Verein Sicheres Tirol
Erhöhte Gefahr von Fensterstürzen

Offene Fenster können für kleine Kinder eine hohe Gefahrenquelle sein.

TIROL. Der Verein Sicheres Tirol appelliert an die Tiroler Bevölkerung, besonders im Sommer offene Fenster mit Vorsicht zu genießen. Vor allem für Kleinkinder können offen Fenster zu einer großen Gefahr werden, Stichwort: Fenstersturz.

Erhöhte Unfallgefahr im Sommer

Bei den hohen Sommertemperaturen gibt es kaum jemanden, der nicht die Fenster öffnet, um ein wenig frische Luft herein zu lassen, oder schlichtweg die Sommerwärme zu genießen. Doch der Verein Sicheres Tirol warnt vor der erhöhten Unfallgefahr, die offene Fenster mit sich bringen. Denn allein binnen weniger Tage gab es in Wien zwei tragische Unfälle von Kindern, die aus offenen Fenstern fielen. Die Kinder wurden schwerstens verletzt. 

Besonders jetzt, in den Ferien, sind die Kinder öfter zu Hause und die Fenster werden durch die Sommerhitze häufiger gekippt oder ganz offengelassen. Besonders gefährdet sind Kinder unter 5 Jahren und hier wiederum die Buben.

„Fenster üben oft eine große Faszination auf die Kleinkinder aus, es ist wie ein Tor zur Außenwelt. Stellen sie daher sicher, dass ihr Kind beim Lüften und bei offenen Fenstern nicht alleine und unbeaufsichtigt im Raum ist",

mahnt Dr. Karl Mark, Präsident des Vereins Sicheres Tirol.

Versperrbare Fenstergriffe

Um Unfällen vorzubeugen, empfiehlt Mark versperrbare Fenstergriffe, die überall im Fachhandel erhältlich sind. Auch die Balkontüren sollten mit verriegelbaren Griffen versehrt werden. Es sollten keine "Aufstiegshilfen" wie Kisten, Stühle oder Sofas in Fensternähe stehen. 
Weiters appelliert Mark an die Eltern, die Verantwortung der Aufsicht über kleine Kinder nicht auf ältere Geschwister zu übertragen, besonders nicht dann, wenn man das Haus verlässt. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen