Isolation
Aussortieren und was Gutes tun

Die Isolation nutzen: Den Kleiderschrank aussortieren und gleichzeitig Gutes tun.
2Bilder
  • Die Isolation nutzen: Den Kleiderschrank aussortieren und gleichzeitig Gutes tun.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Wir bleiben zu Hause! Doch was, wenn die Langeweile überhand nimmt? Wie wäre es mit Klamotten ausmisten? Julia Strempfl und Carina Frühwirth machen es vor und entrümpeln ihren Kleiderschrank. In Zusammenarbeit mit dem SOS-Kinderdorf und deren Second-Hand-Laden haben sie das Projekt "bleib z`haus - sortier aus" gegründet. 

Sachspenden für Bedürftige

Jeder kann die Zeit in der Quarantäne sinnvoll nutzen, indem er seinen Kleiderschrank einmal ordentlich ausmistet. Gute Kleidung, die aber schlichtweg nicht mehr getragen wird, kann als Sachspende an das SOS-Kinderdorf und seinen Second-Hand-Laden gehen. So kann man die Isolation sinnvoll nutzen und gleichzeitig etwas Gutes tun. 
Das SOS Kinderdorf und deren Second-Hand-Laden „Babäm“ unterstützt mit den Sachspenden Kinder und Familien, die in diesen turbulenten Zeiten mehr denn je Hilfe benötigen. Speziell Familien in Italien und Österreich werden aktuell unterstützt. 

Wie funktioniert die Sachspende?

Im Second-Hand-Shop, "Babäm", werden die Sachspenden verkauft, der Erlös kommt zu 100% Bedürftigen zugute
Wer genug aussortiert hat, kann alles verpacken und sich auf der Webseite von "Babäm" ein Etikett zum kostenlosen Versand ausdrucken. 

Das Paket kann auch selbst an folgende Adresse versenden werden:
Babäm! USH Unikat GmbH
Schottenfeldgasse 60
1070 Wien

Immer informiert über das Coronavirus in Tirol auf unserem LIVE-Ticker

Die Isolation nutzen: Den Kleiderschrank aussortieren und gleichzeitig Gutes tun.
Carina sortiert aus!
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen