RISC Software GmbH

1 Bild

Mobile App der RISC Software GmbH schärft den medizinischen Blick auf Sehstörungen

Elisabeth Hostinar
Elisabeth Hostinar | Freistadt | am 27.07.2017 | 33 mal gelesen

HAGENBERG. Sehfrühförderung ist meist der erste und wichtigste Schritt zur Behebung von Sehschwächen. Software-Lösungen halten nun in diesen Bereich Einzug: so etwa die mobile App AmblyoCare der RISC Software GmbH aus dem Softwarepark Hagenberg. Seit mehr als einem Jahrzehnt behandelt die Abteilung Medizin-Informatik der RISC Software GmbH erfolgreich Problemstellungen der Medizin. Ein Schwerpunkt: Simulations- und...

3 Bilder

Medizintechnik aus OÖ: Digital und innovativ

Rita Pfandler
Rita Pfandler | Land Oberösterreich | am 01.03.2017 | 80 mal gelesen

OÖ (pfa). Am Gehirn operieren. Was für Laien wie ein Ding der Unmöglichkeit klingt, ist selbst für Ärzte ein schwieriges Unterfangen, das viel Übung und Routine erfordert. Forscher aus Hagenberg der RISC Software GmbH haben sich dieses Problems angenommen und ein Programm entwickelt, auf dem angehende Neurochirurgen trainieren können. "Virtual Aneurysm" simuliert den gesamten Eingriff des sogenannten Clippings, einer...

1 Bild

Virtueller Simulator für Top-Chirurgen-Ausbildung

Elisabeth Hostinar
Elisabeth Hostinar | Freistadt | am 07.12.2015 | 125 mal gelesen

HAGENBERG. In einem gemeinsamen Projekt mit Landes-Nervenklinik Wagner Jauregg, AKH Linz und Cliphersteller Aesculap AG haben die Medizin-Informatiker der RISC Software GmbH im Softwarepark Hagenberg einen Force-Feedback-Trainingssimulator für sogenannte Clipping-Operationen entwickelt. Ein Prototyp ist zu Testzwecken bereits im Einsatz. Auch die internationale Forschungselite ist auf die Entwicklung aus dem Softwarepark...

1 Bild

"Bin mit dem Computer aufgewachsen"

Ruth Dunzendorfer
Ruth Dunzendorfer | Urfahr-Umgebung | am 13.09.2014 | 504 mal gelesen

BAD LEONFELDEN/HAGENBERG (dur). Seit Ende Juli absolviert Sandra Wartner ein Praktikum bei der Risc Software GmbH in Hagenberg. "Ich wollte die Sommerferien nutzen, um mein Wissen zu erweitern, erste Erfahrungen in der Medizininformatik zu sammeln und Einblick in die Mitarbeit bei einem Forschungsprojekt zu erhalten. Dazu habe ich mich auf der Karrieremesse FH Next über mehrere Firmen informiert und beworben. Nach einem...

3 Bilder

Frauen hoch drei in der Forschung

Oliver Koch
Oliver Koch | Land Oberösterreich | am 03.09.2014 | 330 mal gelesen

Seit einigen Jahren ist die RISC Software GmbH bemüht, die Frauenquote innerhalb der eigenen Belegschaft zu erhöhen und Frauen den Einstieg in die Softwareentwicklung zu erleichtern. Auch diesen Sommer wurde drei Studentinnen die Mitarbeit im Rahmen von geförderten Ferialpraktika ermöglicht. Sie arbeiten in unterschiedlichen Bereichen – zwei in der Forschungsabteilung Medizin-Informatik, eine in der Abteilung Advanced...