Fa. Mattro/Schwaz: es geht weiter

SCHWAZ/MÜNCHEN (red). Die HAWE Hydraulik Gruppe aus Aschheim/München übernahm zum 17.Mai 2019 alle Mitarbeiter und die wesentlichen Vermögensteile der insolventen Mattro Gruppe aus Schwaz in Tirol. Gemeinsam mit Führungskräften von Mattro wird die neue Mattro GmbH gegründet, an der HAWE Hydraulik die Mehrheit der Anteile hält. Mattro ist spezialisiert auf das Engineering des kompletten elektrischen Antriebs für Hersteller mobiler Maschinen und entwickelt darüber hinaus selbst rein elektrisch angetriebene Raupenfahrzeuge. Die Kombination aus ausgereiftem innovativen Know How zum elektrischen Antrieb mit ausgezeichneten Referenzen namhafter Maschinenhersteller und dem Anwendungswissen aus der Entwicklung und der Produktion eigener Fahrzeuge ist ein Alleinstellungsmerkmal des jungen Unternehmens. Die Kunden erhalten damit vom Engineering des elektrischen Antriebs bzw. der mobilen Arbeitshydraulik über die Lieferung von Komponenten, Baugruppen und Sub-Systemen bis hin zur abgestimmten Hybrid- Systemlösung alles aus einer Hand. Gleichzeitig werden Entwicklung, Produktion und Vertrieb der Mattro Raupenfahrzeuge der Typen „Bock“, „Ziesel“ und „Ardenner“ weitergeführt. Alois Bauer, Gründer von Mattro und CTO der neuen Mattro GmbH: „Zusammen mit HAWE erweitern wir unser Vertriebsnetzwerk und ergänzen das Angebot unserer spezifischen Dienstleistungen in der Elektrifizierung mit dem Know-how der Hydraulik. Unter dem Dach der HAWE Gruppe hat Mattro neue, faszinierende Möglichkeiten!“.

E-Pistenbully wurde entwickelt

Auf der Interalpin 2019 in Innsbruck, der internationalen Leitmesse für alpine Technologien, feiert der PistenBully seinen 50. Geburtstag.  Mit der Studie der ersten elektrisch angetriebenen Pistenraupe, dem PistenBully 100 E, wurde auf der Messe ein Weltneuheit präsentiert. Gemeinsam mit der Mattro Production GmbH wurde die Studie des PistenBully 100 E entwickelt.

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen