 107 mal gelesen

Klagenfurt am Wörthersee: Alter Platz | Das Gedenk- und Erinnerungsprojekt Stolpersteine geht in die dritte Phase Mit den Stolpersteinen wird an das Schicksal jener Menschen erinnert, die in der Zeit des Nationalsozialismus vertrieben, deportiert und ermordet wurden. Der Künstler Gunter Demnig verlegte in Klagenfurt 16 weitere Stolpersteine mit den Angaben zu den persönlichen Schicksalen der betroffenen Opfer. Gedenksteine in Erinnerung an drei jüdische Opfer,...

1 Bild

5. August - Öffentliche Begleitung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Eferding | am 01.08.2018 | 16 mal gelesen

Alkoven: Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim wird immer am ersten Sonntag im Monat von 14:30 bis 16:00 Uhr eine öffentliche Begleitung durchgeführt. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens" und die Gedenkstätte werden die wichtigsten Informationen zum Ort vermittelt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 3,00 € für Schüler/innen, Lehrlinge und Student/innen und 5,00 € für Erwachsene. Die Ausstellung „Wert...

1 Bild

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Sabrina Moriggl
Sabrina Moriggl | Salzburg Stadt | am 26.07.2018 | 11 mal gelesen

Ausschreibung für die Erweiterung eines Mahmal für Rosa Hofmann und viele weitere politisch engagierten Frauen

1 Bild

"Problematisch"? Straßenschild für Nationalsozialistin Maria Grengg 3

Elisabeth Schwenter
Elisabeth Schwenter | Liesing | am 09.07.2018 | 403 mal gelesen

Eine Zusatztafel sorgt auf Social Media für Empörung: Die "problematische" Biografie der Maria Grengg.

2 Bilder

Zwei Jahre bedingte Haft für NS-Sympathisant

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings | St. Pölten | am 22.06.2018 | 182 mal gelesen

NS-Sympathisant zu zwei Jahren bedingter Freiheitsstrafe verurteilt.

1 Bild

Wo Jugendarbeit mit Gedenkkultur vereint ist

Martina Maros-Goller
Martina Maros-Goller | Graz | am 07.06.2018 | 16 mal gelesen

Bei den Bauarbeiten zum Jugendzentrum Grünanger wurden Fundstücke aus den 1940er Jahren gefunden, die Teil des Lagers Liebenau waren. Nun wurde auch ein Kunstprojekt installiert, das an die Opfer erinnert. "Wir müssen unsere Vergangenheit kennen, um die Zukunft positiv gestalten zu können", sagte Staatssekretärin Karoline Edtstadler.

5 Bilder

80 Jahre Anschluss: Studien zu den Ereignissen in Tirol

Tugba Sababoglu
Tugba Sababoglu | Telfs | am 27.05.2018 | 31 mal gelesen

ZIRL (tusa). 80 Jahre nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Österreich ist kürzlich der Sammelband „1938. Der Anschluss in den Bezirken Tirols“ erschienen, in dem die Geschichte des Nationalsozialismus im Bundesland beleuchtet wird. Um dieses Werk der Öffentlichkeit vorzustellen, veranstaltete die Gemeinderatsfraktion „Für Zirl“ in Kooperation mit den Sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen und dem...

1 Bild

8. Mai: Fest der Freude am Heldenplatz und Demo gegen Faschismus am Ring

Conny Sellner
Conny Sellner | Innere Stadt | am 08.05.2018 | 425 mal gelesen

Am 8. Mai 1945 wurde Österreich vom Nationalsozialismus befreit. Mit dem großen Fest der Freude am Heldenplatz wird in Wien der Ereignisse an diesem Tag gedacht. Bereits um 17.30 Uhr startet eine Demo gegen Faschismus vom Karlsplatz aus.

1 Bild

Vom Umgang mit den "braunen" Straßennamen

Lisa Gold
Lisa Gold | Salzburg Stadt | am 07.05.2018 | 45 mal gelesen

SALZBURG (lg). Das Stadtarchiv präsentierte vergangene Woche eine Liste mit Straßen und Plätzen in der Stadt Salzburg, die eine "braune" Vergangenheit – sprich nationalsozialistisch belastete Namen – haben. Diese werden jetzt von einem Fachbeirat geprüft und bewertet. "Danach werden wir prüfen, ob es Zusatzinfos auf Erläuterungstafeln geben soll oder es zu einer Umbenennung dieser Straßen und Plätze kommt", betont Vizebgm....

8 Bilder

Verein Steine der Erinnerung: Erinnern an das Leben davor

Fanny Holter
Fanny Holter | Liesing | am 07.05.2018 | 30 mal gelesen

"Steine der Erinnerung": Wo haben Menschen gelebt, bevor sie von den Nazis ermordet wurden?

6 Bilder

80 Jahre Bücherverbrennung: Ein Mahnmal der Erinnerung

Sabrina Moriggl
Sabrina Moriggl | Salzburg Stadt | am 30.04.2018 | 75 mal gelesen

Aus 107 Einsendungen wurde das "Buchskelet" zum Mahnmal der Erinnerung der Bücherverbrennung gewählt.

1 Bild

„Demokratie ist Geschenk Gottes" – Zeitzeuge erzählt vom zweiten Weltkrieg

Bianca Karr-Sajtarevic
Bianca Karr-Sajtarevic | Enns | am 30.04.2018 | 66 mal gelesen

Unter dem Tarnnamen „Spielwarenfabrik" errichteten die Nazis in St. Valentin ein Panzerwerk.

8 Bilder

Nazi Bombenterror in Grieskirchen

Heinz Bauer
Heinz Bauer | Grieskirchen | am 29.04.2018 | 120 mal gelesen

1934 setzt in Oberösterreich ein noch die dagewesener Bombenterror ein. Die seit 1933 illegalen Nationalsozialisten verschärfen ihre Gangart, versetzen die Bevölkerung in Angst und Schrecken und zwingen den immer diktatorischer agierenden Bundeskanzler Dollfuß harte Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Ein turbulentes Jahr auch im Bezirk Grieskirchen. Das neue Jahr 1934 beginnt in Grieskirchen mit einem Knall. Am 3. Jänner wird...

1 Bild

April in Stein auf Griechisch

Robert Streibel
Robert Streibel | Krems | am 25.04.2018 | 42 mal gelesen

Der Historiker Robert Streibel aus krems schildert in seinem 2015 erschienen Roman (Residenz Verlag) "April in Stein" die Eriegnisse rund um den 6. April 1945 in Krems. SS, SA und Wehrmacht haben wenige Wochen vor dem Krieg ein Massaker im Gefängnis Stein angerichtet. Unter den Toten befanden sich auch viele Griechen. Im April 2018 ist jetzt der Roman auch auf Griechisch erschienen Alfeios Verlag. Robert Streibel ist...

1 Bild

Wanderausstellung "Verdrängte Jahre" in Mauthausen

Helene Leonhardsberger
Helene Leonhardsberger | Perg | am 20.04.2018 | 70 mal gelesen

Im Mauthausen Memorial ist eine Ausstellung über die Rolle der Bahn in den Jahren 1938 bis 1945 zu sehen.

1 Bild

13. Mai - Öffentliche Führungen im Schloss Hartheim - Aktionswoche Internationaler Museumstag

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Eferding | am 18.04.2018 | 28 mal gelesen

Alkoven: Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Im Rahmen der AKTIONSWOCHE INTERNATIONALER MUSEUMSTAG in Oberösterreich von 1. bis 13. Mai 2018 (siehe https://www.ooemuseumsverbund.at/museen-in-ooe/internationaler-museumstag-2018) bietet der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim am Sonntag, 13. Mai, öffentliche Führungen durch den Lern- und Gedenkort an. Die Führung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim widmet sich einerseits in der Gedenkstätte der Geschichte des...

1 Bild

Gedenkjahr 2018: Kein Mantel des Vergessens über Graz

Martina Maros-Goller
Martina Maros-Goller | Graz | am 12.04.2018 | 40 mal gelesen

Kunstwerk, Ausstellung, Vorträge: Stadt Graz, Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung und Graz Museum stellen Programm für das Gedenkjahr 2018 vor.

1 Bild

#17 Bezirke – Liebenau. Gedenkveranstaltung und Konzert

Martina Maros-Goller
Martina Maros-Goller | Graz | am 05.04.2018 | 51 mal gelesen

Die Gedenkinitiative Liebenau organisiert eine Gedenkveranstaltung und ein Konzert am 6. April.

1 Bild

Das Jahr 1938 in den Bergen und Tälern

Georg Larcher
Georg Larcher | Telfs | am 30.03.2018 | 232 mal gelesen

BUCH TIPP: Horst Schreiber – "1938. Der Anschluss in den Bezirken Tirols"

5 Bilder

Forschungskolloquium „Krieg und Psychiatrie. Lebensbedingungen und Sterblichkeit in österreichischen Heil- und Pflegeanstalten im Ersten und Zweiten Weltkrieg“

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Eferding | am 27.03.2018 | 113 mal gelesen

Alkoven: Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | In medialen Darstellungen und literarischen Verarbeitungen des Ersten Weltkriegs wird die Psychiatrie dieser Zeit vor allem mit der Behandlung der so genannten Kriegsneurosen in Verbindung gebracht. Der „Kriegszitterer“ – der durch Materialschlachten und Stellungskrieg psychisch zerstörte Soldat – erlangte hier ikonographischen Status. Schon früh standen die diesbezüglichen Behandlungsmethoden in der Kritik. Der Psychiatrie...

2 Bilder

FPÖ-Bezirkschef: "Stellen Ortsgruppe Suben neu auf"

David Ebner
David Ebner | Schärding | am 26.03.2018 | 1505 mal gelesen

SUBEN (ebd). Aufgrund des Verdachts der NS-Wiederbetätigung haben Verfassungsschützer sowie Beamte des Landeskriminalamts in Suben bei sechs Personen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Zwei davon sind Subener FPÖ-Gemeinderäte. Diese sollen via WhatsApp Hitlerbilder ausgetauscht und damit gegen das Verbotsgesetz verstossen haben. Mittlerweile sind die beiden Gemeinderäte aus der FPÖ ausgetreten – behalten aber ihr...

4 Bilder

Südostwallbau im Südburgenland 1944/45

Heinz Bundschuh
Heinz Bundschuh | Oberwart | am 17.03.2018 | 182 mal gelesen

Dieser Tage gedachte das offizielle Österreich des Anschlusses unseres Landes an das Dritte Reich im März 1938. Eine direkte Folge dieses Anschlusses waren die Vorgänge entlang der Grenze zu Ungarn, die sieben Jahre später stattfanden und vielerorts ebenfalls in einem März ihren unrühmlichen Höhepunkt in Form von Massenverbrechen an ungarischen Juden fanden. Doch wo viel Schatten ist, da ist oft auch einiges an Licht...

Aufruf: Zwangsarbeitslager in Linz – Zeitzeug/innen und Fotos gesucht!

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim | Eferding | am 15.03.2018 | 40 mal gelesen

Ab dem Jahr 1942 befand sich im Linzer Stadtteil Bindermichl im Bereich der heutigen Ramsauerstraße 129-143 das „Durchgangslager 39“ – ein Lager für Zwangsarbeiter/innen, das vom Arbeitsamt Linz betrieben wurde. Das Lager bestand ursprünglich aus zwölf Holzbaracken und hatte unterschiedliche Funktionen. So wurden einerseits ausländische Zivilarbeiter/innen, die mit Gewalt oder „freiwillig“ zur Arbeit im Deutschen Reich...