Covid-19
Der Fahrplan der Öffis wird weiter angepasst

Aufgrund von Fahrgastzählungen und Rückmeldungen von Fahrgästen ist es notwendig den Fahrplan der Öffentlichen Verkehrsmittel weiter anzupassen. Die Änderungen sind ab heute, 2. April gültig.
  • Aufgrund von Fahrgastzählungen und Rückmeldungen von Fahrgästen ist es notwendig den Fahrplan der Öffentlichen Verkehrsmittel weiter anzupassen. Die Änderungen sind ab heute, 2. April gültig.
  • Foto: VVT
  • hochgeladen von Verkehrsverbund Tirol

TIROL. Aufgrund von Fahrgastzählungen und Rückmeldungen von Fahrgästen ist es notwendig den Fahrplan der Öffentlichen Verkehrsmittel weiter anzupassen. Die Änderungen sind ab heute, 2. April gültig.

Aufgrund von Fahrgastzählungen und Rückmeldungen von Fahrgästen passt der VVT (Verkehrsverbund Tirol) gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen die Kapazitäten einiger Regionbusse an. "Je nach Bedarf werden größere Fahrzeuge oder auch zusätzliche Fahrzeuge eingesetzt, welche hintereinander im Konvoi fahren. Damit schaffen wir zusätzliche Platzkapazitäten, sodass die Fahrgäste den Gesundheitsabstand einhalten können und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fahrzeugen bestmöglich geschützt sind," so Mobilitätslandesrätin Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe.

Anpassung mehrerer Regiobuslinien

Regiobuslinie 4162

  • Die Kurse Richtung Innsbruck mit Start in Grinzens werden ab der Haltestelle Axams Kögele um 05:30 Uhr und 06:00 Uhr verstärkt.
  • Der Kurs um 06:30 Uhr wurde bereits mit 31. März verstärkt.
  • Der Kurs um 06:57 Uhr ab Grinzens Richtung Innsbruck wird bereits seit 31. März durch einen zusätzlichen Kurs ab Kristen um 06:55 Uhr entlastet.
  • Der Kurs um 06:55 startet deshalb in Kristen, womit für Fahrgäste aus Omes eine Verbindung mit Ankunft in Innsbruck zwischen halb 7 und halb 9 nach Innsbruck ermöglicht wird. 
  • Die Kurse um 16:20 Uhr, 16:50 Uhr und 17:20 Uhr von Innsbruck bis Axams Kögele werden ebenso verstärkt.

Regiobuslinie 4125

  • Der Kurs um 05:33 Uhr ab Schwaz wird mit einem größeren Fahrzeug gefahren.
  • Bereits seit 31. März fährt um 06:50 Uhr ab Wattens ein Verstärkerfahrzeug.
  • Der Kurs um 06:30 Uhr ab Schwaz Richtung Innsbruck wird damit entlastet.

Regiobuslinie 4176

  • Der Kurs um 16:42 Uhr ab Innsbruck wird bis Nassereith verlängert. Damit wird die Lücke im Stundentakt nach Nassereith um diese Zeit geschlossen.
  • Für alle Fahrgäste aus Telfs: Der mit 24. März eingeführte zusätzliche Kurs um 06:14 Uhr von Telfs über die Autobahn nach Innsbruck wartet bei der Haltestelle Krebachgasse auf den Bus aus Nassereith. Dadurch wird eine Ankunft um 06:41 Uhr bei der Klinik gewährleistet.

Regiobuslinie 590

  • Der Kurs ab 06:35 Uhr wird von Volderau nach Innsbruck mit einem größeren Fahrzeug gefahren.

Informationen für Fahrgäste sind über den Kundenservice von VVT, ÖBB & IVB abrufbar. Es empfiehlt sich, sich unmittelbar vor Fahrtantritt nochmals genau in der Fahrplanauskunft oder auf www.vvt.at/corona über die aktuellen Verbindungen zu informieren.
Mehr zum Thema

Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen