Ticker zum Coronavirus
Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
12Bilder
  • Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

TIROL. Das Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.

  • Covid-19 Fälle in Tirol: 57.477 (österreichweit 585.847/ Quelle: Sozialministerium)
  • Genesene Personen in Tirol: 54.668
  • Aktuell Infizierte: 2.199
  • Todesfälle Tirol: 610
  • Hospitalisiert: 133
  • Intensivstation: 37
  • Österreichweite Testungen (PCR): 7.530.102 (Quelle: Sozialministerium)
  • Testungen in Tirol: 333.442
  • Impfungen in Tirol bisher: 178.518 (23,56% / 1. Impfung), 100.371 (13,25 %, 2. Impfung) (Quelle: Gesundheitsministerium)
  • Die Zahlen im Detail plus Grafiken: Mehr dazu

(Stand 16.4.2021, 8:30 Uhr/Quelle: Sozialministerium/Land Tirol)

Alle aktuellen öffentlichen Aufrufe des Landes Tirol finden Sie hier.
________________________________________

13. April

Testpflicht für Tirol verlängert und um Osttirol erweitert: Die Ausreisetestpflicht für Nordtirol ist heute verlängert und um Osttirol erweitert worden. Sie soll nun vorerst bis inklusive 24. April gelten,

8. April

In Schwaz beginnt die Phase der zweiten Teilimpfung gegen das Coronavirus (mehr dazu). Ausreisetestpflicht und Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen im Bezirk Schwaz enden. Auch in Arzl i. Pitztal gibt es ab heute keine Ausreisetestpflicht mehr.
Für die Gemeinde Fulpmes wird ab Donnerstag 00:00 Uhr eine vorerst elftägige Ausreisetestpflicht in Kraft treten. Mehr dazu ...

7. April

Neun weitere Impfzentren sollen laut Landeshauptmann Platter in den Tiroler Bezirken entstehen. Mehr dazu ...

31. März

Ausreisetestpflicht aus Tirol hat begonnen. Auch das Bundesheer kontrolliert wieder. Mehr dazu ...

28. März

Ab Mittwoch, 31.03.2021, 0 Uhr kommt es zu einer Ausreisetestpflicht für den Bezirk Kufstein. Der Grund dafür ist ein vermehrtes Auftreten britischer Virusmutation mit weiteren Mutationsmerkmalen. Vom Gesundheitsministerium wurde darüber hinaus eine Ausreisetestpflicht aus Nordtirol angeordnet, die für denselben Zeitraum gilt. Mehr dazu ...

26. März

Aufhebung der deutschen Grenzkontrollen

17. März

Deutschland verlängert die Grenzkontrollen zu Tirol um weitere zwei Wochen. Mehr dazu ...


15. März

Weiterhin laufen die Impfungen im Bezirk Schwaz. Mit Stand von Sonntagnachmittag (14.3.) erhielten über 39.500 Personen die erste Teilschutzimpfung – die digitale Erfassung läuft weiterhin.
Die überwiegende Mehrheit hält die Impftermine ein.
Weiterhin überaus rege Anteilnahme an wissenschaftlicher Begleitung der Covid-Impfungen.

13. März

Nun benötigt man auch bei der Ausreise aus Arzl i.P. einen negativen Coronatest. Mehr dazu ...

11. März

Heute beginnt im Bezirk Schwaz die Durchimpfung gegen das Coronavirus. Schwaz wird damit Teil einer großen internationalen Studie des Biontec Impfstoffherstellers.

Testmöglichkeiten in Haiming, Roppen, Virgen und Matrei in Osttirol

  • Erweitertes Testangebot im Zuge der Gemeindeausreisebestimmungen
  • Antikörper-Nachweis für Ausreise nicht zulässig
  • Sonderöffnung Screeningstraße Imst für Bevölkerung aus Haiming und Roppen
  • Zusätzliche Testmöglichkeiten auch in Virgen und Matrei

10. März

Aufgrund hoher 7-Tages-Inzidenz gibt es Testverpflichtung für die Gemeinden Haiming, Roppen, Virgen und Matrei in Osttirol ab Freitag, 12. März bis inklusive Dienstag, 16. März. Mehr dazu ... und hier ...
Ausnahmen gibt es für Durchreisende sowie Güterverkehr.

8. März

Bayern verlängert Quarantäneverordnung bei Einreise aus Tirol bis 28. März

Im Bezirk Schwaz haben sich über 48.000 Personen über 16 Jahren für die Coronaimpfung angemeldet.

5. März

Die Firma Novartis mit Standort in Kundl unterzeichnet erste Vereinbarung mit "CureVac" zur Herstellung des Covid-19 Impfstoffkandidaten. Mehr dazu ...

3. März

Der Bezirk Schwaz wird geimpft: Er wird zur europäischen Forschungsregion und bekommt zusätzliche Impfstoff von Biontech-Pfizer. Die Ausreisetestung für Tirol bei der Ausreise in den Rest Österreichs wird wahrscheinlich bis 11. März fortgeführt. Mehr dazu ...

25. Feber

Genau vor einem Jahr wurden die beiden ersten Personen in Tirol im Hotel Europa positiv getestet. Ein Rückblick.

24. Feber

Aufgrund eines Coronaclusters gelten für Mayrhofen strenge Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Die Maßnahmen treten mit Samstag in Kraft. Mehr dazu ...

23. Feber

Mehrere Vorgaben er verschärften Einreiseregeln für Tirol seien unverhältnismäßig oder unbegründet, heißt es in einem Beschwerdebrief der EU-Kommission an den deutschen EU-Botschafter Michael Clauß in Brüssel.

21. Feber

Die Einreiseregelungen für Deutschland werden um 10 Tage verlängert.

15. Feber

Seit heute braucht man ein negatives Coronatestergebnis um Skipisten zu benützen. Mehr dazu ...

14. Feber

Das Einreiseverbot für Tiroler nach Deutschland ist am heutigen Sonntag in Kraft getreten. Der deutsche Innenminister Horst Seehofer bekräftigte, dass die Einreiseregeln streng kontrolliert werden. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen.

11. Feber

Irland setzt Österreich aufgrund der Mutationen auf die rote Liste und Deutschland stuft Tirol auf als Virusmutationsgebiet ein. Das heißt es wird Einreisebeschränkungen und Grenzkontrollen zu Bayern geben.

10. Feber

Tirol hatte sich auf die vom Bund vorgeschriebenen Eintritts- und Berufsgruppentests vorbereitet und die Testkapazitäten für Antigen-Testungen erhöht. Allein am 9.2. wurden an den Tiroler Testzentren über 10.000 Tests durchgeführt. Für zehn Personen liegt ein positives Ergebnis vor.

9. Feber

Die Bundesregierung hat heute die Testverpflichtung an den Grenzen präsentiert, weil die Sorge besteht, dass sich die südafrikanische Virusmutation ausbreitet. Mehr dazu ...

8. Feber

Der Bund hat gestern aufgrund der Südafrika-Mutation eine Reisewarnung für Tirol ausgesprochen. Mehr dazu ...

Das Land Tirol hat einen Maßnahmenplan vorgelegt, mit dem die Südafrika-Mutation eingedämmt werden soll. Mehr dazu ...

