Bergrettung Jenbach zog Bilanz

4Bilder

BUCH (red). Kürzlich fand im Gasthaus Bucherwirt die 78. Jahreshauptversammlung der Bergrettung Jenbach statt. Im Beisein von Ehrengästen aus Politik und befreundeten Organisationen gab es einen Rückblick auf das Einsatzjahr 2018: Die Mannschaft der BR Jenbach wurde zu 21 Einsätzen gerufen, einige davon auch in benachbarten Einsatzgebieten. Dabei konnten 2 Personen unverletzt, 16 verletzt und 2 leider nur noch tot geborgen werden.

Viel zu tun

Insgesamt fanden 27 Schulungen statt, viele davon im sieben Gemeinden umfassenden Einsatzgebiet. Die Zusammenarbeit mit Rettungsdienst, Notarzthubschraubern, Feuerwehr, Polizei sowie unseren Nachbarortsstellen funktionierte auch 2018 wieder sehr gut. Weiters wurde im abgelaufenen Jahr die Garage mit neuen Spinden ausgestattet sowie eine neue Titan-Gebirgstrage und ein Baumbergeset angeschafft. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass 2018 wieder drei neue Anwärter in die Mannschaft aufgenommen werden konnten. Somit sind in Summe 30 Mitglieder für die Ortsstelle tätig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen