Mord-Alarm in Tirol
Junge Mutter wurde von eigenem Ehemann erwürgt

Nach der Leiche der jungen Ehefrau wird heute Sonntag im Inn gesucht.
2Bilder
  • Nach der Leiche der jungen Ehefrau wird heute Sonntag im Inn gesucht.
  • Foto: Facebook/privat
  • hochgeladen von Anna Richter-Trummer

Sie wurde seit Tagen vermisst, nun ist es traurige Gewissheit: Eine junge Ehefrau wurde in Imst (Tirol) von ihrem Mann in den eigenen vier Wänden kaltblütig erwürgt. Grund für die Tat soll Eifersucht gewesen sein. Noch suchen die Beamten nach der Leiche im Inn. 

ÖSTERREICH. Erneut erschüttert das Land ein Frauenmord, der innerhalb der Familie verübt worden war, diesmal vom eigenen Ehemann. Das Opfer: Die brünette und zierliche Mama Bircan D.-Ü. (31). Sie war seit Tagen vermisst worden, seit Donnerstagfrüh fehlte von ihr jede Spur.

Leiche im Inn gesucht

Krank vor Sorge wandte sich ihre Familie an die Polizei, eine großangelegte Suchaktionen in Tirol startete, auch in den sozialen Medien suchte man verzweifelt und schaltete den Verein "Österreich findet euch" ein. Nun die traurige Gewissheit: Bircan D.-Ü. ist tot.

"Rasend vor Eifersucht erwürgt"

Laut "Kronen Zeitung" wurde der Gatte in der Nacht zum Sonntag durch die Kripo einvernommen. Stück für Stück soll der Mann dabei preisgegeben haben, was passiert ist. Laut ersten Ermittlungen soll dieser die junge Frau, mutmaßlich aus rasender Eifersucht, attackiert und zu Tode gewürgt haben. Heute Sonntag sollen Cobra-Taucher den Inn nach der Leiche der 31-Jährigen absuchen. Für den Verdächtigen gilt die Unschuldsvermutung.

Verwandte schwören Blutrache

Laut Medienberichten musste der Ehemann bei der Festnahme Samstagabend in Imst von Einsatzkräften der Elite-Einheit Cobra bewacht werden, da Verwandte des Opfers angeblich zur Blutrache aufgerufen hatten. Wie "Heute" berichtet, schreibt die Schwester des Opfers auf Facebook: "Bircan, du weißt, dass du unser Sonnenschein bist, dass wir dich lieben …"

Was ihr heuer im Urlaub am Meer beachten müssen
Nach der Leiche der jungen Ehefrau wird heute Sonntag im Inn gesucht.
Ein Frauenmord in Tirol erschüttert das ganze Land: Eine junge Mutter soll von ihrem eigenen Ehemann aus Eifersucht erwürgt worden sein.
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Anna Richter-Trummer aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen