Zweiter Weltkrieg

1 Bild

Splitterhandgranate gefunden

Sandra Kaiser
Sandra Kaiser | Linz-Land | am 02.04.2018 | 599 mal gelesen

TRAUN. Ein 39-Jähriger aus Traun fand am 2. April. kurz vor 16 Uhr eine stark verrostete Splitterhandgranate aus dem zweiten Weltkrieg. Sie lag nach dortigen, länger zurückliegenden Grabungsarbeiten auf einem Erdhügel in der Nähe einer Sportanlage. Das Gebiet wurde abgesperrt und die Granate vom Entschärfungsdienst entsorgt.

3 Bilder

Zeitzeugin erzählte in Jennersdorf von der Vergangenheit

Martin Wurglits
Martin Wurglits | Jennersdorf | am 21.03.2018 | 225 mal gelesen

Anlässlich des Gedenkjahres "100 Jahre Republik Österreich" war Zeitzeugin Hermine Leiner zu Gastin der Neuen Mittelschule Jennersdorf. Sie erzählte den 4. Klassen ihre persönlichen Erinnerungen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit. Alltagserfahrungen und historisch bedeutsame Geschehnisse erwiesen sich dabei als eng miteinander verflochten.

2 Bilder

Damals & Heute

Thomas Santrucek
Thomas Santrucek | Neunkirchen | am 14.03.2018 | 118 mal gelesen

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at

1 Bild

Stille Helden - Zivilcourage im Zweiten Weltkrieg

Hanspeter Lechner
Hanspeter Lechner | Enns | am 26.02.2018 | 57 mal gelesen

Sankt Valentin: Pfarrsaal St. Valentin | Das kath. Bildungswerk St. Valentin lud am Donnerstag zum Dokumentarfilm „Stille Helden“ von Regisseurin Uli Jürgens ein. Die Obfrau des KBW St. Valentin, Michaela Ströbitzer konnte im vollbesetzten Pfarrsaal auch zahlreiche Ehrengäste, wie Roland Netter (Neffe von Fr. Strasser), Frau Uli Jürgens und Kulturstadtrat Leopold Feilecker begrüßen. Der Film selbst, welcher auf Anregung von Peter Schöber, einem gebürtigen St....

1 Bild

„Im Anschluss: Selbsttötung“ – vielschichtige Erinnerungskultur

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Währing | am 24.02.2018 | 105 mal gelesen

Wien: Contemporary Space | Die digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt im März 2018 NS-Opfern mit Ausstellungen in Wiener Straßen, die es geben sollte. Neben den unmittelbar Verfolgten und Opfern der NS-Diktatur, die in Konzentrationslagern und Gefängnissen ermordet wurden, gab es auch zahllose „mittelbare“ Opfer. Menschen, welche dem Druck einer drohenden Verfolgung nicht mehr standhielten und sich...

4 Bilder

Panzergranate in Leopoldsdorf gesprengt

Ulrike Potmesil
Ulrike Potmesil | Gänserndorf | am 07.02.2018 | 185 mal gelesen

LEOPOLDSDORF. "Diese Funde sind erst der Anfang, weitere folgen ganz sicher!" Der Matzner Andreas Herrmann, Chef der Firma EOR Kampfmittelortung & Freilegung, ist auf höchste explosives Material knapp unter der Erde gestoßen: eine Panzergranate wurde bereits gesprengt, weitere zehn wurden geborgen und entfernt. Spaziergänger fand scharfe Granate Anfang Jänner hatte ein Spaziergänger eine scharfe Handgranate gefunden, dies...

1 Bild

Zivilcourage im Zweiten Weltkrieg 6

Hanspeter Lechner
Hanspeter Lechner | Enns | am 05.02.2018 | 181 mal gelesen

Sankt Valentin: Pfarrsaal St. Valentin | Filmdokumentation: STILLE HELDEN In dieser Fernsehdokumentation geht es um ÖsterreicherInnen, die Menschen durch ihr selbstloses Tun vor der Verfolgung durch das Nazi-Regime im 2. Weltkrieg retteten, sogenannte Stille HeldInnen. Menschen, die den Glauben an das Gute nie verloren und versuchten, Ungerechtigkeiten zu bekämpfen. Es geht um kleine Gesten, die Großes bewirkten. Unter anderem wird die Geschichte von Anna...

1 Bild

„Hagelberg“

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Donaustadt | am 08.01.2018 | 49 mal gelesen

Wien: Galerie Artroom | Die digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen in einer jener Straßen Wiens, die es geben sollte. Lilli Hagelberg (* 25. April 1895 in Wien; † nach dem 13. März 1943 im KZ Auschwitz), war eine österreichische jüdische Kunsthistorikerin. Sie zog nach München, wo sie vorwiegend publizierte und unterrichtete. Zu ihren wissenschaftlichen Arbeiten...

1 Bild

Stinatzer Kriegerdenkmal wurde restauriert

Martin Wurglits
Martin Wurglits | Güssing | am 23.11.2017 | 46 mal gelesen

Das Kriegerdenkmal in Stinatz ist von der Steinmetzfirma Kalch aus Tobaj renoviert worden. Die Kosten von 4.800 Euro wurden aus den Mitteln aufgebracht, die der Stinatzer Kameradschaftsbund nach seiner Auflösung der Gemeinde mit dem Zweck überantwortet hatte, Instandhaltungsarbeiten am Kriegerdenkmal durchzuführen. Auf den Tafeln des Denkmals sind die Namen von über 170 Stinatzern und Hackerbergern verewigt, die im Ersten...

1 Bild

Zeitzeugen erinnern sich in einer Filmdokumentation

Heimo Potzinger
Heimo Potzinger | Südoststeiermark | am 15.11.2017 | 33 mal gelesen

Ein Film dokumentiert die Erlebnisse der Zeitzeugen Heinrich Emmerich und Margarethe, Theresia und Maria Gsöls in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges. Die Oberweißenbacher Bauernfamilie erinnert sich etwa an die Bombardierung jüdischer Gefangener am Bahnhof Feldbach, den Durchzug der jüdischen Gefangenen und die Rekrutierung der Oberweißenbacher Männer für den russischen Viehtrieb. Der 70 Minuten lange Film wurde von...

3 Bilder

Wer war Ruth Maier?

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Währing | am 15.11.2017 | 121 mal gelesen

Die digitale Kunstinitiative Memory Gaps erinnert an eine junge jüdische Schriftstellerin aus Wien, deren Ermordung im KZ Auschwitz sich zum 75. Mal jährt und an eine nach ihr benannte Straße, die es längst geben sollte. Ruth Maier (* 10. Nov. 1920 in Wien; † 1. Dez. 1942 im KZ Auschwitz) war eine österreichische jüdische Schriftstellerin. In Wien geboren, wohnte sie ab Anfang der 1930er Jahre mit ihrer Familie in Währing,...

2 Bilder

The Lisbon Route – im Gemeindemuseum Absam

Natascha Trager
Natascha Trager | Hall-Rum | am 10.11.2017 | 10 mal gelesen

Absam: Gemeindemuseum Absam | Die Ausstellung „The Lisbon Route“ präsentiert eine akustische Spurensuche entlang einer der zentralen Fluchtrouten jüdischer Emigration während des zweiten Weltkrieges. Die Klanginstallation gewährt Einblick in die Situation von Menschen auf der Flucht, entlang einer Route, die von Marseille über die Pyrenäen nach Lissabon führte. Unzählige Flüchtlinge, unter ihnen viele bekannte Künstler wie Franz Werfel, Lion Feuchtwanger,...

5 Bilder

Erinnerung an den Bomber-Absturz über Bad Wimsbach

David Hollig
David Hollig | Wels & Wels Land | am 02.11.2017 | 187 mal gelesen

BAD WIMSBACH. Vor rund 16 Monaten startete Kulturausschussobmann Norbert Fischer gemeinsam mit den Luftfahrthistorikern Wolfgang Neuwirth und Christian Arzberger die Aufarbeitung des Absturzes eines US-Bombers im Zweiten Weltkrieg auf Bad Wimsbacher Gemeindegebiet. Am 26. Oktober fand die Gedenkfeier für die gefallenen Soldaten beider Weltkriege statt, die heuer besonders die Besatzung dieses US-Bombers "Leaky Tub"...

1 Bild

Die Rückkehr des Kriegsgefangenen

Reinhard Möstl
Reinhard Möstl | Graz-Umgebung | am 08.10.2017 | 47 mal gelesen

Stattegg: Möstl | Der Franzose Claudius Chalandon, von Beruf Bäcker, geriet im Zweiten Weltkrieg in Kriegsgefangenschaft und wurde in die Obersteiermark versetzt, wo ihn harte Arbeit auf den Bergbauernhöfen erwartete.1942-1945 verrichtete er hier Dienst in der Landwirtschaft im Rahmen des STO (Service du Travail Obligatoire=Zwangsarbeitsdienst).

„Bienenfeld“

Gerd Traxler
Gerd Traxler | Hernals | am 03.10.2017 | 57 mal gelesen

Wien: Galerie Kunst-Park | Digitale Kunstinitiative „Memory Gaps ::: Erinnerungslücken“ von Konstanze Sailer gedenkt NS-Opfern mit Ausstellungen an einem Platz in Wien, den es geben sollte. Elsa Bienenfeld (* 23. August 1877 in Wien; † 26. Mai 1942 im Konzentrationslager Maly Trostinez) war eine österreichische Musikhistorikerin und Musikkritikerin. Als ältestes von vier Kindern einer aus Krakau stammenden jüdischen Familie wuchs Elsa Bienenfeld in...

1 Bild

Eine Generation bricht ihr Schweigen

Julia Baumgärtner
Julia Baumgärtner | Lungau | am 19.09.2017 | 78 mal gelesen

Salzburger Bildungswerk verschriftlicht Interviews mit letzten Zeitzeugen der Kriegs- und Nachkriegszeit.

1 Bild

Eine Generation bricht das Schweigen

Julia Baumgärtner
Julia Baumgärtner | Pongau | am 19.09.2017 | 30 mal gelesen

Salzburger Bildungswerk verschriftlicht Interviews mit den letzten Zeitzeugen der Kriegs- und Nachkriegszeit.

10 Bilder

Die Nazi Listen von Grieskirchen - Der Rotstift des Karl ◼︎◼︎◼︎◼︎◼︎◼︎◼︎

Heinz Bauer
Heinz Bauer | Grieskirchen | am 26.08.2017 | 505 mal gelesen

Warnung an den Leser Eigentlich hatte der Autor die Absicht, in diesem Artikel Klarnamen zu verwenden, jedoch weder um ehemalige Nazi Funktionäre und damalige prominente nationalsozialistische Anhänger der Stadt Grieskirchen zu „outen“, noch um Tratsch oder Voyeurismus über längst Verstorbene Vorschub zu leisten, sondern aus einem einzigen Grund: Um dem geschichtlich interessierten Leser aufzuzeigen, dass die totalitäre...

3 Bilder

Die Stadt hat zwei Seiten – Teil 1, historisch

Verena Schaupp
Verena Schaupp | Graz | am 16.08.2017 | 179 mal gelesen

Die WOCHE geht der Frage nach, wieso sich Grazer seit jeher an linker und rechter Murseite orientieren.

1 Bild

Vortrag von Mag. Bernhard Rameder: "Göttweiger Kunstschätze im Salzbergwerk" mit Filmvorführung "Monuments Men"

Petra Hammer
Petra Hammer | Krems | am 03.08.2017 | 50 mal gelesen

Krems an der Donau: Kino im Kesselhaus | Zur Zeit des Zweiten Weltkrieges waren bedeutende Teile der Kunstsammlungen des Stiftes Göttweig in den Salinen von Altaussee geborgen, wo sie nur knapp der geplanten Zerstörung entgingen. Die filmreife Enteignung, Bergung und Rückstellung der Kulturgüter lässt sich heute bis ins Detail nachzeichnen. Im Anschluss daran wird der Kinofilm „Monuments Men“ gezeigt – Hollywoods Version der Ereignisse rund um den Bergungsort...

1 Bild

Sprenggranaten in Jedenspeigen gefunden

Ulrike Potmesil
Ulrike Potmesil | Gänserndorf | am 31.07.2017 | 241 mal gelesen

JEDNEPSPEIGEN. Andreas Herrmann, Chef der Firma EOR Kampfmittelortung&Freilegung aus Matzen  informiert über einen neuerlichen Fund von gefährlichen Relikten aus dem Zweiten Weltkrieg: "Wir haben drei Blindgänge , es handelt sich um deutsche Gewehrsprenggranaten, in Jedenspeigen gefunden." Die Granaten wurden vom Österreichischen Entminungsdienst entsorgt. Herrmann: "Diese Gewehrgranaten haben sehr empfindliche Zünder und...

1 Bild

Durch die Augen von Zeitzeugen sehen

Julia Baumgärtner
Julia Baumgärtner | Lungau | am 17.07.2017 | 28 mal gelesen

Eine wertvolle Aufgabe, nicht nur für die Angehörigen, sondern für das ganze Land, übernimmt der Mauterndorfer Sepp Gruber. Als Hobby-Historiker, -Archivar und -Ahnenforscher recherchiert er über Einheimische und ihre militärische Vergangenheit ab dem Jahr 1850. Er sichtet Briefwechsel, Tagebücher, Postkarten sowie offizielle Schriftstücke und versucht, interessante historische sowie familiengeschichtliche Tatsachen in...

5 Bilder

"Brieffreunde" aus dem Krieg

Julia Baumgärtner
Julia Baumgärtner | Lungau | am 17.07.2017 | 77 mal gelesen

Sepp Gruber beschäftigt sich mit Einheimischen und ihrer militärischen Vergangenheit ab dem Jahr 1850.

9 Bilder

Auf Visite in Enzesfelds Bunker

Markus Leshem
Markus Leshem | Triestingtal | am 02.07.2017 | 636 mal gelesen

ENZESFELD (finni). Wenn man den "Enzesfelder Hauptbunker" betritt, ergreift einen unweigerlich ein beklemmendes Gefühl. Beklemmend angesichts der Tatsache, dass sich während des zweiten Weltkrieges laut Augenzeugen an die ca. 1000 Menschen darin versteckt hielten und um ihr Leben bangen mussten. "Enzesfelder Hauptbunker" wird die Bunkeranlage in Enzesfeld / Triestingtal / NÖ, im Volksmund genannt, über sein Baujahr streiten...

1 Bild

Neuer Roman von Wilhelm Kuehs

Simone Jäger
Simone Jäger | Völkermarkt | am 16.05.2017 | 49 mal gelesen

VÖLKERMARKT. Der in Völkermarkt lebende Auto Wilhelm Kuehs hat kürzlich den biografischen Roman "Dianas Liste" über das Leben von Diana Budisavljevic veröffentlicht. Zwischen 1941 und 1944 rettete sie gemeinsam mit dem Roten Kreuz, der Caritas und der Antifaschistischen Frauenfront über 10.000 Kinder aus den Todeslagern der kroatischen Ustascha. Anhand des Tagebuches von Diana Budisavljević und zahlreicher weiterer Quellen...