4. Feber

In Tirol gibt es einen großen Cluster mit der Südafrika-Mutation des Coronavirus. Die Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer forderte in einem ORF-Gespräch wegen der Südafrika-Mutation des Coronavirus die Verlängerung des Lockdowns in Tirol und die Quarantäne. Platter winkt ab. Mehr dazu ...

1. Feber

Heute fiel in Tirol der offizielle Startschuss für Anmeldungen zur Corona-Impfung. Mehr dazu ...

Am Abend präsentierte die Bundesregierung die neuen Coronamaßnahmen, die ab 8. Feber gelten werden.

26. Jänner

Wirtschaftsbund-Obmann Franz Hörl positiv auf Corona getestet. Mehr dazu ...

17. Jänner

In einer Pressekonferenz der Bundesregierung heute Vormittag wurde die Verlängerung des Lockdowns bekannt gegeben.

Der Lockdown wird in Österreich bis 7. Feber verlängert
  • Der Lockdown wird in Österreich bis 7. Feber verlängert
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

15. Jänner

Verdacht auf britische Virus-Mutation bei weiteren positiven Fällen in den Bezirken Kitzbühel und Kufstein.

13. Jänner

Die Kampagne "Tirol impft" ist angelaufen. Heute gab das Land Tirol den Zeitablauf für die Coronaimpfung in Tirol bekannt. Anmeldung zu den Impfungen ist ab 1. Feber möglich. Impfstart für die breite Bevölkerung ist voraussichtlich ab Mai. Mehr dazu ...

Am 13. Jänner präsentierte das Land Tirol den zeitlichen Ablauf der Coronaimpfung in Tirol
  • Am 13. Jänner präsentierte das Land Tirol den zeitlichen Ablauf der Coronaimpfung in Tirol
  • Foto: SKN
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

12. Jänner

Verdacht auf britische Mutation in Jochberg: Abstrichproben werden von AGES in Wien überprüft – Jochberger werden zu Coronatestung aufgerufen. Mehr dazu ...

27. Dezember

In Tirol ist der Impfstoff gegen das Coronavirus eingetroffen. Die erste Tirolerin wurde geimpft. Mehr dazu ...

26. Dezember

Von 26. Dezember bis 24. Jänner ist Österreich im 3. Lockdown. Hier gibt es die aktuellen Regeln.

Ab 26. Dezember ist Österreich im 3. Lockdown. Er gilt bis 24. Jänner. Eine Woche vorher hat man die Möglichkeit sich freitesten zu lassen.
  • Ab 26. Dezember ist Österreich im 3. Lockdown. Er gilt bis 24. Jänner. Eine Woche vorher hat man die Möglichkeit sich freitesten zu lassen.
  • hochgeladen von Sabine Knienieder
Die wichtigste Corona-Regel
Haltet einen Abstand von mindestens einem Meter zu Personen, mit denen ihr nicht zusammenlebt. Regelmäßig Hände waschen!

Wichtige Kontakte

18. Dezember

und wieder gibt es neue Regeln ...

12. Dezember

Ab 19. Dezember hat die Tiroler Bevölkerung die Möglichkeit, sich kostenlos nach Anmeldung auf das Coronavirus testen lassen. Mehr dazu ...

10. Dezember

Für Weihnachten und Silvester gelten wieder neue Corona-Regeln, wie die Bundesregierung in einer Pressekonferenz bekannt gab.

4. - 6. Dezember

Die Tiroler Massentests starteten am Freitag, den 4. Dezember. Hier gibt es alle aktuellen Infos zur aktuellen Lage in den Testlokalen. Mehr dazu...

2. Dezember

Ab 7. Dezember wird in Österreich nach dem Lockdown wieder mit ersten Lockerungsschritten begonnen.

25. November

Das Land Tirol hat heute Mittag angekündigt, dass sich die Tiroler Bevölkerung vom 4. bis 6. Dezember auf das Coronavirus testen lassen kann. Mehr dazu ...
Weitere Infos zu den Massentests gibt es hier.

14. November

Ab Dienstag wird Österreich in den zweiten Lockdown gehen. Im Prinzip gelten die gleichen Regeln wie im Frühjahr. Mehr dazu ...

12. November

Tirols Medizinpersonal appelliert an die Bevölkerung

11. November

Ab heute schließt der Handel bereits um 19:00 Uhr

9. November

Seit heute gelten für die Einreise nach Bayern neue Bestimmungen. Eine 10tägige-Quarantänepflicht gilt ab sofort für alle bayerischen Rückkehrer, die sich länger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Dies gilt ebenso für alle Ausländer, die länger als 24 Stunden in Deutschland bleiben. Nach einer Isolation von fünf Tagen könne ein negativer Test vorgelegt werden und so die Quarantänezeit verkürzt werden.

6. November

Seit heute ist ganz Tirol auf der Corona-Ampel rot.

5. November

Ischgl verschiebt Saisonstart auf 17. Dezember, Galtür, Kappl und See öffnen Skigebiete am 18. Dezember. Mehr dazu ...

4. November

In den Altenwohnheimen und Spitälern gibt es wieder verschärfte Besucherregelungen. Mehr dazu ...
In Tirols Spitälern werden wieder nicht dringend beziehungsweise planbare Operationen verschoben. Mehr dazu ...

3. November

Tirol bestellt um 4 Millionen Eureo 600.000 Antigentests. Mehr dazu ...

31. Oktober

Neue Corona Maßnahmen: Lockdown in Österreich ab 3. November 0:00 Uhr

  • Absage aller kulturellen und sportlichen Veranstaltungen
  • Schließung der Hotellerie (Ausnahme Berufliche Reisen )
  • Schließung der Gastro, außer Liefer- und Abholservice
  • Kurzarbeit wird weiter ausgebaut
  • Oberstufe und Universitäten stellen auf Distance Learning um
  • Handel und Dienstleistung bleiben offen
  • Homeoffice wo möglich
  • Kontaktbeschränkungen: 2 Haushalte dürfen sich treffen (unabhängig von der Anzahl der Personen)
  • Ausgangsbeschränkungen zwischen 20:00 und 6:00 (Helfen, EInkaufen, Arbeiten und Beine vertreten) In dieser Zeit gibt es ein Besuchsverbot

29. Oktober

Corona-Ampel: fast ganz Österreich ist nun rot. In Tirol ist nur mehr der Bezirk Reutte auf Orange.

26. Oktober

Zwei Regierungsmitglieder sind in Quarantäne. Der Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg wurde negativ getestet und ist als K1 in Quarantäne. Mehr dazu ... Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler wurde positiv getest und befindet sich ebenfalls in Quarantäne. Mehr dazu ...

22. Oktober

Coronaampel: Die Bezirk Imst, Landeck und Schwaz werden auf rot gesetzt.

20. Oktober

Erweiterte Erreichbarkeit der Corona-Landeshotline 0800 80 80 30: Aufgrund der steigenden Nachfrage der Bevölkerung wird die Erreichbarkeit der Landeshotline wieder erweitert und steht ab sofort unter 0800 80 80 täglich – auch am Wochenende sowie an Feiertagen – von 8 bis 22 Uhr zur Verfügung.

19. Oktober

Neue Corona Maßnahmen – bundesweit

  • Bei Indoortreffen sind nur noch maximal 6 erwachsene Personen erlaubt, outdoor maximal 12 Personen. Das gilt im Restaurant, im Sportkurs, Geburtstagsfeier oder Hochzeit. (Ausnahme Begräbnisse)
  • Professionelle Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen und MNS während der ganzen Dauer; keine Speisen und Getränke
  • Outdoor max. 2500 Personen, Indoor max 1000 Personen
  • Regionale Verschärfungen sind möglich zB Sperrstunde, Alkoholverbot, Masken im Öffentlichen Raum, Schulbereich, Quarantäne

15. Oktober

Corona-Ampel: In Tirol sind nun Innsbruck und Innsbruck-Land rot. Landeck, Imst, Schwaz und Kufstein sind orange. Die Bezirke Reutte und Osttirol bleiben grün.

Ab Freitag beziehungsweise Montag gelten in Tirol neue, verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Mehr dazu ...

Die Deutsche Reisewarnung für Hinterriß wurde aufgehoben. In Tirol drohen für manche Bezirke erstmals Rot auf der Corona-Ampel. Die AGES schlägt vor, Innsbruck, Innsbruck-Land, Imst und Schwaz auf Rot zu setzen. Kufstein könnte Orange bleiben.
Weitere Maßnahmen sind gefordert, jedoch schließen Günther Platter und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser einen zweiten Lockdown aus. Ansteckungen erfolgen derzeit vor allem im privaten Bereich.

14. Oktober

Tirol ist in Beglien weiterhin auf der roten Liste. Ab Freitag, 16 Uhr sind damit bei Aufenthalt in diesen Gebieten innerhalb der letzten 14 Tage direkt nach der Einreise nach Belgien ein belgischer PCR-Test und eine 7-tägige Quarantäne verpflichtend.

In Tirol werden weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus gesetzt. 

Nach dem Rohrerbericht bekommt Tirol eine Gesundheitsdirektion. Mehr dazu ...

12. Oktober

Am Montag, 12. Oktober wird der Bericht der Expertenkommission zu Ischgl präsentiert. Mehr dazu ...
Fazit zum Rohrerbericht: Die Expertenkommission kommt klar zum Schluss: Es gab etliche Fehler in Ischgl im März. Von allen. Mehr dazu ...

2. Oktober

Aktuell sind 102 SchülerInnen in Tirol positiv auf das Coronavirus getestet, von den Lehrkräften 16 und zwei weitere vom sonstigen Personal.

1. Oktober

Auf der Corona-Ampel ist Kufstein seit heute wieder gelb.

28. September

Slowenien verhängt eine Reisewarnung für Tirol - diese gilt ab morgen, Dienstag. Dann müsse entweder nach der Einreise eine zehntägige Quarantäne angetreten oder ein negativer Covid-19-Test vorgelegt werden. Ausnahmen gelten unter anderem für Pendler und Geschäftsreisende.

25. September

Coronaampel: Seit heute sind die Bezirke Landeck und Schwaz auf Orange umgestellt, Kitzbühel von Grün auf Gelb (mittleres Risiko). Innsbruck und der Bezirk Kufstein bleiben orange (hohes Risiko). Der Bezirk Reutte und Osttirol bleiben Grün (geringes Risiko)

Deutschland stuft Tirol als Risikogebiet ein. Es gibt eine Reisewarnung. Mehr dazu ...

23. September

Belgien setzt Tirol auf die rote Liste der Risikogebiete und spricht eine Reisewarnung aus.

Causa Ischgl: Der VSV brachte anhand von vier Fällen Musterklagen gegen die Republik Österreich ein. Insgesamt haben sich beim VSV rund 6.000 Personen gemeldet, die sich in Ischgl mit dem Coronavirus infiziert haben. Mehr dazu ...

22. September

Risikogebiet Innsbruck
Die Niederlande setzen Innsbruck auf die Liste der Corona-Risikogebiete – Es gibt nun eine Reisewarnung für Reisen nach Innsbruck. Wer von dort in die Niederlande zurückreist, muss ab sofort für zehn Tage in häusliche Quarantäne, heißt es in den aktualisierten Reisehinweisen der niederländischen Regierung.

Verfrühte Sperrstunde
Die westlichen Bundesländer Vorarlberg, Tirol und Salzburg wollen sich mit einer früheren Sperrstunde in der Gastronomie auf die Wintersaison vorbereiten. Lokale müssen ab Freitag bereits um 22 Uhr schließen.

17. September

Ab Montag null Uhr gelten neue Maßnahmen:

  • Feiern, Privatuzusammenkünfte indoor werden auf maximal zehn Personen begrenzt. Begräbnisse sind davon ausgenommen
  • Outdoor bleibt Grenze von 100 Personen bestehen
  • Bei Kulturveranstaltungen bleiben die jetzigen Regelungen
  • Gastronomie: Maximal zehn Personen an Tischen in Lokalen
  • Sport und Kultur mit Sicherheitskonzepten sind davon ausgenommen

Aufgrund der derzeitigen Lage und der ungewissen Situation, wie sich die weiteren tatsächlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen entwickeln, finden die Herbstmesse „light“ und mit ihr der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie nicht statt. Mehr dazu ...

16. September

Corona Aufruf:

  • Innsbruck, 10. und 11. September, BET Wettbüro in der Brunecker Straße in Innsbruck
  • Schwaz, 12. September 2020, 15 bis 16 Uhr bei einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Barbara in Schwaz
  • Jenbach (Bezirk Schwaz), 12. September 2020, 18.30 bis 21 Uhr, Pizzeria GUSTO
  • Völs (Bezirk Innsbruck-Land), 12. September 2020, 12.15 bis 14.45 Uhr im Restaurant L’Osteria in der CYTA Shoppingwelt

14. September

Corona-Ampel: In Tirol werden Innsbruck und der Bezirk Kufstein Orange. Innsbruck-Land, Landeck und Schwaz werden gelb. Mehr dazu ...

12. September

Öffentliche Aufrufe: Das Land Tirol hat am Samstag einen öffentlichen Aufruf gestartet

  • Hall: Drei positive Testergebnisse von Personen liegen vor, die am Freitag, 4. September 2020, zwischen 20 und 22 Uhr den Gasthof "Goldener Engl" in Hall in Tirol besucht haben.
  • Neu-Rum: Montag, 7. September 2020, zwischen 17 und 18 Uhr im Restaurant von McDonald´s in Neu Rum
  • Längenfeld: Samstag, 5. September 2020, bis einschließlich Mittwoch, 9. September 2020, in Lebensmittelgeschäften, insbesondere im Sparmarkt und in den M-Preis-Filialen sowie im Dorfwirt, im Café Schonger und in der Brothers Coffee Bar. Mehr dazu ...
  • Fichtensee/Aschau: Nach positiver Testung eines Badewartes vom Fichtensee in der Zillertalarena nahe der Bergstation Rosenalmbahn im Gemeindegebiet von Aschau im Zillertal unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf. Mehr dazu ...

11. September

Neben dem Bezirk Kufstein sind nun auch der Bezirk Schwaz und die Landeshauptstadt auf der Corona-Ampel gelb.
Ab Montag ist der Mund-Nasen-Schutz zusätzlich verpflichtend im Handel, im Dienstleistungssektor, im Parteienverkehr, in Schulen außerhalb des Klassenzimmers. Einschränkungen bei Veranstaltungen - maximale Personen ohne Sitzplatz bei 50 indoor bei 100 outdoor. Gastronomie: MNS für KellnerInnen, Speisen und Getränke dürfen indoor nur bei Sitzplätzen verabreicht werden - keine Ausgaben an den Bars.

Öffentlicher Aufruf: Nachdem seit Freitag mehrere positive Testergebnisse von Personen vorliegen, die am Freitag, 4. September 2020, zwischen 20 und 22 Uhr den Gasthof "Goldener Engl" in Hall in Tirol besucht haben, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf

10. September

Öffentliche Aufrufe

  • Für den Queensclub in Innsbruck gibt es für die Besucher am 5. September einen öffentlichen Aufruf. Mehr dazu ...
  • Seit Mittwoch, dem 9.9. liegt ein positives Testergebnis für eine Person vor, welche im potentiell ansteckungsfähigen Zeitraum ein Fußballspiel am Sportplatz Emat in Telfs besuchte. Mehr dazu ...
  • Die Gesundheitsbehörde unternimmt nach einem positiven Testergebnis bei einer MitarbeiterIn im Landecker Friseurbetrieb „Schnittpunkt“ vorsorglich einen Aufruf. Kunden, die zwischen 1. und 8. September 2020 dort waren, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten. Mehr dazu ...

9. September

Aufgrund der steigenden Coronazahlen in der Landeshauptstadt, könnte am Freitag die Corona-Ampel auf Gelb umgeschaltet werden: Mehr dazu ...

7. September

Die Uni Innsbruck hat in einer prospektiven Studie erstmals die Langzeitfolgen von COVID-19 an stationär versorgten PatientInnen untersucht. Nun wird eine erfreuliche Zwischenbilanz präsentiert, die die positiven Effekte einer langfristigen und interdisziplinären Nachsorgen von schwer erkrankten Covid-19 Patienten nachweist. Mehr dazu ...

5. und 6. September

Zwei Corona-Aufrufe: Schwimmbad Stubay in Telfes am 31. August und Tanzboden-Alm in Söll

4. September

Seit heute ist die Corona-Ampel aktiv. Bezirk Kufstein startet mit der Farbe gelb. Mehr dazu ...
Freitag ist künftig Corona-Ampel-Tag: Hier geht es zur Corona-Ampel

Pressekonferenz zum Schulbeginn mit Günther Platter: LehrerInnen und PädagogInnen können sich freiwillig einem Coronatest unterziehen. Hygienevorschriften müssen eingehalten werden, Regionales Corona-Ampel-System gilt auch für Schulen. Krisenteams sind eingerichtet, die beim Umschlagen der Ampelfarbe gleich reagieren können.

2. September

Keine neuen Sanktionen: Beim ersten Ministertreffen nach der Sommerpause verkündete Kanzler Kurz die weitere Vorgehensweise. Neue Sanktionen werde es bis auf weiteres nicht geben, lediglich Empfehlungen und dringende Warnungen. So sollen auf Privatfeiern laut Empfehlung maximal 25 Personen zusammentreffen. Auch in Sachen Mund-Nasen-Schutz setzt man auf Eigenverantwortung.

1. September

Aufruf: Im Zuge des Contact Tracings stellte sich heraus, dass sich die im Nachhinein positiv getestete Person im potentiell ansteckungsfähigen Zeitraum in zwei Lokalitäten aufhielt. Personen, die sich

  • zwischen 23 Uhr am Freitag, 28. August, bzw. 1 Uhr Früh am Samstag, 29. August, im „Britania Pub“ in Seefeld
  • am Montag, 31. August 2020, zwischen 15 und 15.30 Uhr im Mc Donalds in Telfs

aufhielten, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten.

Ab 1. September unterstützen 36 Soldaten des Bundesheeres die Tiroler Gesundheitsbehörden beim Contact Tracing und bei der Hotline 1450. Mehr dazu ...

In Fulpmes und Mieders gibt es eine Vielzahl an Neuinfizierten – Neuer Corona-Cluster mit über 20 Infizierten. Mehr dazu ...

26. August

Der Verbraucherschutz Verein startete eine europaweite Sammelaktion für Corona-Virus-Opfer mit Ausgang in Tirol. Die meisten Klagen betreffen den Skiort Ischgl. Der Vorwurf: Zu spät wurde gehandelt und aus kommerziellen Gründen, nahm man das Risiko einer Infektion aller Anwesenden in Kauf. Mehr dazu...

25. August

Öffentlicher Aufruf für Besucher am Wochenende im Dom Cafe: Das Land Tirol hat einen öffentlicher Aufruf der Gesundheitsbehörde bekannt gegeben: "Personen, die zu genannten Zeitpunkten im Lokal „DomCafe“ waren, sollen auf Gesundheitszustand achten." Mehr dazu ...

24. August

Eine positiv getestete Person bei Trainingslager von Schalke 04 im Ötztal: Mehr dazu ...

20. August

Aufruf Schwaz: Personen, die sich am 16. August abends im Cafe „Luna“ in Schwaz aufhielten, sollen auf Gesundheitszustand achten. Mehr dazu ...

18. August

Die Entscheidung zum Schulstart im Herbst ist gefallen: Die Kinder müssen wieder zur Schule gehen. Bedenken über unbeantwortet Fragen gibt es bei SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Moser. Mehr dazu...

17. August

Seit heute Mitternacht gilt die Reisewarnung für Kroatien. Rückkehrer aus Risikoländern müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test, vorweisen, der nicht älter als drei Tage ist, oder man muss eine zehntägige Quarantäne antreten und in dieser einen PCR-Test innerhalb von 48 Stunden beantragen. Mehr dazu ...


16. August

Die aktuellen Zahlen: Die Zahl der auf das Coronavirus positiv Getesteten steigt langsam wieder an
Mehr dazu ...

13. August

Gesundheitspolizeiliche Kontrollen sind am Brenner angelaufen. Die Kontrollen richten sich an Balkan-RückkehrerInnen im Grenzraum Brenner. Mehr dazu ...

31. Juli

Auch weiterhin kommt es in Tirol aufgrund des Coronavirus zu Absagen. So auch der Tag der offenen Tür im Tiroler Landhaus. Das Land verkündete, dass die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation abgesagt werden muss.  Mehr dazu ...

19. Juli

Die Tiroler Polizei wrid die Einhaltung geltender Covid-19-Maßnahmen verstärkt kontrollieren. Mehr dazu ...

14. Juli

Die Nachverfolgung von Kontaktpersonen wird immer schwieriger. Gerade im Bereich der Gastronomie wirft das Contact-Tracing Probleme auf. Mehr dazu ...

3. Juli

Die Corona-Servicehotline des Landes für BürgerInnenanfragen verlängert. Mehr dazu ...

16. Juni

Die aktuellen Zahlen: Inzwischen sind sechs Bezirke coronafrei
Mehr dazu ...

Fast alle Grenzen zu den EU-Ländern sind wieder offen.

15. Juni

Die aktuellen Zahlen: Seit gestern gibt es keine Veränderung
Mehr dazu ...

Lockerung der Maskenpflicht

14. Juni

Die Zahlen in Tirol sind weiterhin stabil
Mehr dazu ...

13. Juni

Die aktuellen Zahlen: Aktuell sind nur mehr 7 Personen positiv getestet
Mehr dazu ...

12. Juni

Die aktuellen Zahlen: In Tirol sind aktuell nur mehr acht Personen positiv getestet
Mehr dazu ...

Besuche in Alten- und Pflegeheimen sind wieder möglich. Mehr dazu ...

11. Juni

die aktuellen Zahlen: diese sind in Tirol weiterhin stabil
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Fronleichnams-Prozessionen wurden abgesagt oder finden stark verkleinert statt. Anfang nächster Woche sollen weitere Hilfsprogramme für die Kulturszene beschlossen werden.

10. Juni

10. Juni: die aktuellen Zahlen: Diese sind in Tirol weiterhin stabil.
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Reisefreiheit in viele Länder wird ab 16. Juni möglich, wahrscheinlich auch Italien und Griechenland. Alle sechs Verdachtsfälle im Kindergarten in Innsbruck waren negativ. In einem Hotel-Betrieb in Kitzbühel war eine Corona-Testung positiv. Ein Genesener aus dem Bezirk Schwaz wurde erneut positiv getestet. Und hier gibt es weitere Informationen zur Strafanzeige in der Kausa Ischgl.

9. Juni

9. Juni, 13:00: Mit 16. Juni wird freies Reisen auch nach und von Italien wieder möglich sein.


9. Juni: 11:15:
Der Verbraucherschutzverein (VSV) dürfte wegen des Krisenmanagements in Bezug auf Ischgl eine umfangreiche Strafanzeige bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) eingebracht haben

9. Juni: Die aktuellen Zahlen: Die Zahlen sind in Tirol weiterhin stabil.
Mehr dazu ...

9. Juni, 8:00: Die sechs PädagogInnen des Kindergartens Innsbruck-Pradl wurden negativ getestet.
Nachdem sechs PädagogInnen des Kindergartens in der Pembauerstr. positiv getestet wurden, wurde der Kindergarten gesperrt und die PädagogInnen getestet. Jetzt wurde Entwarnung gegeben.

Morgenupdate: Alexander Schallenberg (Außenminister) kündigte gestern an, dass die Grenzen zu Italien möglicherweise schon diese Woche geöffnet werden können. Gestern wurden noch Demo-Regelungen bekanntgegeben: Bei Demos müssen Schutzmasken getragen werden, wenn der Abstand zu anderen Personen weniger als 1 Meter betragen. Im Kindergarten Innsbruck-Pradl gibt es sechs Verdachtsfälle. Der Kindergarten ist vorläufig geschlossen.

Es gilt weiterhin die wichtigste Corona-Regel: Abstand halten! – Der Abstand zu anderen Personen, mit denen man nicht im gleichen Haushalt wohnt, sollte mindestens einen Meter betragen. Hände waschen!

8. Juni

Die aktuellen Zahlen: Nur mehr acht Personen sind positiv auf das Corona-Virus getestet
Mehr dazu...

7. Juni

Die aktuellen Zahlen: Keine Veränderung seit gestern, Samstagabend
Mehr dazu...

6. Juni

Die aktuellen Zahlen: Keine Veränderungen seit gestern, Freitagabend
Mehr dazu...

5. Juni

Die aktuellen Zahlen: Zwei positive Testergebnisse in den letzten 24 Stunden
Mehr dazu...

4. Juni

Die aktuellen Zahlen: Nur mehr 13 positiv Getestete in Tirol
Mehr dazu...

3. Juni

3. Juni 18:30: Die aktuellen Zahlen: Zwei positive Testergebnisse in den letzten 24 Stunden
Mehr dazu

3. Juni 8:30: Die aktuellen Zahlen: Kein weiteres positives Testergebnis seit gestern Abend
Mehr dazu...

3. Juni: Genau heute vor 100 Tagen, am 25. Feber, wurden in Tirol die ersten zwei Personen positiv auf das Corona-Virus getestet

2. Juni

2. Juni: Die aktuellen Zahlen: Keine an Coronavirus erkrankte Person im Bezirk Lienz
Mehr dazu...

2. Juni: Bei Land und Bezirkshauptmannschaften in Innsbruck kam es am 27. Mai zu Amtshandlungen der Staatsanwaltschaft. Unterlagen und Daten wurden in der Landessanitätsdirektion in Innsbruck sowie den Bezirkshauptmannschaften in Landeck und Imst sichergestellt.

1. Juni

1. Juni: Die aktuellen Zahlen: Weiterhin keine Neuinfektionen in Tirol
Mehr dazu...

31. Mai

31.Mai: Über die Nacht auf Pfingstsonntag gab es in Tirol keine neuen Corona-Fälle.
Mehr dazu...

30. Mai

30. Mai: Inzwischen sind zwei Tiroler Bezirke ohne bestätigte Corona-Fälle.
Mehr dazu ...

Faßmann Pressekonferenz: Ab kommendem Mittwoch muss kein Mund-Nasen-Schutz beim Betreten der Schule in den Gängen mehr getragen werden. Das Tragen der Masken ist dann eine Kann- und keine Muss-Bestimmung. Es darf auch wieder gesungen werden. Sport kehrt mit 15. Juni in die Schulen zurück – unter Einhaltung der Abstandsregeln. Jedoch braucht es jetzt vor Schulschluss keine Stundenplanänderung mehr. Der Turnunterricht kann angehängt werden und ist freiwillig. Der gesplittete Unterricht bleibt bestehen.

30. Mai: Die aktuellen Zahlen: Nur mehr 19 bestätigte Coronafälle in Tirol
Mehr dazu ....

Morgenupdate: Heute um 10:00 gibt Bildungsminister Faßmann Lockerungsmaßnahmen für die Schulen bekannt. Besuchsverbote in Spitälern, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen könnten demnächst fallen. So wie es aussieht, soll den Tiroler Behörden schon früher als bisher bekannt von infizierten Isländern gewusst haben.

29. Mai

Die aktuellen Zahlen: Der Bezirk Imst ist weiterhin ohne bestätigten Coronafall:
Mehr dazu ...

Pressekonferenz Bundesregierung: Weitere Lockerungen ab 15. Juni: Die Eigenverantwortung wird wichtiger: Die Maskenpflicht wird in weiteren Bereichen aufgehoben. Sie bleibt vor allem in den Öffis, im Gesundheitsbereich inkl. Apotheken und im Dienstleistungsbereich wo der Abstand nicht eingehalten werden kann (z.B. bei Friseuren). Die vier Personen-Regel in der Gastronomie wird aufgehoben werden: Jedoch sollten die Zahlen wieder steigen, werden die Maßnahmen zumindest lokal wieder verstärkt.

29. Mai: die aktuellen Zahlen: Der Bezirk Imst ist weiterhin ohne bestätigten Coronafall
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Heute ist es endlich so weit: Fitnessstudios, Hotels, Pensionen, Campingplätze und Bäder können heute wieder geöffnet werden. Auch kleinere Veranstaltungsn dine wider möglich. Die Bundesregierung hat weitere Lockerungsschritte angekündigt. Ganz wichtig: Der Bezirk Imst hat keinen bestätigten Coronafall. Ab heute haben auch wieder alle Filialen des Bäcker Ruetz geöffnet.

28. Mai

28.05.2020: die Zahlen sind in Tirol weiter stabil
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Günther Platter setzt sich mit den Euregio-Landeshauptleuten für eine Öffnung der Grenzen zur Euregio ein. Dies soll bis spätestens 15. Juni erfolgen. AUch wenn Italien mit 3. Juni seine Grenzen öffnet, soll es keine Durchreise für Deutsche durch Österreich geben. Und erfreulich: Ab Freitag dürfen auch die Kinos und Fitnessstudios wieder öffnen.

27. Mai

27. Mai: die aktuellen Zahlen: Nur mehr 25 Erkrankte in Tirol
Mehr dazu ...

26. Mai

26. Mai: Die aktuellen Zahlen in Tirol entwickeln sich trotz der Lockerungen weiterhin positiv
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Die Öffnungsschritte gehen weiter. Der nächste große Schritt erfolgt am 29. Mai. Ab da wird es die ersten Öffnungen im Bereich Kunst und Kultur geben. Aber es gilt auch hier: Abstand zu anderen 1 Meter, ist dies nicht möglich, müssen Masken getragen werden. Ab Juni wird es wieder este Linienflüge vom Innsbrucker Flughafen geben, Charterflüge ab Juli. Grenzöffnungen zu Italien sind im Gespräch. Die Schulöffnungen in Tirol sind bisher gut gelaufen. Deutschland will ab 15. Juni die Reisewarnungen unter anderem für Österreich aufheben. Viele Operationen, die durch das Coronavirus verschoben wurden, wurden bereits wieder nach geholt. Ab kommenden Freitag sperren - unter Einschränkungen - die Seen und Bäder wieder auf.

25. Mai

25. Mai: Die Aktuellen ZahlenMehr dazu ...

Morgenupdate: Nach positivem Fall in Gastronomiebetrieb in Hippach im Zillertal: Vorliegende Testergebnisse sind alle negativ

24. Mai

Update: Morgen, Montag beginnen auch in Tirol die Maturaprüfungen. Felix Mitterer arbeitet nach Causa Ischgl wohl an "Piefke-Saga 5"

24. Mai: Von gestern Abend, 18.30 Uhr, bis heute, Sonntag, 8.30 Uhr, liegt in Tirol kein positives Testergebnis vor. Somit sind aktuell 36 Personen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert, 3.398 Personen sind wieder genesen. Mehr dazu ...

23. Mai

23. Mai, 19:30: Die Zahl der aktuell positiv Getesteten ist  weiter gesunken
Mehr dazu ...

22. Mai

22. Mai, 19:50: die aktuellen Zahlen: eine weitere Person  ist an Covid-19 verstorben
Mehr dazu ...

22. Mai, 15:00: In einem Gastronomiebetrieb in Hippach im Zillertal gibt es einen positiven Coronafall

22.Mai, 11:40: Kein positives Testergebnis seit gestern Abend
Mehr dazu...

22. Mai, 10:30: Großes und Kleines Deutsches Eck sind wieder offen
Die Durchfahrt und damit der direkte Weg von Salzburg nach Tirol oder zurück - sind wieder möglich. Mitarbeiter-Tests im Tourismus starten.

Morgenupdate: Am Wochenende wurde bekannt, dass es schon recht früh aus mehreren EU-Ländern Warnungen wegen Ischgl gegeben hätte. Italien kritisiert Österreichs Reisebeschränkungen. Tirol wird Testregion für Coronavirus-Abwasseranalyse. Mehr dazu ...

21. Mai

Die aktuellen Zahlen am Donnerstag, 21. Mai: Mehr dazu ...

20. Mai

20.5.2020, 8:30: Zwei positive Testergebnisse seit gestern Abend
Mehr dazu ...

19. Mai

19.5, 20:15: Die aktuellen Zahlen: Kein weiteres positives Testergebnis seit gestern Abend
Mehr dazu...

Morgenupdate: Seit 18.5 sind Tirols VolksschülerInnen und Unterstufler im Schichtbetrieb zurück in den Schulen. Innsbruck nimmt an einer WHO-Medikamentenstudie im Kampf gegen Covid-19 teil. Weiters ist Verstärkung für Tirols Erntehelfer eingetroffen. Klar ist nun, wie es diesen Sommer mit Tivoli und Baggersee läuft (Mehr dazu ... )

18.Mai

18.5, 9:20: Die aktuellen Zahlen: Zwei positive Testergebnisse seit gestern Abend
Mehr dazu...

Morgenupdate: Die Volksschulen, AHS-Unterstufen, Neuen Mittelschulen (NMS) und Sonderschulen beginnen heute ihren Unterricht.Ab heute sind die Tiroler Öffis wieder im Vollbetrieb (Mehr dazu ...).Das Land Tirol reagiert mit einer Richtigstellung auf einen Bericht das Nachrichtenmagazins Profil(Mehr dazu ...). 35 Grenzstellen (Kontrollstellen) sind nun für einen dafür berechtigten Personenkreis wieder passierbar sind. (Mehr dazu ...)

17. Mai

Die Zahlen von heute: Die Zahlen sind weiterhin stabil: Mehr dazu ...

15. Mai

15.5.2020, 21:00: Die Zahl der Genesenen steigt weiter. Mehr dazu ...

14. Mai

Abendupdate: In Tirol sind die Zahlen der aktuell Infizierten weiter gesunken
Mehr dazu ...

14.5.2020, 9:45: Die aktuellen Zahlen: Tirols Zahlen sind weiterhin stabil
Mehr dazu ...

14.05.2020, 9:10: Causa Ischgl: Ex-Richter Geisler zieht sich von Kommissionsvorsitz zurück

Morgenupdate: Die Grenze zwischen Schweiz und Österreich ist ab 15. Juni wieder offen. Für die Tourismusbetriebe sind massive Testungen geplant.

13. Mai

13.5.2020, 19:30: Die aktuellen Zahlen: Mehr dazu ...

13.5.2020, 11:00: Der Tiroler Landtag wird noch heute über den Misstrauensantrag gegen Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg sowie die Einsetzung einer unabhängigen Expertenkommission entscheiden.

13.5.2020, 9:00: Die aktuellen Zahlen: Aktuell gibt es in Tirol 70 mit dem Coronavirus infizierte Personen
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Ab 15. Juni sind die Grenzen nach Deutschland wieder vollständig offen. Das Land Tirol stellt weitere 15,3 Millionen für den Tourismus zur Verfügung. Ab 15. Mai hat der Alpenzoo und alle Outdoor-Zoos wieder geöffnet. Ab 15. Mai sind die Volksschüler und die Unterstufe wieder in der Schule - es wird im Schichtbetrieb unterrichtet. Ab 18. Mai sind die Kindergärten wieder geöffnet. Schon jetzt gibt es massive Kritik an der Expertenkommission, die das Krisenmanagement in Sachen Ischgl aufarbeiten soll. Gegen Landesrat Bernhard Tilg wird ein Misstrauensantrag eingebracht werden.

12. Mai

Und das Abend-Update: Die Zahlen in Tirol sind weiterhin stabil. Mehr dazu ...

12.05.2020, 9:30: Die aktuellen Zahlen
Mehr dazu ...

11. Mai

11.5.2020, 9:30: Die aktuellen Zahlen: Die Zahlen in Tirol sind weiterhin stabil
Mehr dazu ...

11.5.2020, 9:30: Keine weiteren positiven Testergebnisse seit Sonntagabend
Mehr dazu ...

10. Mai

10.5.2020, 20:30: Die aktuellen Zahlen: Keine Neuinfektionen seit gestern
Mehr dazu ...


10.5.2020, 10:00: Die aktuellen Zahlen: Die Corona-Zahlen sind in Tirol weiterhin stabil

Mehr dazu ...

Morgenupdate: Ab Montag sind Besuche in den heimischen Gefängnissen wieder erlaubt. Die Freibäder öffnen Ende Mai. Durchreise von Nord- nach Osttirol über Südtirol ab sofort wieder erlaubt. In Innsbruck sind Flohmarktbesuche ab 16. Mai wieder möglich. Sebastian Kurz wird kommende Woche Tirol besuchen.

9. Mai

9.5.2020, 20:30: Die aktuellen Zahlen: Erstmals seit 11. März unter 100 Erkrankte
Mehr dazu ...


9.5.2020, 9:30: Die aktuellen Zahlen: Seit 36 Stunden gab es in Tirol keine Neuinfektionen

Mehr dazu ...

8. Mai

8.5.2020, 20:30: Die aktuellen Zahlen: Keine Neuinfektionen seit 24 Stunden
Mehr dazu ...

8.5.2020, 14:00: Ab 15. Mai hat die Gastronomie wieder geöffnet – allerdings mit besonderen Auflagen
Sperrstunde ist um 23:00 Uhr, kein Schankverkauf, mindestens ein Meter Abstand zwischen einzelnen Gruppen, an einem Tisch dürfen max. vier Personen plus ihre minderjährigen Kinder sitzen, Gäste werden an den Tisch gebracht (in geschlossenen Räumen), MNS bei Kundenkontakt,, Salz- und Pfefferstreuer müssen angefordert werden. Es wird um Reservierung gebeten.

8.5.2020, 13:00: Am 15. Mai öffnet auch der Innsbrucker Alpenzoo seine Pforten wieder

8.5.2020, 10:00 Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend gibt es kein positives Testergebnis
Mehr dazu ...

7. Mai

7.5.2020, 20:00: Die aktuellen Zahlen: Im Laufe des Tages ist eine weitere Person am Coronavirus verstorben
Mehr dazu ...

7.5.2020, 9:50: Aufnahmetest für das Medizin-Studium wird verschoben

7.5.2020, 9:30: Die aktuellen Zahlen: In Tirol sind die Zahlen sehr stabil
Mehr dazu ...

7.5.2020, 9:30: Georg Dornauer möchte einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss in der Causa Ischgl

7.5.2020, 9:00: Ab heute wird das Personal in Bildungseinrichtungen getestet. Weiter Tests werden an den Dialysestationen durchgeführt
Aktuell sind nur mehr wenige Covid-19-PatientInnen in den Krankenhäusern

6. Mai

6.5.2020, 20:00: Die Aktuellen Zahlen: Vier positive Testungen in den vergangene 24 Stunden
Mehr dazu ...

6.5.2020, 19:30: Reutte ist der erste Bezirk Tirols ohne an Covid-19 erkrankte Personen

6.5.2020, 9:30: Die aktuellen Zahlen: In Tirol sind die Zahlen weiterhin stabil
Mehr dazu ...

Morgenupdate: Der Ischgl-Bericht hat 1000 Seiten. Die Zahl der Hotels von isländischen Touristen waren seit 5. März bekannt. Die Zahl der Arbeitslosen ist in Tirol weiter gestiegen.

5. Mai

5.5.2020, 20:30: Die aktuellen Zahlen: eine weitere Person ist an Covid-19 verstorben
Mehr dazu ...

5.5.2020, 9:20: Die aktuellen Zahlen: In Tirol sind die Zahlen bei den an Covid-19 erkrankten Personen und die Zahl der positiven Testungen stabil.
Mehr dazu ...

5.5.2020, 9:15: Das Land Tirol stellt 4,7 Millionen Euro für die Foschung im Zusammenhang mit dem Coronavirus zur Verfügung
Damit sollen auch relevante Forschungsergebnisse zum Coronavirus und Covid-19 erbracht werden. Mehr dazu ...

4. Mai

4.5.2020, 20:00: Die aktuellen Zahlen: Im laufe des heutigen Tages wurde eine weitere Person positiv auf das Coronavirus gestestet.
Mehr dazu ...

4.5.2020, 12:30: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend gibt es ein weiteres positives Testergebnis
Mehr dazu ...

4.5.2020, 10:00: Ab heute gibt es neue Öffi-Fahrpläne
Die Corona-Lockerungen wirken sich auch auf die Öffis aus. Ab dem 4. Mai werden die neuen Öffi-Fahrplananpassungen in Kraft treten. Mit der Lockerung in fast allen Bereichen, steigt nämlich auch der Bedarf im Öffentlichen Verkehr. Mehr dazu ...

Morgenupdate: Seit heute sind die MaturantInnen und SchülerInnen von Abschlussklassen zurück im Unterricht. Weiters wurden erstmals in Österreich die Milizsoldaten einberufen. Seit Samsatag haben nun alle Geschäfte, Einkaufszentren und Friseure wieder geöffnet. Es gilt jedoch weiterhin: 1 Meter Abstand halten.

3. Mai

3. Mai, 20:00: Die aktuellen Zahlen: Im laufe des Tages gab es vier weitere positive Testergebnisse
Mehr dazu ...

3. Mai, 9:00: Die aktuellen Zahlen: Zwei positive Testergebnisse
Mehr dazu...

Morgenupdate: Gestern durften wieder alle Geschäfte. Der große Ansturm blieb in den meisten Geschäften aus. Großen Run mit langen Warteschlangen gab es jedoch beim IKEA. In Innsbruck gelten seit gestern auch wieder die Kurzparkzonen. Morgen, Montag, kehren die MaturantInnen in die Schulen zurück.

2. Mai

2. Mai, 20:00: Die aktuellen Zahlen: In Tirol sind die Zahlen weiterhin stabil
Mehr dazu ...

2. Mai, 9:30: Die aktuellen Zahlen: Kein weiteres positives Testergebnis.Mehr dazu...

Morgenupdate: Seit heute dürfen alle Geschäfte wieder offen haben. Auch Friseure sind wieder für die TirolerInnen da – aber es gelten selbstverständlich die Hygieneregeln.

1. Mai

1.5.2020, 20:30: Die aktuellen Zahlen: Zwei positive Testergebnisse innerhalb von 24 Stunden
Mehr dazu ...

1. Mai 2020, 9:30: Die aktuellen Zahlen: Ein weiteres positives Testergebnis, zwei Personen genesen. Mehr dazu...

Morgenupdate: Die Ausgangsbeschränkungen sind seit Mitternacht außer Kraft, neue Verordnung regelt ab heute den Alltag in Zeiten von Corona. Zusammenkünfte bis zu zehn Personen sind erlaubt, bei Begräbnissen dürfen bis zu 30 Personen teilnehmen. Der Mindestabstand von einem Meter gegenüber haushaltsfremden Personen bleibt im öffentlichen Raum aufrecht, gleichzeitig gilt in geschlossenen, öffentlichen Räumen aber auch Maskenpflicht beim Betreten. Hier die neue Verordnung zum Download
Was gestern noch geschah: Es fand zum ersten Mal eine Gemeindearatssitzung im Live-Stream statt. Mehr dazu ...

30. April

30.4.2020, 21:00: die aktuellen Zahlen: Mehr als 52.000 Tests wurden in Tirol durchgeführt
Mehr dazu ...

30.4.2020, 19:00: Land Tirol fährt Betrieb in der Verwaltung wieder hoch
Ab 11. Mai soll der Parteienverkehr unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wieder aufgenommen werden. Jedoch muss vorab ein Termin vereinbart werden.

30.4.2020, 18:00: In Tirol sollen alle Behinderteneinrichtungen getestet werden

30.04.2020, 16:05: HeimbewohnerInnen negativ getestet
Am vergangenen Freitag wurde bekannt, dass ein Bewohner eines Flüchtlingsheims in Imst positiv auf das Coronavirus getestet wurde. In weiterer Folge wurden Testungen aller übrigen 43 HeimbewohnerInnen angeordnet. Alle HeimbewohnerInnen sind nun negativ auf das Coronavirus getestet worden.

30.04.2020, 10:00: Lockerungen der Corona-Maßnahmen werden in vielen Bereichen angestrebt. Die Öffi-Fahrpläne werden wieder erweitert. Mehr dazu... Ebenso können ab dem 4. Mai wieder Besuche in Wohn- und Pflegeheime stattfinden. Mehr dazu...

30.04, 8:55: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend ein weiteres positives Testergebnis
Mehr dazu

29. April

29.04, 19:45: Die aktuellen Zahlen: Inzwischen sind 3160 Personen wieder genesen
Mehr dazu ...

Morgenupdate: ab 1. Mai fallen die Ausgangsbeschränkungen, Sicherabstand zu Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, ist einzuhalten. Sollte dies, zum Beispiel in Öffis, auf Grund von Platzmangel nicht möglich sein, wird es keine Konsequenzen geben. Das Tragen von Schutzmasken wird aber weiterhin notwendig sein: Diese Bestimmungen bleiben aufrecht. Veranstaltungen mit bis zu zehn Personen sind ab dem 1. Mai möglich, bei Begräbnissen bis zu 30. Das gilt bis zum 30. Juni. Gastronomie wird unter Einschränkungen ab 15. Mai wieder öffnen. Ab 29. Mai könnten die Schwimmbäder wieder aufmachen.

28. April

28.4.2020, 20:00: Die aktuellen Zahlen: Mehr als 50.000 Tests durchgeführt
Mehr dazu ...

28.4.2020, 12:30: Innsbruck: Spielplätze ab 1. Mai wieder geöffnet
Mehr dazu ...

28.4.2020: 9:25: Positive Testergebnisse für zwei weitere Personen
Mehr dazu

28.4.2020: 8:40: Gastronomiebetriebe eröffnen am 15. Mai.
Öffnungszeiten von sechs bis 23 Uhr. Auf einem Tisch dürfen maximal vier Personen plus Kinder sitzen. Vorreservierungen und keine freie Platzwahl werden notwendig sein. Mitarbeiter, die mit Gästen in Kontakt sind, müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Beherbergungsbetriebe, Sehenswürdikgeiten, Freizeiteinreichtungen und sonstige Freizeitanlagen öffnen dann zwei Wochen später.

28.4.2020, 8:15: Anschober: Ausgangsbeschränkungen enden mit 1. Mai
Laut Anschober werde man ab 1. Mai zu einer offenren Regelung übergehen. Zwischen Esten Mai und Ende Juni dürfen BürgerInnen raus gehen. Bei Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben ist weiterhin ein Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.

27. April

27.4.2020, 20:00: die aktuellen Zahlen: Die Zahl der aktuell Erkrankten ist auf 313 gesunken
Mehr dazu ...

27.4.2020, 9:50: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend kein weiteres positives Testergebnis
Mehr dazu...

Tagebuch aus der Quarantäne
Zwei unserer Redakteure stehen mit ihren Heimatorten in Quarantäne. Mehr dazu ...

26. April

26.4.2020, 20:00: Die aktuellen Zahlen: Aktuell sind 360 Personen am Coronavirus erkrankt
Mehr dazu ...

26.4.2020, 8:30: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend zwei positive Testergebnisse
Mehr dazu...

25. April

25.4.2020, 21:00: Die aktuellen Zahlen: Knapp 3000 Personen sind wieder gesund
Mehr dazu ...

Was gestern noch geschah: In einem Imster Flüchtlingsheim wurde ein Asylwerber positiv auf das Coronavirus getestet. Ab 1. Mai werden die Ausgangsbeschränkungen etwas gelockert: Treffen im engsten Familien- und Freundeskreis sollen erlaubt werden.

25. April

25.4.2020, 10:00: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend neun positive Testergebnisse
Mehr dazu...

24. April

24.4.2020, 20:00: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend ist keine weitere Person verstorben
Mehr dazu ...

24.4.2020, 10:00: Die Schulöffnung beginnt ab 4. Mai - es wird einen Stufenöffnungsplan geben
Ab 4.5. sollen die Schüler, die einen Abschluss brauchen, wieder zurückkehren.
Ab Mitte Mai kommen alle sechs bis 14jährige zurück.
Ab 29. Mai kommen alle ab 15+ zurück.
Unterricht wird im Schichtbetrieb geführt: eine Gruppe von Montag bis Mittwoch, die andere von Donnerstag bis Freitag. In der Woche drauf wird gewechselt.
Es zählen die Noten vom Halbjahr bzw. die Leistungen, die bis zur Schulschließung erbracht worden.
Es finden keine Schularbeiten statt. Es wird kein Sitzenbleiben geben, außer Eltern wünschen dies ausdrücklich.
Mehr dazu ...

Heute um 10:00 stellt Bildungsminister Faßmann den Fahrplan für die Schulöffnung vor.

24.4.2020, 9:00: Die aktuellen Zahlen: Seit gestern Abend keine weiteren positiven Testergebnisse 
Mehr dazu...

Hier geht es weiter

Ticker zu Corona in Tirol von 16. Feber bis 23. April 2020
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

12 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen