Corona in Tirol
Mittwoch: 3.702 positive Testergebnisse seit gestern früh (mit Karte)

Mit Stand 19.1.22 gibt es in Tirol 14.072 aktiv positiv-getestete Personen
63Bilder
  • Mit Stand 19.1.22 gibt es in Tirol 14.072 aktiv positiv-getestete Personen
  • Foto: BB Tirol
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

TIROL. Seit den ersten Coronafällen in Tirol hat sich die Zahl der mit dem Coronavirus laufend verändert.

Hier geht es zum Corona-Ticker.
Hier gibt es die Zahlen zum Impffortschritt in Tirol.

+++ Update, 19. Jänner 8:30 +++
3.702 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 3.702
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 2.009
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 19.052
  • Zahl der genesenen Personen: 132.281
  • Zahl der verstorbenen Personen: 830
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 555.597
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.967,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.288,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.572 (12.446)
  • Kufstein: 3.185 (20.647)
  • Innsbruck-Land: 3.340 (28.043)
  • Innsbruck-Stadt: 2.512 (19.085)
  • Landeck: 2.067 (8.479)
  • Schwaz: 1.923 (15.875)
  • Imst: 2.212 (10.931)
  • Lienz: 725 (11.082)
  • Reutte: 511 (5.302)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 19. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 123 (-7 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 27 (+1 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 32 Normalstation, 15 Intensivstation
  • Hall: 4 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 11 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz:11 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Natters: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 12 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 9 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 570 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 9.835 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 4.506 als aktiv positiv








+++ Update, 18. Jänner 8:30 +++
2123 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 2.123
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 2.381
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 17.364
  • Zahl der genesenen Personen: 130.272
  • Zahl der verstorbenen Personen: 825
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 553.325
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.998,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.253,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.530 (11.947)
  • Kufstein: 2.832 (20.320)
  • Innsbruck-Land: 2.883 (27.854)
  • Innsbruck-Stadt: 2.279 (18.854)
  • Landeck: 2.055 (8.181)
  • Schwaz: 1.811 (15.696)
  • Imst: 1.912 (10.768)
  • Lienz: 623 (11.035)
  • Reutte: 436 (5.255)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 18. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 130 (-4 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 26 (-4 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 39 Normalstation, 15 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 11 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Natters: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 14 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 1.392 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 9.265 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 4.787 als aktiv positiv.

+++ Update, 17. Jänner 8:30 +++
2100 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 2.100
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.471
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 17.627
  • Zahl der genesenen Personen: 127.891
  • Zahl der verstorbenen Personen: 820
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 551.874
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.957,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.196,3

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 3.037 (11.306)
  • Kufstein: 2.882 (19.991)
  • Innsbruck-Land: 2.782 (27.483)
  • Innsbruck-Stadt: 2.193 (18.616)
  • Landeck: 2.074 (7.907)
  • Schwaz: 1.825 (15.416)
  • Imst: 1.704 (10.642)
  • Lienz: 654 (10.984)
  • Reutte: 464 (5.193)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 17. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 134 (+7 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 30 (-1 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 37 Normalstation, 17 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 16 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 15 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 16. Jänner 8:30 +++
2.302 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 2.302
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 861
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 16.998
  • Zahl der genesenen Personen: 126.420
  • Zahl der verstorbenen Personen: 820
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 549.786
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.812,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.135,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.998 (11.052)
  • Kufstein: 2.758 (19.746)
  • Innsbruck-Land: 2.601 (27.270)
  • Innsbruck-Stadt: 2.066 (18.465)
  • Landeck: 2.052 (7.746)
  • Schwaz: 1.796 (15.245)
  • Imst: 1.671 (10.453)
  • Lienz: 611 (10.942)
  • Reutte: 438 (5.150)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 16. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 127 (+14 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 31 (+1 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 32 Normalstation, 18 Intensivstation
  • Hall: 8 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 16 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 12 Normalstation, 2 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 855 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 7.873 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 4.957 als aktiv positiv.

+++ Update, 15. Jänner 8:30 +++
1861 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.861
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.659
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 15.557
  • Zahl der genesenen Personen: 125.559
  • Zahl der verstorbenen Personen: 820
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 547.842
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.646,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.022,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.876 (10.834)
  • Kufstein: 2.479 (19.656)
  • Innsbruck-Land: 2.352 (27.116)
  • Innsbruck-Stadt: 1.936 (18.358)
  • Landeck: 1.908 (7.624)
  • Schwaz: 1.663 (15.152)
  • Imst: 1.433 (10.397)
  • Lienz: 490 (10.939)
  • Reutte: 415 (5.133)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 15. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 113 (-7 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 30 (+1 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 27 Normalstation, 18 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 9 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 11 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 10 Normalstation, 2 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 1.114 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 7.018 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 4.615 als aktiv positiv.

+++ Update, 14. Jänner 8:30 +++
2425 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 2.425
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.296
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 15.355
  • Zahl der genesenen Personen: 123.900
  • Zahl der verstorbenen Personen: 820
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 546.306
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.455,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 924,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 3.046 (10.453)
  • Kufstein: 2.501 (19.360)
  • Innsbruck-Land: 2.226 (26.876)
  • Landeck: 1.833 (7.435)
  • Innsbruck-Stadt: 1.828 (18.202)
  • Schwaz: 1.620 (14.983)
  • Imst: 1.401 (10.250)
  • Lienz: 500 (10.904)
  • Reutte: 386 (5.104)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 14. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 120 (+9 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 29 (-4 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 33 Normalstation, 19 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 7 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 742 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 5.904 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 4.064 als aktiv positiv.

+++ Update, 13. Jänner 8:30 +++
1845 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.845
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 958
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 4
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.226
  • Zahl der genesenen Personen: 122.604
  • Zahl der verstorbenen Personen: 820
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 544.836
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.388,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 841,7

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 3.097 (10.073)
  • Kufstein: 2.169 (19.235)
  • Innsbruck-Land: 2.038 (26.679)
  • Innsbruck-Stadt: 1.711 (18.029)
  • Landeck: 1.696 (7.330)
  • Schwaz: 1.516 (14.822)
  • Imst: 1.230 (10.151)
  • Lienz: 390 (10.892)
  • Reutte: 357 (5.077)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 13. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 111 (-1 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 33 (+1 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 28 Normalstation, 18 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 9 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 6 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 5 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 11 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 688 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 5.162 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 3.881 als aktiv positiv.

Abwasser-Monitoring: weiterer Anstieg
Der steigende Trend im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol setzt sich fort. Die Anzahl an Personen im Land Tirol, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, nimmt weiter deutlich zu. Aktuell sind keine Anzeichen für eine signifikante Änderung dieser Situation zu erkennen.

+++ Update, 12. Jänner 8:30 +++
1594 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.594
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 663
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 13.343
  • Zahl der genesenen Personen: 121.646
  • Zahl der verstorbenen Personen: 816
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 543.538
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.301,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 761,9

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 3.021 (9.825)
  • Kufstein: 2.058 (19.069)
  • Innsbruck-Land: 1.821 (26.599)
  • Landeck: 1.568 (7.213)
  • Innsbruck-Stadt: 1.577 (17.924)
  • Schwaz: 1.380 (14.757)
  • Imst: 1.179 (10.066)
  • Lienz: 409 (10.839)
  • Reutte: 306 (5.069)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 12. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 112 (-1 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 32 (+/-0 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 32 Normalstation, 19 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 7 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 8 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 978 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 4.474 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 3.501 als aktiv positiv.

+++ Update, 11. Jänner 8:30 +++
1687 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.687
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 716
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 12.041
  • Zahl der genesenen Personen: 121.463
  • Zahl der verstorbenen Personen: 816
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 542.380
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.215,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 695,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.823 (9.737)
  • Kufstein: 1.818 (19.048)
  • Innsbruck-Land: 1.641 (26.576)
  • Landeck: 1.462 (7.197)
  • Innsbruck-Stadt: 1.415 (17.898)
  • Schwaz: 1.227 (14.754)
  • Imst: 1.071 (10.068)
  • Lienz: 323 (10.837)
  • Reutte: 251 (5.067)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 11. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 113 (-9 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 32 (-1 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 31 Normalstation, 19 Intensivstation
  • Hall: 6 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 9 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 8 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 486 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 3.496 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 2.727 als aktiv positiv.

+++ Update, 10. Jänner 8:30 +++
1.512 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.512
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 569
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 11.441
  • Zahl der genesenen Personen: 120.267
  • Zahl der verstorbenen Personen: 816
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 540.421
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.130,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 617,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.752 (9.455)
  • Kufstein: 1.732 (18.889)
  • Innsbruck-Land: 1.598 (26.351)
  • Landeck: 1.333 (7.078)
  • Innsbruck-Stadt: 1.303 (17.785)
  • Schwaz: 1.152 (14.646)
  • Imst: 1.006 (9.967)
  • Lienz: 333 (10.786)
  • Reutte: 225 (5.043)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 10. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 122 (+5 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 33 (-2 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 32 Normalstation, 22 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 15 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 11 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • St. Johann: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 1 Intensivstation

+++ Update, 9. Jänner 8:30 +++
1728 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.728
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 357
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 10.499
  • Zahl der genesenen Personen: 119.698
  • Zahl der verstorbenen Personen: 815
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 538.831
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 979,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 529,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.549 (9.350)
  • Kufstein: 1.555 (18.811)
  • Innsbruck-Land: 1.552 (26.224)
  • Innsbruck-Stadt: 1.198 (17.704)
  • Landeck: 1.164 (7.035)
  • Schwaz: 1.028 (14.595)
  • Imst: 936 (9.935)
  • Lienz: 301 (10.770)
  • Reutte: 215 (5.031)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 9. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 117 (+3 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 35 (-1 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 30 Normalstation, 21 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 6 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 546 weitere positive Covid-19 Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 3.010 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 2.556 als aktiv positiv.

+++ Update, 8. Jänner 8:30 +++
1043 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.043
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 333
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 2
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 9.128
  • Zahl der genesenen Personen: 119.341
  • Zahl der verstorbenen Personen: 815
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 536.104

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.145 (9.287)
  • Innsbruck-Land: 1.393 (26.129)
  • Kufstein: 1.348 (18.753)
  • Innsbruck-Stadt: 1.079 (17.653)
  • Landeck: 1.001 (7.020)
  • Schwaz: 893 (14.566)
  • Imst: 807 (9.906)
  • Lienz: 278 (10.759)
  • Reutte: 182 (5.026)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 8. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 114 (-6 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 36 (-1 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 29 Normalstation, 22 Intensivstation
  • Hall: 6 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 15 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 5 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 4 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 574 weitere positive Covid-19 Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 2.464 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 2.103 als aktiv positiv.

+++ Update, 7. Jänner 8:30 +++
1246 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.246
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 334
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 8.420
  • Zahl der genesenen Personen: 119.008
  • Zahl der verstorbenen Personen: 813
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 534.383
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 786,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 423,3

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 2.011 (9.224)
  • Innsbruck-Land: 1.342 (26.063)
  • Kufstein: 1.247 (18.694)
  • Innsbruck-Stadt: 1.001 (17.610)
  • Landeck: 876 (6.988)
  • Schwaz: 810 (14.547)
  • Imst: 708 (9.887)
  • Lienz: 263 (10.745)
  • Reutte: 159 (5.022)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 7. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 120 (+3 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 37 (-2 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 32 Normalstation, 23 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 15 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 4 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikron-Mutation
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 691 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 1.890 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 1.628 als aktiv positiv.

+++ Update, 6. Jänner 8:30 +++
1200 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.200
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 384
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 7.508
  • Zahl der genesenen Personen: 118.674
  • Zahl der verstorbenen Personen: 813
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 532.114
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 722,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 375,3

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 1.676 (9.185)
  • Innsbruck-Land: 1.251 (26.009)
  • Kufstein: 1.140 (18.625)
  • Innsbruck-Stadt: 889 (17.574)
  • Landeck: 803 (6.950)
  • Schwaz: 695 (14.536)
  • Imst: 639 (9.854)
  • Lienz: 254 (10.725)
  • Reutte: 149 (5.013)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 6. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 117 (-5 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 39 (+2 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 26 Normalstation, 25 Intensivstation
  • Hall: 4 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 9 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 1 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 5 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikronmutation
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 224 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 1199 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 1015 als aktiv positiv.

Abwasser-Monitoring zeigt einen deutlichen Anstieg

Auch im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol steigen die Belastungswerte seit gut einer Woche deutlich an. Gegenüber den vergleichsweise niedrigen Werten aus der Phase um Weihnachten 2021 hat die Anzahl der Personen in Tirol, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, seither um rund 50 Prozent zugenommen.

+++ Update, 5. Jänner 8:30 +++
1.413 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.413
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 472
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 6.695
  • Zahl der genesenen Personen: 118.290
  • Zahl der verstorbenen Personen: 810
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 530.144
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 552,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 292,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kitzbühel: 1.493 (9.112)
  • Innsbruck-Land: 1.128 (25.947)
  • Kufstein: 1.044 (18.566)
  • Innsbruck-Stadt: 807 (17.511)
  • Landeck: 648 (6.932)
  • Schwaz: 610 (14.495)
  • Imst: 551 (9.827)
  • Lienz: 259 (10.705)
  • Reutte: 145 (5.000)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 5. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 122 (+/-0 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 37 (-6 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 28 Normalstation, 23 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 11 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 1 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 4 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikron-Mutation
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 307 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 975 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 809 als aktiv positiv.

+++ Update, 4. Jänner 8:30 +++
1138 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.138
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 413
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 5.754
  • Zahl der genesenen Personen: 117.818
  • Zahl der verstorbenen Personen: 810
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 528.382
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 471,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 261,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.058 (25.861)
  • Kitzbühel: 1.046 (9.077)
  • Kufstein: 976 (18.449)
  • Innsbruck-Stadt: 776 (17.394)
  • Landeck: 531 (6.913)
  • Schwaz: 519 (14.477)
  • Imst: 455 (9.797)
  • Lienz: 254 (10.677)
  • Reutte: 130 (4.983)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 4. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 122 (+1 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 43 (+1 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 29 Normalstation, 26 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 15 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 9 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 4 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 0 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 3 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikron-Variante
Nach derzeitigem Kenntnisstand liegen 81 weitere positive Covid-Testergebnisse inklusive Nachmeldungen in Tirol vor, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 668 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 540 als aktiv positiv.

+++ Update, 3. Jänner 8:30 +++
714 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 714
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 294
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.809
  • Zahl der genesenen Personen: 117.700
  • Zahl der verstorbenen Personen: 810
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 527.036
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 432,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 244,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 936 (25.841)
  • Kufstein: 807 (18.439)
  • Kitzbühel: 849 (9.053)
  • Innsbruck-Stadt: 663 (17.379)
  • Schwaz: 394 (14.478)
  • Landeck: 445 (6.908)
  • Imst: 384 (9.774)
  • Lienz: 206 (10.670)
  • Reutte: 115 (4.974)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 3. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 121 (+1 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 42 (+/-0 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 25 Normalstation, 28 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 19 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 2 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 2 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 2. Jänner 8:30 +++
712 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 712
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 224
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.609
  • Zahl der genesenen Personen: 117.111
  • Zahl der verstorbenen Personen: 810
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 524.688
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 364,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 225,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 935 (25.723)
  • Kufstein: 854 (18.308)
  • Kitzbühel: 743 (8.987)
  • Innsbruck-Stadt: 637 (17.329)
  • Schwaz: 412 (14.376)
  • Landeck: 371 (6.861)
  • Imst: 360 (9.735)
  • Lienz: 190 (10.648)
  • Reutte: 104 (4.959)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 2. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 120 (+2 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 42 (-2 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 23 Normalstation, 28 Intensivstation
  • Hall: 9 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 19 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 8 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 2 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 1 Normalstation, 1 Intensivstation

Weiterführende Informationen
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 146 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 585 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 511 als aktiv positiv.

+++ Update, 1. Jänner 8:30 +++
402 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 402
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 326
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 4
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.122
  • Zahl der genesenen Personen: 116.887
  • Zahl der verstorbenen Personen: 809
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 521.369
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 339,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 206,9

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 873 (25.666)
  • Kufstein: 822 (18.262)
  • Innsbruck-Stadt: 596 (17.302)
  • Kitzbühel: 588 (8.953)
  • Schwaz: 347 (14.362)
  • Imst: 332 (9.722)
  • Landeck: 284 (6.851)
  • Lienz: 187 (10.631)
  • Reutte: 91 (4.953)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 1. Jänner 2022, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 118 (+1 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 44 (-2 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 21 Normalstation, 29 Intensivstation
  • Hall: 9 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 17 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 4 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 0 Normalstation, 2 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikron-Muation
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 42 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 439 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 374 als aktiv positiv.

+++ Update, 31. Dezember 8:30 +++
521 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 521
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 367
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 2
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.050
  • Zahl der genesenen Personen: 116.561
  • Zahl der verstorbenen Personen: 805
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 520.891
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 301,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 188,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 842 (18.188)
  • Innsbruck-Land: 831 (25.614)
  • Kitzbühel: 570 (8.904)
  • Innsbruck-Stadt: 561 (17.275)
  • Imst: 356 (9.666)
  • Schwaz: 330 (14.343)
  • Landeck: 258 (6.835)
  • Lienz: 204 (10.607)
  • Reutte: 96 (4.945)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 31. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 117 (-3 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 46 (-1 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 18 Normalstation, 29 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 11 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 4 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 7 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 0 Normalstation, 2 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikron-Variante

Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 129 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 397 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 339 als aktiv positiv.

+++ Update, 30. Dezember 8:30 +++
453 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 453
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 358
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 3.898
  • Zahl der genesenen Personen: 116.194
  • Zahl der verstorbenen Personen: 803
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 518.529
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 285,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 178,8

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 857 (18.115)
  • Innsbruck-Land: 812 (25.528)
  • Innsbruck-Stadt: 521 (17.239)
  • Kitzbühel: 493 (8.867)
  • Imst: 342 (9.632)
  • Schwaz: 336 (14.298)
  • Landeck: 234 (6.810)
  • Lienz: 208 (10.588)
  • Reutte: 95 (4.933)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 30. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 120 (-7 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 47 (-2 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 18 Normalstation, 30 Intensivstation
  • Hall: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 17 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 9 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 4 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 7 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 2 Normalstation, 2 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Omikron-Mutation
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 49 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 268 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 225 als aktiv positiv.

Abwasser-Monitoring: wenig Veränderung

Während der letzten Woche veränderten sich die Belastungswerte im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol insgesamt nur wenig. So blieb die Anzahl an Personen im Land Tirol, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, im Wesentlichen in derselben Größenordnung wie in der vorangegangenen Woche. Die Höhe der Belastung ist vergleichbar mit der Situation Mitte bzw. Ende Oktober 2021.

+++ Update, 29. Dezember 8:30 +++
481 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 481
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 379
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 3.804
  • Zahl der genesenen Personen: 115.836
  • Zahl der verstorbenen Personen: 802
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 517.093
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 262,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 171,3

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 862 (18.040)
  • Innsbruck-Land: 786 (25.449)
  • Innsbruck-Stadt: 503 (17.202)
  • Kitzbühel: 467 (8.826)
  • Schwaz: 337 (14.261)
  • Imst: 333 (9.603)
  • Lienz: 218 (10.557)
  • Landeck: 208 (6.787)
  • Reutte: 90 (4.928)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 29. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 127 (+2 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 49 (+4 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 23 Normalstation, 31 Intensivstation
  • Hall: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 11 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 7 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 5 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 5 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 3 Normalstation, 3 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Virusmutation Omikron

Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand inklusive Nachmeldungen der letzten Tage 128 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt sind damit seit Aufkommen der Omikron-Variante in Tirol 219 Omikron-Fälle zu verzeichnen. Davon gelten aktuell noch 184 als aktiv positiv.

+++ Update, 28. Dezember 8:30 +++
370 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 370
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 324
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 3.703
  • Zahl der genesenen Personen: 115.457
  • Zahl der verstorbenen Personen: 801
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 515.564
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 256,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 166,9

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 822 (17.971)
  • Innsbruck-Land: 762 (25.376)
  • Innsbruck-Stadt: 492 (17.157)
  • Kitzbühel: 418 (8.784)
  • Imst: 345 (9.551)
  • Schwaz: 340 (14.221)
  • Lienz: 235 (10.527)
  • Landeck: 198 (6.769)
  • Reutte: 89 (4.922)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 28. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 125 (-14 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 45 (-6 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 22 Normalstation, 29 Intensivstation
  • Hall: 7 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Hochzirl: 16 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 6 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 4 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 5 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 3 Normalstation, 3 Intensivstation

+++ Update, 27. Dezember 8:30 +++
273 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 273
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 280
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 3.658
  • Zahl der genesenen Personen: 115.133
  • Zahl der verstorbenen Personen: 800
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 513.603
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 262,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 170,1

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 785 (17.920)
  • Innsbruck-Land: 778 (25.292)
  • Schwaz: 355 (14.173)
  • Innsbruck-Stadt: 485 (17.118)
  • Kitzbühel: 417 (8.743)
  • Imst: 324 (9.542)
  • Lienz: 252 (10.490)
  • Landeck: 177 (6.762)
  • Reutte: 84 (4.917)


Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 27. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 139 (+6 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 51 (+2 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 25 Normalstation, 29 Intensivstation
  • Hall: 6 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 17 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 15 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 6 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 6 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 4 Normalstation, 3 Intensivstation

Informationen zur Entwicklung der Omikronfälle in Tirol
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand ein weiteres positives Covid-Testergebnis in Tirol vorliegt, das der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen ist. Die betroffene Person sowie deren Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol 91 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 75 als aktiv positiv.

+++ Update, 26. Dezember 8:30 +++
262 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 262
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 343
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 3.665
  • Zahl der genesenen Personen: 114.853
  • Zahl der verstorbenen Personen: 800
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 511.835
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 264,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 173,7

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 775 (17.866)
  • Innsbruck-Land: 782 (25.232)
  • Schwaz: 391 (14.126)
  • Innsbruck-Stadt: 482 (17.086)
  • Kitzbühel: 401 (8.722)
  • Imst: 331 (9.509)
  • Lienz: 252 (10.467)
  • Landeck: 171 (6.754)
  • Reutte: 79 (4.915)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 26. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 133 (+2 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 49 (+1 im Vergleich zu gestern,Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 23 Normalstation, 30 Intensivstation
  • Hall: 3 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 17 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 13 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 6 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 6 Normalstation, 3 Intensivstation

Fallzahlen Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 13 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie deren Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol 90 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 78 als aktiv positiv.

+++ Update, 25. Dezember 8:30 +++
244 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Seit gestern früh gibt es 244 neue positive Testergebnisse.
  • Positive Fälle insgesamt seit Beginn der Corona-Pandemie: 119.056
  • 114.510 Personen sind wieder genesen
  • 3.746 Personen sind aktuell aktiv positiv
  • Seit gestern früh sind keine weiteren Personen an Covid-19 verstorben. Somit sind es weiterhin 800 Coronatote.

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 786 (17.810)
  • Innsbruck-Land: 800 (25.153)
  • Schwaz: 416 (14.083)
  • Innsbruck-Stadt: 500 (17.050)
  • Kitzbühel: 374 (8.690)
  • Imst: 342 (9.475)
  • Lienz: 278 (10.433)
  • Landeck: 169 (6.736)
  • Reutte: 81 (4.890)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 25. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 131 (-1 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 48 (+1 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 20 Normalstation, 31 Intensivstation
  • Hall: 3 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 17 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 12 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 7 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 8 Normalstation, 3 Intensivstation

+++ Update, 24. Dezember 8:30 +++
261 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 261
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 495
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 3.802
  • Zahl der genesenen Personen: 114.210
  • Zahl der verstorbenen Personen: 800
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 508.428
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 276,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 178,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 784 (17.763)
  • Innsbruck-Land: 804 (25.090)
  • Schwaz: 424 (14.054)
  • Innsbruck-Stadt: 489 (17.033)
  • Kitzbühel: 379 (8.653)
  • Imst: 345 (9.453)
  • Lienz: 312 (10.382)
  • Landeck: 179 (6.716)
  • Reutte: 85 (4.890)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 24. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 132 (-22 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 47 (-5 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 20 Normalstation, 32 Intensivstation
  • Hall: 5 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 17 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 6 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 5 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 8 Normalstation, 3 Intensivstation

Weiterführende Informationen zu Omikronfällen in Tirol
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 26 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol 76 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 65 als aktiv positiv.

+++ Update, 23. Dezember 8:30 +++
283 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 283
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 501
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.039
  • Zahl der genesenen Personen: 113.715
  • Zahl der verstorbenen Personen: 797
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 507.051
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 293,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 188,1

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 807 (17.680)
  • Innsbruck-Land: 849 (24.990)
  • Schwaz: 457 (13.992)
  • Innsbruck-Stadt: 512 (16.968)
  • Kitzbühel: 399 (8.612)
  • Imst: 398 (9.381)
  • Lienz: 348 (10.338)
  • Landeck: 190 (6.692)
  • Reutte: 79 (4.886)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 23. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 154 (-5 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 52 (-4 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 27 Normalstation, 35 Intensivstation
  • Hall: 11 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 12 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 17 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 9 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 6 Normalstation, 4 Intensivstation

Weiterführende Informationen zur Virusvariante Omikron
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 14 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol insgesamt 50 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 41 als aktiv positiv.

Abwasser-Monitoring: Belastung konstant bis leicht steigend
Nach dem Höhepunkt der jüngsten Corona-Welle Mitte November 2021 sanken die Belastungswerte im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol während der Wochen bis Mitte Dezember 2021 praktisch gleich schnell wie sie zuvor - ab Mitte Oktober 2021 – binnen kurzer Zeit angestiegen waren. Die Abnahme der Anzahl an Personen im Land Tirol, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, wurde in der letzten Woche durch eine Phase ohne weiteres Sinken bzw. mit leicht steigenden Messwerten im Abwasser abgelöst.

+++ Update, 22. Dezember 8:30 +++
331 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 331
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 340
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 2
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.258
  • Zahl der genesenen Personen: 113.214
  • Zahl der verstorbenen Personen: 796
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 505.799
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 299,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 204,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 863 (17.584)
  • Innsbruck-Land: 849 (24.922)
  • Schwaz: 534 (13.900)
  • Innsbruck-Stadt: 516 (16.914)
  • Kitzbühel: 423 (8.548)
  • Imst: 411 (9.343)
  • Lienz: 370 (10.292)
  • Landeck: 206 (6.659)
  • Reutte: 85 (4.876)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 22. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 159 (-8 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 56 (+2 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 29 Normalstation, 35 Intensivstation
  • Hall: 10 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 12 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 19 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 5 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 5 Normalstation, 4 Intensivstation


Omikronfälle in Tirol
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 5 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Die betroffenen Personen sowie Kontaktpersonen befinden sich bereits in Quarantäne. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol insgesamt 36 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 28 als aktiv positiv.

+++ Update, 21. Dezember 8:30 +++
332 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 332
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 565
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.269
  • Zahl der genesenen Personen: 112.874
  • Zahl der verstorbenen Personen: 794
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 504.820
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 306,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 215,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 869 (17.514)
  • Innsbruck-Land: 846 (24.854)
  • Schwaz: 524 (13.875)
  • Innsbruck-Stadt: 520 (16.876)
  • Kitzbühel: 414 (8.515)
  • Imst: 407 (9.307)
  • Lienz: 391 (10.252)
  • Landeck: 200 (6.639)
  • Reutte: 98 (4.866)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 21. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 167 (-15 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 54 (- 4 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 32 Normalstation, 34 Intensivstation
  • Hall: 10 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 12 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 21 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 12 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 7 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 10 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 5 Normalstation, 4 Intensivstation

Weitere Informationen
Es wird mitgeteilt, dass nach derzeitigem Kenntnisstand 22 weitere positive Covid-Testergebnisse in Tirol vorliegen, die der neuen Virusmutation B.1.1.529 (Omikron) zuzurechnen sind. Insgesamt liegen damit derzeit in Tirol 31 Omikron-Fälle vor. Davon gelten aktuell noch 24 als aktiv positiv.

+++ Update, 20. Dezember 8:30 +++
84 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 260
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 403
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.507
  • Zahl der genesenen Personen: 112.309
  • Zahl der verstorbenen Personen: 789
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 503.641
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 314,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 231,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 913 (24.716)
  • Kufstein: 909 (17.404)
  • Schwaz: 557 (13.813)
  • Innsbruck-Stadt: 529 (16.814)
  • Imst: 440 (9.259)
  • Kitzbühel: 444 (8.459)
  • Lienz: 412 (10.212)
  • Landeck: 206 (6.605)
  • Reutte: 95 (4.853)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 20. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 182 (+3 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 58 (+/- 0 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 34 Normalstation, 38 Intensivstation
  • Hall: 11 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 13Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 23 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 14 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 0 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 8 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 12 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 5 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 19. Dezember 8:30 +++
322 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 322
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 460
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.650
  • Zahl der genesenen Personen: 111.906
  • Zahl der verstorbenen Personen: 789
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 502.753
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 317,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 243,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 966 (24.623)
  • Kufstein: 907 (17.351)
  • Schwaz: 576 (13.766)
  • Innsbruck-Stadt: 534 (16.774)
  • Imst: 465 (9.221)
  • Kitzbühel: 443 (8.413)
  • Lienz: 429 (10.176)
  • Landeck: 225 (6.571)
  • Reutte: 104 (4.837)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 19. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 179 (-4 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 58 (-2 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 36 Normalstation, 37 Intensivstation
  • Hall: 11 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 11 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 25 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 8 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 9 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 6 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 18. Dezember 8:30 +++
334 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 334
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 495
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.788
  • Zahl der genesenen Personen: 111.446
  • Zahl der verstorbenen Personen: 789
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 501.894
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 342,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 271,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.014 (24.507)
  • Kufstein: 897 (17.282)
  • Schwaz: 597 (13.713)
  • Innsbruck-Stadt: 552 (16.732)
  • Imst: 491 (9.170)
  • Lienz: 448 (10.129)
  • Kitzbühel: 428 (8.377)
  • Landeck: 241 (6.545)
  • Reutte: 119 (4.817)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 18. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 183 (-14 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 60 (-4 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 35 Normalstation, 37 Intensivstation
  • Hall: 14 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 11 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 24 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 10 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 4 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 8 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 9 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 7 Normalstation, 2 Intensivstation







+++ Update, 17. Dezember 8:30 +++
273 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 273
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 628
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 11
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 4.949
  • Zahl der genesenen Personen: 110.951
  • Zahl der verstorbenen Personen: 789
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 501.109
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 356,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 276,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.050 (24.386)
  • Kufstein: 941 (17.180)
  • Schwaz: 600 (13.663)
  • Innsbruck-Stadt: 588 (16.669)
  • Lienz: 466 (10.074)
  • Imst: 463 (9.170)
  • Kitzbühel: 445 (8.335)
  • Landeck: 269 (6.504)
  • Reutte: 127 (4.797)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 17. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 197 (-18 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 64 (-7 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 35 Normalstation, 38 Intensivstation
  • Hall: 15 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 12 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 24 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 17 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 8 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 9 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 9 Normalstation, 4 Intensivstation

+++ Update, 16. Dezember 8:30 +++
429 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 429
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 656
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 5.315
  • Zahl der genesenen Personen: 110.323
  • Zahl der verstorbenen Personen: 778
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 500.309
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 356,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 291,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.130 (24.254)
  • Kufstein: 982 (17.089)
  • Schwaz: 641 (13.592)
  • Innsbruck-Stadt: 625 (16.603)
  • Lienz: 516 (10.016)
  • Imst: 505 (9.090)
  • Kitzbühel: 469 (8.280)
  • Landeck: 297 (6.460)
  • Reutte: 149 (4.767)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 16. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 215 (-11 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 71 (+3 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 36 Normalstation, 42 Intensivstation
  • Hall: 17 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 19 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 21 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Lienz: 19 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 10 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 9 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 10 Normalstation, 5 Intensivstation

Abwasser-Monitoring: Werte weiter rückläufig
In der vergangenen Woche nahmen die Belastungswerte laut SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring in Tirol weiter ab, wenn auch nicht ganz so stark wie in den beiden Wochen zuvor. Die Anzahl an Personen, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, liegt inzwischen sogar schon etwas unterhalb der Spitzenwerte von März / April 2021. Im Vergleich zu den Maximalwerten der aktuellen Welle vor einigen Wochen liegen die Belastungswerte derzeit nur mehr bei einem Viertel davon.

+++ Update, 15. Dezmber 8:30 +++
496 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 496
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 683
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 5.542
  • Zahl der genesenen Personen: 109.667
  • Zahl der verstorbenen Personen: 778
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 499.412
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 378,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 312,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.172 (24.123)
  • Kufstein: 1.003 (16.983)
  • Schwaz: 697 (13.508)
  • Innsbruck-Stadt: 644 (16.520)
  • Imst: 537 (9.008)
  • Lienz: 514 (9.971)
  • Kitzbühel: 487 (8.219)
  • Landeck: 322 (6.424)
  • Reutte: 162 (4.741)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 15. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 226 (-12 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 68 (-4 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 39 Normalstation, 42 Intensivstation
  • Hall: 21 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 18 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 20 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 20 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 13 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 11 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 13 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 14. Dezember 8:30 +++
311 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 311
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 787
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 5.734
  • Zahl der genesenen Personen: 108.984
  • Zahl der verstorbenen Personen: 773
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 497.671
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 409,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 333,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.236 (23.941)
  • Kufstein: 1.034 (16.870)
  • Schwaz: 737 (13.410)
  • Innsbruck-Stadt: 677 (16.436)
  • Kitzbühel: 523 (8.142)
  • Lienz: 523 (9.911)
  • Imst: 473 (9.007)
  • Landeck: 346 (6.386)
  • Reutte: 184 (4.711)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 14. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 238 (-2 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 72 (+2 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 39 Normalstation, 43 Intensivstation
  • Hall: 24 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 16 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 23 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Lienz: 21 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 11 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 14 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 13. Dezember 8:30 +++
281 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 281
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 827
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 6.213
  • Zahl der genesenen Personen: 108.197
  • Zahl der verstorbenen Personen: 770
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 497.671
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 444,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 348,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.361 (23.762)
  • Kufstein: 1.088 (16.760)
  • Schwaz: 805 (13.313)
  • Innsbruck-Stadt: 733 (16.345)
  • Kitzbühel: 567 (8.067)
  • Lienz: 565 (9.835)
  • Imst: 510 (8.932)
  • Landeck: 362 (6.345)
  • Reutte: 222 (4.668)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 13. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 240 (+6 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 70 (+3 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 40 Normalstation, 41 Intensivstation
  • Hall: 22 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 14 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 24 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Lienz: 20 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 14 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 16 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 12 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 12. Dezember 8:30 +++
318 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 318
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 931
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 2
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 6.760
  • Zahl der genesenen Personen: 107.370
  • Zahl der verstorbenen Personen: 769
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 496.990
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 456,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 367,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.496 (23.563)
  • Kufstein: 1.167 (16.626)
  • Schwaz: 847 (13.227)
  • Innsbruck-Stadt: 795 (16.256)
  • Imst: 613 (8.808)
  • Lienz: 604 (9.781)
  • Kitzbühel: 595 (8.004)
  • Landeck: 401 (6.296)
  • Reutte: 240 (4.642)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 12. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 234 (+8 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 67 (+/- 0 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 39 Normalstation, 40 Intensivstation
  • Hall: 20 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 14 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 22 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Lienz: 23 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 14 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 14 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 11. Dezember 8:30 +++
447 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 447
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 939
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 7.375
  • Zahl der genesenen Personen: 106.439
  • Zahl der verstorbenen Personen: 767
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 496.402
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 493,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 381,8

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.672 (23.323)
  • Kufstein: 1.259 (16.485)
  • Schwaz: 915 (13.116)
  • Innsbruck-Stadt: 882 (16.132)
  • Imst: 659 (8.736)
  • Kitzbühel: 640 (7.931)
  • Lienz: 637 (9.704)
  • Landeck: 418 (6.260)
  • Reutte: 292 (4.585)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 11. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 226 (-27 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 67 (+1 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 35 Normalstation, 41 Intensivstation
  • Hall: 22 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 14 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 19 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Lienz: 24 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • St. Johann: 14 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 11 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 10. Dezember 8:30 +++
497 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 497
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.079
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 7.870
  • Zahl der genesenen Personen: 105.500
  • Zahl der verstorbenen Personen: 764
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 495.683
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 536,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 432,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 1.788 (23.118)
  • Kufstein: 1.308 (16.346)
  • Schwaz: 971 (12.980)
  • Innsbruck-Stadt: 899 (16.058)
  • Imst: 733 (8.640)
  • Kitzbühel: 708 (7.830)
  • Lienz: 689 (9.613)
  • Landeck: 444 (6.210)
  • Reutte: 329 (4.538)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 10. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 253 (-1 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 66 (-2 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 45 Normalstation, 39 Intensivstation
  • Hall: 26 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 13 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 24 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Lienz: 24 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 3 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 18 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 9. Dezember 8:30 +++
448 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 448
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.220
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 8.457
  • Zahl der genesenen Personen: 104.421
  • Zahl der verstorbenen Personen: 759
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 495.039
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 581,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 482,8

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen; Bezirks- und Gemeindezuordnungen befinden sich laufend in behördlicher Abklärung)

  • Innsbruck-Land: 1.975 (22.833)
  • Kufstein: 1.408 (16.171)
  • Schwaz: 1.062 (12.836)
  • Innsbruck-Stadt: 942 (15.967)
  • Imst: 786 (8.528)
  • Kitzbühel: 733 (7.743)
  • Lienz: 719 (9.513)
  • Landeck: 459 (6.175)
  • Reutte: 373 (4.488)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 9. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 254 (-3 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 68 (+3 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 42 Normalstation, 39 Intensivstation
  • Hall: 26 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 12 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 27 Normalstation, 7 Intensivstation
  • Lienz: 21 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 4 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 21 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 15 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 12 Normalstation, 5 Intensivstation

Abwasser-Monitoring: Entspannung
Seit den Maximalwerten, die im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol Mitte November 2021 gemessen wurden, hat sich die Lage nun deutlich entspannt. Nach den ersten Anzeichen dafür vor rund zwei Wochen hat sich diese Entwicklung bis zum aktuellen Zeitpunkt weitestgehend fortgesetzt und die Anzahl an Personen, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, ist inzwischen stark gesunken. Die Spitzenwerte der dritten Welle vom November 2020 werden wieder klar unterschritten: Aktuell wird die Hälfte der SARS-CoV-2-Belastung der damaligen Spitzenwerte gemessen. Zum weiteren Vergleich: Die aktuellen Werte liegen noch knapp über der Spitze der vierten Welle von März/April 2021.

+++ Update, 8. Dezember 8:30 +++
633 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 633
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.193
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 9.232
  • Zahl der genesenen Personen: 103.201
  • Zahl der verstorbenen Personen: 756
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 494.245
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 651,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 535,6

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.199 (22.538)
  • Kufstein: 1.556 (15.935)
  • Schwaz: 1.105 (12.715)
  • Innsbruck-Stadt: 1.048 (15.813)
  • Imst: 857 (8.437)
  • Lienz: 788 (9.405)
  • Kitzbühel: 764 (7.668)
  • Landeck: 490 (6.104)
  • Reutte: 424 (4.421)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 8. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 257 (-8 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 65 (-5 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 41 Normalstation, 37 Intensivstation
  • Hall: 25 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 12 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 25 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 25 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 6 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 18 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 15 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 18 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 7. Dezember 8:30 +++
514 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 514
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.502
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 9.795
  • Zahl der genesenen Personen: 102.008
  • Zahl der verstorbenen Personen: 753
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 493.495
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 716,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 581,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.326 (22.254)
  • Kufstein: 1.651 (15.726)
  • Schwaz: 1.201 (12.564)
  • Innsbruck-Stadt: 1.137 (15.652)
  • Imst: 897 (8.337)
  • Lienz: 867 (9.280)
  • Kitzbühel: 777 (7.586)
  • Landeck: 493 (6.066)
  • Reutte: 443 (4.379)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 7. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 265 (-27 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 70 (+/- 0 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 40 Normalstation, 39 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 13 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 25 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 24 Normalstation, 7 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 7 Normalstationa, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 21 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 14 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Zams: 18 Normalstation, 4 Intensivstation

+++ Update, 6. Dezember 8:30 +++
459 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 459
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.068
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 10.786
  • Zahl der genesenen Personen: 100.506
  • Zahl der verstorbenen Personen: 750
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 492.771
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 754,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 618,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.538 (21.925)
  • Kufstein: 1.853 (15.445)
  • Innsbruck-Stadt: 1.332 (15.397)
  • Schwaz: 1.316 (12.385)
  • Imst: 973 (8.218)
  • Lienz: 947 (9.142)
  • Kitzbühel: 820 (7.504)
  • Landeck: 526 (6.001)
  • Reutte: 479 (4.329)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 6. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 292 (+14 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 70 (+6 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 42 Normalstation, 40 Intensivstation
  • Hall: 30 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 26 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 26 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 28 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 18 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Zams: 19 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 5. Dezember 8:30 +++
557 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 557
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.225
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 11.396
  • Zahl der genesenen Personen: 99.438
  • Zahl der verstorbenen Personen: 749
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 491.794
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 814,6
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 667,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.685 (21.656)
  • Kufstein: 1.924 (15.282)
  • Schwaz: 1.393 (12.262)
  • Innsbruck-Stadt: 1.379 (15.294)
  • Imst: 1.045 (8.124)
  • Lienz: 1.044 (9.022)
  • Kitzbühel: 851 (7.425)
  • Landeck: 550 (5.943)
  • Reutte: 520 (4.269)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 5. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 278 (+17 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 64 (-3 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 39 Normalstation, 37 Intensivstation
  • Hall: 29 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 27 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 28 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 26 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 12 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Zams: 19 Normalstation, 4 Intensivstation

+++ Update, 4. Dezember 8:30 +++
812 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 812
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.151
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 12.067
  • Zahl der genesenen Personen: 98.213
  • Zahl der verstorbenen Personen: 746
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 491.029
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 873,4
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 724,1

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.842 (21.383)
  • Kufstein: 2.008 (15.108)
  • Innsbruck-Stadt: 1.540 (15.078)
  • Schwaz: 1.450 (12.116)
  • Lienz: 1.127 (8.890)
  • Imst: 1.097 (8.038)
  • Kitzbühel: 871 (7.346)
  • Landeck: 587 (5.872)
  • Reutte: 541 (4.221)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 4. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 261 (-18 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 67 (-2 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 36 Normalstation, 39 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 24 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 21 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 12 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 25 Normalstation, 4 Intensivstation
  • St. Johann: 12 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Zams: 16 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 3. Dezember 8:30 +++
775 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 775
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.140
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 9
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 12.407
  • Zahl der genesenen Personen: 97.062
  • Zahl der verstorbenen Personen: 745
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 490.048
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 957,9
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 786,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.931 (21.104)
  • Kufstein: 2.083 (14.913)
  • Innsbruck-Stadt: 1.662 (14.881)
  • Schwaz: 1.488 (11.978)
  • Lienz: 1.173 (8.775)
  • Imst: 1.071 (7.985)
  • Kitzbühel: 847 (7.281)
  • Landeck: 584 (5.828)
  • Reutte: 564 (4.158)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 3. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 279 (+1 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 69 (-2 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 43 Normalstation, 40 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 26 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 27 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 23 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 15 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 7 Intensivstation

+++ Update, 2. Dezember 8:30 +++
714 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 714
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.123
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 13
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 12.781
  • Zahl der genesenen Personen: 95.922
  • Zahl der verstorbenen Personen: 736
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 489.009
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.074,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 854,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.994 (20.890)
  • Kufstein: 2.111 (14.737)
  • Innsbruck-Stadt: 1.791 (14.653)
  • Schwaz: 1.544 (11.843)
  • Lienz: 1.227 (8.648)
  • Imst: 1.088 (7.898)
  • Kitzbühel: 839 (7.224)
  • Reutte: 596 (4.093)
  • Landeck: 584 (5.782)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 2. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 278 (-5 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 71 (+3 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 43 Normalstation, 39 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 26 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 26 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 21 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 19 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Zams: 13 Normalstation, 8 Intensivstation

Abwasser-Monitoring: Anzeichen für leichte Entspannung setzen sich fort
Nachdem ab Mitte Oktober 2021 ein starker Anstieg der Anzahl an Personen, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, beobachtet werden musste, erreichten die Belastungswerte im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol vor zwei Wochen ein neues Maximum. Seither zeigen sich erste Anzeichen eines Rückgangs. Es ist dennoch zu früh von einer klaren Entspannung zu sprechen, denn die Abwasserwerte liegen nach wie vor im Bereich der Spitzenwerte der dritten Welle, die im November 2020 zu verzeichnen waren.

+++ Update, 1. Dezember 8:30 +++
971 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 971
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.363
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 4
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 13.203
  • Zahl der genesenen Personen: 94.799
  • Zahl der verstorbenen Personen: 723
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 488.339
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.124,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 894,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.069 (20.643)
  • Kufstein: 2.217 (14.487)
  • Innsbruck-Stadt: 1.921 (14.461)
  • Schwaz: 1.513 (11.753)
  • Lienz: 1.265 (8.543)
  • Imst: 1.113 (7.828)
  • Kitzbühel: 873 (7.146)
  • Reutte: 630 (4.036)
  • Landeck: 595 (5.748)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 1. Dezember 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 283 (-21 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 68 (+2 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 50 Normalstation, 38 Intensivstation
  • Hall: 26 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 22 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 29 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte:8 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 25 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 18 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Zams: 16 Normalstation, 7 Intensivstation

+++ Update, 30. November 8:30 +++
946 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 946
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.236
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 4
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 13.599
  • Zahl der genesenen Personen: 93.436
  • Zahl der verstorbenen Personen: 719
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 487.180
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.196,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 936,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.080 (20.388)
  • Kufstein: 2.317 (14.250)
  • Innsbruck-Stadt: 2.060 (14.213)
  • Schwaz: 1.525 (11.615)
  • Lienz: 1.310 (8.432)
  • Imst: 1.142 (7.702)
  • Kitzbühel: 875 (7.057)
  • Reutte: 674 (3.957)
  • Landeck: 604 (5.675)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 30. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 304 (-13 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 66 (+4 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 53 Normalstation, 38 Intensivstation
  • Hall: 26 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Hochzirl: 15 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 29 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 30 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 8 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte:10 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 26 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 22 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Zams: 19 Normalstation, 6 Intensivstation

+++ Update, 29. November 8:30 +++
942 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 942
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.624
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 13.893
  • Zahl der genesenen Personen: 92.200
  • Zahl der verstorbenen Personen: 715
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 485.787
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.259,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 979,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.104 (20.114)
  • Kufstein: 2.392 (14.040)
  • Innsbruck-Stadt: 2.040 (14.104)
  • Schwaz: 1.553 (11.464)
  • Lienz: 1.388 (8.276)
  • Imst: 1.154 (7.610)
  • Kitzbühel: 907 (6.965)
  • Reutte: 706 (3.886)
  • Landeck: 630 (5.605)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 29. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 317 (+31 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 62 (+6 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 57 Normalstation, 35 Intensivstation
  • Hall: 30 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Hochzirl: 16 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 33 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 34 Normalstation, 6 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte:13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 23 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 22 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 20 Normalstation, 6 Intensivstation

+++ Update, 28. November 8:30 +++
980 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 980
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 807
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.575
  • Zahl der genesenen Personen: 90.576
  • Zahl der verstorbenen Personen: 715
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 484.143
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.332,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.029,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.256 (19.735)
  • Kufstein: 2.425 (13.836)
  • Innsbruck-Stadt: 2.124 (13.924)
  • Schwaz: 1.564 (11.317)
  • Lienz: 1.496 (8.086)
  • Imst: 1.240 (7.445)
  • Kitzbühel: 1.004 (6.796)
  • Reutte: 809 (3.740)
  • Landeck: 637 (5.563)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 28. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 286 (+2 im Vergleich zu gestern, Samstag) davon 56 (+1 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 52 Normalstation, 34 Intensivstation
  • Hall: 29 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 31 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 31 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte:13 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 23 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 20 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 17 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 27. November 8:30 +++
1.101 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.101
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.484
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 3
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.402
  • Zahl der genesenen Personen: 89.769
  • Zahl der verstorbenen Personen: 715
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 483.070
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.363,1
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.050,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.182 (19.563)
  • Kufstein: 2.378 (13.725)
  • Innsbruck-Stadt: 2.075 (13.841)
  • Schwaz: 1.543 (11.215)
  • Lienz: 1.503 (7.996)
  • Imst: 1.253 (7.357)
  • Kitzbühel: 1.012 (6.714)
  • Reutte: 818 (3.682)
  • Landeck: 619 (5.542)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 27. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 284 (+11 im Vergleich zu gestern, Freitag) davon 55 (+8 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 56 Normalstation, 32 Intensivstation
  • Hall: 28 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 28 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 29 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte:14 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 22 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 20 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 18 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 26. November 8:30 +++
1525 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.525
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.285
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 4
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.788
  • Zahl der genesenen Personen: 88.285
  • Zahl der verstorbenen Personen: 712
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 481.772
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.320,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.075,9

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.188 (19.286)
  • Kufstein: 2.417 (13.518)
  • Innsbruck-Stadt: 2.193 (13.584)
  • Lienz: 1.571 (7.806)
  • Schwaz: 1.566 (11.070)
  • Imst: 1.323 (7.241)
  • Kitzbühel: 1.057 (6.564)
  • Reutte: 839 (3.611)
  • Landeck: 626 (5.474)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 26. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 274 (+9 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) davon 48 (+3) im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 58 Normalstation, 28 Intensivstation
  • Hall: 34 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 27 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 29 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 9 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 18 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 20 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 18 Normalstation, 5 Intensivstation

+++ Update, 25. November 8:30 +++
1.669 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.669
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.252
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 2
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.552
  • Zahl der genesenen Personen: 87.000
  • Zahl der verstorbenen Personen: 708
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 480.070
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.339,8
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.084,8

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 3.129 (18.971)
  • Kufstein: 2.359 (13.319)
  • Innsbruck-Stadt: 2.143 (13.453)
  • Schwaz: 1.589 (10.894)
  • Lienz: 1.574 (7.637)
  • Imst: 1.220 (7.193)
  • Kitzbühel: 1.085 (6.433)
  • Reutte: 805 (3.563)
  • Landeck: 634 (5.410)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 25. November 2021, 11 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 265 (+16 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) davon 45 (-1 im Vergleich zu gestern, Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 56 Normalstation, 25 Intensivstation
  • Hall: 31 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 28 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 28 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Natters: 8 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 8 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 19 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 19 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 16 Normalstation, 4 Intensivstation

Abwasser-Monitoring: mögliche Anzeichen für leichte Beruhigung
Gegenüber der Phase bis einschließlich Mitte November 2021 lassen sich in den Daten des SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol zur vergangenen Woche erste Anzeichen für eine leichte Beruhigung der Situation erkennen. Dieser Befund darf allerdings nicht zu einer vorzeitigen Überbewertung führen: Die Anzahl der Personen, die SARS-CoV-2-Viren ausscheiden, muss in den nächsten Tagen weiter genau beobachtet werden. Erst dann lässt sich abschätzen, ob tatsächlich ein Ende des starken Anstiegs der Belastung, der in den Wochen zuvor gegeben war, absehbar ist. Die aktuellen Belastungswerte liegen weiteihin im Bereich der Höchstwerte aus Welle 3, welche im November 2020 zu verzeichnen waren.

+++ Update, 24. November 8:30 +++
1.399 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.399
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.327
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 7
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.137
  • Zahl der genesenen Personen: 85.748
  • Zahl der verstorbenen Personen: 706
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 478.447
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.316,5
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.107,1

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.918 (18.720)
  • Kufstein: 2.282 (13.143)
  • Innsbruck-Stadt: 2.086 (13.282)
  • Lienz: 1.647 (7.445)
  • Schwaz: 1.514 (10.746)
  • Imst: 1.195 (7.110)
  • Kitzbühel: 1.091 (6.338)
  • Reutte: 768 (3.513)
  • Landeck: 620 (5.328)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 24. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 249 (+4 im Vergleich zu gestern, Dienstag) davon 46 (+4 im Vergleich zu gestern, Dienstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 53 Normalstation, 26 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 8 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 27 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 25 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 9 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 19 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 15 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Zams: 15 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 23. November 8:30 +++
1.385 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.385
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 798
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 14.072
  • Zahl der genesenen Personen: 84.421
  • Zahl der verstorbenen Personen: 699
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 477.108
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.287,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.110,2

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.777 (18.515)
  • Kufstein: 2.311 (12.901)
  • Innsbruck-Stadt: 2.121 (13.079)
  • Lienz: 1.621 (7.316)
  • Schwaz: 1.526 (10.572)
  • Kitzbühel: 1.145 (6.186)
  • Imst: 1.153 (7.040)
  • Reutte: 763 (3.442)
  • Landeck: 641 (5.251)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Dienstag, 23. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 245 (-5 im Vergleich zu gestern, Montag) davon 42 (-2 im Vergleich zu gestern, Montag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 51 Normalstation, 25 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 8 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 27 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 28 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 9 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Schwaz: 16 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 15 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Zams: 17 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 22. November 8:30 +++
1.275 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.275
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.212
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 13.490
  • Zahl der genesenen Personen: 83.623
  • Zahl der verstorbenen Personen: 694
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 474.826
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.286,3
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.102,4

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.624 (18.351)
  • Kufstein: 2.171 (12.814)
  • Innsbruck-Stadt: 2.044 (12.976)
  • Lienz: 1.599 (7.209)
  • Schwaz: 1.451 (10.468)
  • Kitzbühel: 1.135 (6.133)
  • Imst: 1.093 (6.968)
  • Reutte: 768 (3.357)
  • Landeck: 591 (5.229)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Montag, 22. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 250 (+30 im Vergleich zu gestern, Sonntag) davon 44 (+3 im Vergleich zu gestern, Sonntag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 54 Normalstation, 26 Intensivstation
  • Hall: 27 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Hochzirl: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 29 Normalstation, 5 Intensivstation
  • Lienz: 33 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 18 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 17 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 13 Normalstation, 3 Intensivstation

+++ Update, 21. November 8:30 +++
1.445 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.445
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 971
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 1
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 13.427
  • Zahl der genesenen Personen: 82.411
  • Zahl der verstorbenen Personen: 694
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 472.984
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.255,7
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.077,1

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.671 (18.027)
  • Kufstein: 2.130 (12.642)
  • Innsbruck-Stadt: 2.072 (12.851)
  • Lienz: 1.554 (7.107)
  • Schwaz: 1.440 (10.351)
  • Kitzbühel: 1.126 (6.024)
  • Imst: 1.066 (6.873)
  • Reutte: 721 (3.302)
  • Landeck: 637 (5.117)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Sonntag, 21. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 220 (+16 im Vergleich zu gestern, Samstag), davon 41 (+1 im Vergleich zu gestern, Samstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 40 Normalstation, 25 Intensivstation
  • Hall: 25 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 23 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 30 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 18 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 3 Intensivstation

+++ Update, 20. November 8:30 +++
1581 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.581
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.310
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 4
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 12.954
  • Zahl der genesenen Personen: 81.440
  • Zahl der verstorbenen Personen: 693
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 471.232
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.144,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 1.049,9

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.637 (17.791)
  • Kufstein: 2.141 (12.431)
  • Innsbruck-Stadt: 1.950 (12.769)
  • Schwaz: 1.436 (10.239)
  • Lienz: 1.386 (7.024)
  • Kitzbühel: 1.091 (5.941)
  • Imst: 1.012 (6.784)
  • Reutte: 688 (3.256)
  • Landeck: 599 (5.089)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Samstag, 20. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 204 (+6 im Vergleich zu gestern, Freitag), davon 40 (+2 im Vergleich zu gestern, Freitag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 34 Normalstation, 26 Intensivstation
  • Hall: 25 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 21 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Lienz: 28 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Natters: 5 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 8 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 13 Normalstation, 2 Intensivstation
  • St. Johann: 18 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 11 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 19. November 8:30 +++
1.764 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.764
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 867
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 12.687
  • Zahl der genesenen Personen: 80.130
  • Zahl der verstorbenen Personen: 689
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 469.430
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.059,2
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 990,7

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.442 (17.630)
  • Kufstein: 2.109 (12.168)
  • Innsbruck-Stadt: 1.890 (12.579)
  • Lienz: 1.434 (6.892)
  • Schwaz: 1.411 (10.102)
  • Kitzbühel: 1.035 (5.847)
  • Imst: 965 (6.702)
  • Reutte: 739 (3.128)
  • Landeck: 652 (4.975)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Freitag, 19. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 198 (+2 im Vergleich zu gestern, Donnerstag), davon 38 (+/-0 im Vergleich zu gestern, Donnerstag) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 41 Normalstation, 24 Intensivstation
  • Hall: 24 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 2 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 20 Normalstation, 3 Intensivstation
  • Lienz: 22 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Natters: 6 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 7 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 11 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 18 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 9 Normalstation, 2 Intensivstation

+++ Update, 18. November 8:30 +++
1334 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.334
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 866
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 5
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 11.790
  • Zahl der genesenen Personen: 79.263
  • Zahl der verstorbenen Personen: 689
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 467.223
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.010,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 971,5

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Innsbruck-Land: 2.197 (17.464)
  • Kufstein: 2.070 (11.984)
  • Innsbruck-Stadt: 1.683 (12.519)
  • Schwaz: 1.261 (10.043)
  • Lienz: 1.254 (6.791)
  • Imst: 960 (6.608)
  • Kitzbühel: 948 (5.783)
  • Reutte: 760 (3.027)
  • Landeck: 649 (4.941)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Donnerstag, 18. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 196 (+14 im Vergleich zu gestern Mittwoch), davon 38 (+2 im Vergleich zu gestern Mittwoch) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 40 Normalstation, 24 Intensivstation
  • Hall: 23 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 18 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Lienz: 19 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 9 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 10 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 18 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Zams: 13 Normalstation, 3 Intensivstation

Abwasser-Monitoring: stärkster Anstieg seit Inbetriebnahme
In der vergangenen Woche wurden erstmalig wieder jene Höchstwerte im SARS-CoV-2-Abwasser-Monitoring Tirol erreicht, welche in der ersten Hälfte des November 2020 auftraten. Damit wurde der stärkste Anstieg an SARC-CoV-2-Viren ausscheidenden Personen seit Aufnahme des Vollbetriebs des Abwasser-Monitorings vor einem Jahr verzeichnet.

+++ Update, 17. November 8:30 +++
1094 positive Testergebnisse seit gestern früh

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.094
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 593
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 0
  • Zahl der infizierten Personen (exklusive Genesene): 11.327
  • Zahl der genesenen Personen: 78.397
  • Zahl der verstorbenen Personen: 684
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 465.208
  • 7-Tage-Inzidenz in Tirol: 1.023,0
  • 7-Tage-Inzidenz in Österreich: 925,0

Bezirkszahlen im Überblick
(aktiv Positive, in Klammer genesene Personen)

  • Kufstein: 2.071 (11.795)
  • Innsbruck-Land: 2.036 (17.319)
  • Innsbruck-Stadt: 1.535 (12.430)
  • Lienz: 1.237 (6.638)
  • Schwaz: 1.178 (9.947)
  • Imst: 929 (6.568)
  • Kitzbühel: 929 (5.720)
  • Reutte: 763 (2.981)
  • Landeck: 642 (4.899)

Aktuelle Zahlen zu den Hospitalisierungen
(Stand: Mittwoch, 17. November 2021, 10 Uhr)

Zahl der infizierten Personen in stationärer Behandlung: 182 (-13 im Vergleich zu Dienstag, 16. November), davon 36 (-3 im Vergleich zu Dienstag, 16. November) auf der Intensivstation.

Die Zahlen der infizierten Personen in stationärer Behandlung verteilen sich tirolweit wie folgt:

  • Innsbruck: 37 Normalstation, 22 Intensivstation
  • Hall: 19 Normalstation, 4 Intensivstation
  • Hochzirl: 1 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Kufstein: 19 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Lienz: 17 Normalstation, 2 Intensivstation
  • Natters: 7 Normalstation, 0 Intensivstation
  • Reutte: 11 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Schwaz: 10 Normalstation, 3 Intensivstation
  • St. Johann: 11 Normalstation, 1 Intensivstation
  • Zams: 14 Normalstation, 2 Intensivstation
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

7 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen