Euregio-Akademie
Euregio-Akademie: Wissen vertiefen und austauschen

Im Vorjahr hatten die Jugendlichen der Euregio-Akademie die Möglichkeit, sich mit LH Günther Platter auszutauschen.
  • Im Vorjahr hatten die Jugendlichen der Euregio-Akademie die Möglichkeit, sich mit LH Günther Platter auszutauschen.
  • Foto: © Land Tirol/G. Berger
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Auch in diesem Jahr haben, trotz Pandemie, 30 Studierende und Interessierte unter 35 Jahren im Rahmen der Euregio-Akademie 2021 die Möglichkeit, intensiv in die Grundlagen und Kernthemen der Europaregion einzutauchen. Das Motto in diesem Jahr: „Gemeinsame Wurzeln, Herausforderungen, Zukunft“.

Wissen vertiefen und austauschen

Ab sofort kann man sich für die Euregio-Akademie 2021 anmelden. Die Teilnehmer können ihr Wissen über die Europaregion und ihre Strukturen vertiefen und sich mit ExpertInnen sowie VerantwortungsträgerInnen austauschen.
Auch LH Günther Platter weiß:

„Fortbildungen wie die Euregio-Akademie vermitteln unsere gemeinsamen Werte und sind ideal für alle, die bereits im länderübergreifenden Kontext arbeiten oder es in Zukunft möchten.“

Wie läuft die Akademie ab?

Den TeilnehmerInnen der Euregio-Akademie sollen an drei Wochenenden die Kernthemen und Grundlagen der Euregio näher gebracht werden. Jedes Wochende findet in einem anderen Euregio-Landesteil statt. Erstmals finden heuer auch drei Vorbereitungs-Webinare in Form von Vorträgen mit anschließender Diskussion statt.
Das erste Wochenende findet vom 28. Mai bis 30. Mai 2021 in Levico Terme statt. Vom 16. bis 18. Juli 2021 treffen sich die TeilnehmerInnen in Neustift bei Brixen. Vom 19. bis 22. August geht es zum Europäischen Forum Alpbach.
Noch bis zum 7. Mai 2021 kann man sich HIER anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro für die gesamte Seminarreihe inkl. Unterkunft, Verpflegung und Transfers im Rahmen des Programms. Die Grundvoraussetzung für die Teilnahme sind Kenntnisse der deutschen und italienischen Sprache (Sprachebene B1 oder besser) und eine Kurzbeschreibung der Motivation zur Teilnahme.

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen