Covid-19
Aufruf: Wer war von 10. bis 15. März in der "Alte Mittel" in Westendorf?

Aufruf an Personen, die sich vom 10. bis 15. März in der Skihütte „Alte Mittel“ in Westendorf aufgehalten haben – Abklärungen der Gesundheitsbehörden laufen
  • Aufruf an Personen, die sich vom 10. bis 15. März in der Skihütte „Alte Mittel“ in Westendorf aufgehalten haben – Abklärungen der Gesundheitsbehörden laufen
  • Foto: iXimus/pixabay
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

TIROL. Aufruf an Personen, die sich vom 10. bis 15. März in der Skihütte „Alte Mittel“ in Westendorf aufgehalten haben – Abklärungen der Gesundheitsbehörden laufen

Wer war in der Skihtütte "Alte Mittel" in Westendorf?

Nachdem die Gesundheitsbehörden Kenntnis davon erlangt haben, dass zwei im Nachhinein positiv auf das Coronavirus getestete Männer aus dem Bezirk Kitzbühel vom 10. bis 15. März bereits mit grippeähnlichen Symptomen in der Skihütte „Alte Mittel“ in Westendorf tätig waren, startet die Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel nun einen öffentlichen Aufruf.

„Da man von einer Inkubationszeit von 14 Tagen ausgeht, sollen alle Personen, die sich von 10. März bis zur Schließung des Betriebs am 15. März 2020 in der Lokalität ‚Alte Mittel‘ aufgehalten haben, auf ihren Gesundheitszustand achten. Wenn bei betroffenen Personen seit dem 10. März Symptome aufgetreten sind, sollten diese umgehend die Gesundheitsberatung 1450 oder die Gesundheitsbehörden in ihren Heimatländern kontaktieren“ (Bezirkshauptmann Michael Berger)

Da einer der beiden Männer am 12. März außerdem die „Karatbar“ in Westendorf besuchte, erstreckt sich der Aufruf auch auf Personen, die sich am selben Tag in dieser Bar befunden haben.

Kontaktpersonen werden aufgeklärt

„Wir tun alles, um die Kontaktpersonen und Zusammenhänge bestmöglich aufzuklären. Wir treten auch mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gastronomiebetriebe in Verbindung“, so der Bezirkshauptmann. Für Anfragen steht die Hotline der BH Kitzbühel unter der Nummer 05356 62 131 80 63 63 von 7 bis 20 Uhr zur Verfügung.

Die Gesundheitsbehörden weisen einmal mehr darauf hin, dass es unter anderem auch für InhaberInnen von Gast- und Schankbetrieben bei meldepflichtigen Erkrankungen, zu denen auch das Coronavirus zählt, eine gesetzliche Verpflichtung gibt, Erkrankungen zu melden. In den letzten Tagen konnten gewisse Zusammenhänge seitens der Gesundheitsbehörden erst nach Rückmeldungen aus der Bevölkerung und nach darauffolgend nochmaligen Nachgehen der Gesundheitsbehörden aufgeklärt werden. Das Land Tirol weist ausdrücklich darauf hin, dass LokalbesitzerInnen bei Nichtanzeige einer meldepflichtigen Krankheit eine Anzeige nach dem Epidemiegesetz droht.

Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen