Coronavirus
Gesundheitschecks an Italien-Grenzen

Wie kann man das Coronavirus eindämmen? Die Landesregierung will es nun mit Gesundheitschecks an italienischen Grenzen versuchen.
  • Wie kann man das Coronavirus eindämmen? Die Landesregierung will es nun mit Gesundheitschecks an italienischen Grenzen versuchen.
  • Foto: Pixabay/TerriAnneAllen (Symbolbild)
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Das Coronavirus breitet sich weiter aus, trotzdem versucht das Land alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen, um eine Eindämmung zu ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel auch punktuelle Gesundheitschecks an den Grenzen zu Italien. 

"Lage aktuell im Griff"

Trotz Infizierter in Tirol habe man die aktuelle Lage im Griff und es gäbe keinen Grund zur Beunruhigung, betont LH Günther Platter

„Unser Ziel bleibt, das Coronavirus so lange und gut wie möglich einzudämmen, um weitere Erkrankungen zu verhindern und dadurch Zeit zu gewinnen, bis es eine erfolgreiche Therapie gegen das Virus gibt.“

Gesundheitschecks an Italien-Grenzen

Tirol sprach sich mit der Bundesregierung ab und beschloss daraufhin punktuelle Gesundheitschecks an den Grenzen zu Italien. LH Platter ist diesbezüglich im permanenten Kontakt mit dem Südtiroler Landeshauptmann Kompatscher. Die zwei Länder stimmen sich in dieser außergewöhnlichen Situation eng miteinander ab. 

„Wir sind gerade dabei, ein Team aus ÄrztInnen, PolizistInnen und weiteren ExpertInnen der Gesundheitsbehörden zusammenzustellen, die diese Gesundheitschecks durchführen werden",

erläutert noch vor ein paar Tagen LH Platter. 
Zusätzlich bedarf es einer Abstimmung mit den Autobahn- und Eisenbahngesellschaften. Trotz der Maßnahmen darf es allerdings nicht zu einem Erliegen des Personenverkehrs und der Wirtschaft kommen, mahnt Platter. 

Checks ab Dienstagvormittag

Nach einer kurzen Absprache beschloss man nun ab kommenden Dienstag, den 10.03.2020, zwei mobile Gesundheitscheck-Teams im Grenzbereich Brenner (Autobahn, Landesstraße und Zugsverkehr) sowie an den Grenzen Sillian und Reschenpass einzuteilen. 

„Die Gesundheitschecks in den Grenzbereichen vom Brenner, Reschenpass und Sillian betreffen sowohl den Straßenverkehr auf Autobahn und Landesstraßen, als auch den Zugsverkehr“,

so LH Günther Platter.
Stichprobenartig werden Temperaturmessungen durchgeführt und ausgearbeitete Standardfragen gestellt. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
CORONAVIRUS: Die wichtigsten Telefonnummern im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen