Tiroler Familienfest
Familienfest im Zeughaus Innsbruck am 19. Mai

Im Vorjahr war das Familienfest des Landes am Schwarzsee bei Kitzbühel ein Anziehungspunkt für zahlreiche Tiroler Familien, hier im Bild LH Günther Platter (hinten li.) und Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (hinten re.) mit jungen BesucherInnen.
5Bilder
  • Im Vorjahr war das Familienfest des Landes am Schwarzsee bei Kitzbühel ein Anziehungspunkt für zahlreiche Tiroler Familien, hier im Bild LH Günther Platter (hinten li.) und Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (hinten re.) mit jungen BesucherInnen.
  • Foto: © Land Tirol/Die Fotografen
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Für Familien in Tirol gibt es am 19. Mai eine Veranstaltungen der besonderen Art. Das Land Tirol lädt zum Familienfest ins Zeughaus in Innsbruck. Das Unterhaltungsprogramm wird ganz im Zeichen des Maximilianjahres stehen.

In Gedenken an den "letzten Ritter"

Vor 500 Jahren starb Kaiser Maximilian, auch "der letzte Ritter" genannt. Was bietet sich da mehr an, als das Motto des Familienfestes ganz im Mittelalter-stil zu gestalten? Auch das Programm orientiert sich an am Ritter-Motto. So kann man man "schreiben wie um das Jahr 1500, Ritterrüstungen anprobieren, Münzen prägen, Workshops zu mittelalterlichen Tänzen besuchen oder sich bei der Kinderschminkstation zum Drachen oder zur Prinzessin schminken lassen".

Auf die Bedeutung der Familie aufmerksam machen

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Landesregierung das Familienfest in Tirol und möchte damit auf die Bedeutung der Familie aufmerksam machen. 

„Familien geben den Menschen den nötigen Rückhalt, die Kraft für den Alltag und garantieren eine hohe Lebensqualität“,

erläutert LH Platter.

Alle Infos zum Familienfest sowie zu kostengünstigen Anreisemöglichkeiten gibt es unter www.tirol.gv.at/familienfest und der Gratis-Familienhotline des Landes unter 0 800 800 508.

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen