Frühgeborene Kinder
350g – das leichteste Frühchen Österreichs darf morgen nach Hause

Vor mehr als drei Monaten ist in Innsbruck das leichteste je in Österreich geborene Frühchen auf die Welt gekommen. Sogar weltweit gehört es zu den leichtesten Babys.
2Bilder
  • Vor mehr als drei Monaten ist in Innsbruck das leichteste je in Österreich geborene Frühchen auf die Welt gekommen. Sogar weltweit gehört es zu den leichtesten Babys.
  • Foto: Gerhard Berger - Symbolbild
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL/INNSBRUCK. Vor mehr als drei Monaten ist in Innsbruck das leichteste je in Österreich geborene Frühchen auf die Welt gekommen. Sogar weltweit gehört es zu den leichtesten Babys.

350g - das leichteste Neugeborene Österreichs

Vor mehr als drei Monaten kam in Innsbruck ein kleines Mädchen mit nur 350 g zur Welt. Mit diesem Gewicht war es das in Österreich das leichteste je geborene Frühchen, auch weltweit zählt es zu den leichtesten zu früh geborenen Kindern. Die Kleine war von Beginn an eine große Kämpferin: Sie musste nie invasiv (Beatmung über Schläuche) beatmet werden, obwohl gerade die Atemerschöpfung zu den typischen Problemen von Frühgeborenen gehört. Auch die Nahrungsaufnahme klappte schon sehr bald. Schon ab dem zweiten Tag konnte das Mädchen bereits kleinste Mengen Muttermilch zu sich nehmen. Zusätzlich wurde sie 17 Tage lang künstlich ernährt.

Beste Betreuung von Anfang an

Über drei Monate war das kleine Mädchen auf der Innsbrucker Neonatologie zu Hause. Gerade zu Beginn waren das Wissen des gesamten Teams und die moderne Medizin gefordert. Aber von Anfang an, waren die Eltern mit dabei: „Wir versuchen natürlich die Eltern soweit wie möglich in die Pflege ihres Kindes miteinzubeziehen“, so Heidi Köll, die Pflegeleiterin der Neonatologischen Intensivstation, „bei so einem leichten Frühchen ist die Pflege aber sehr herausfordernd.“ Die Betreuung geht aber weiter. So werden alle Frühgeborenen von der Neonatologie bis zur Einschulung weiter betreut.

Ab nach Hause

Inzwischen hat das kleine Mädchen ein Gewicht von rund 2,3 kg und darf nun nach Hause. „Das ganze Team freut sich riesig, dass sie uns morgen verlassen wird“, sagt Ursula Kiechl-Kohlendorfer, Direktorin der Univ.-Klinik für Pädiatrie II (Neonatologie) der Innsbrucker Kinderklinik, „und noch dazu in einem gesunden und robusten Zustand.“ – "Wir wünschen ihr und ihrer Familie weiterhin alles Gute!", so das Team der tirol kliniken.

Weitere Themen

Aktuelle Nachrichten aus Tirol

Häkelbegeisterte: Die Frühchenstation braucht selbstgehäkelte Tintenfische
Vor mehr als drei Monaten ist in Innsbruck das leichteste je in Österreich geborene Frühchen auf die Welt gekommen. Sogar weltweit gehört es zu den leichtesten Babys.
Vor mehr als drei Monaten ist in Innsbruck das leichteste je in Österreich geborene Frühchen auf die Welt gekommen. Sogar weltweit gehört es zu den leichtesten Babys.
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.