Coronavirus
Maßnahmen zum Schutz der Tiroler Soldaten

Etliche Maßnahmen werden ergriffen, damit das Tiroler Militär noch einsatzbereit bleibt und nicht vom Coronavirus lahm gelegt wird.
  • Etliche Maßnahmen werden ergriffen, damit das Tiroler Militär noch einsatzbereit bleibt und nicht vom Coronavirus lahm gelegt wird.
  • Foto: Pixabay/leo2014 (Symbolbild)
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Damit die Einsatzfähigkeit des österreichischen Bundesheeres, in der Corona-Krise, gewährleistet werden kann, setzte das Militärkommando Tirol nun Maßnahmen zum Schutz der Tiroler Soldaten und Kasernen um. Die strategische Handlungsreserve soll nicht auch noch vom Virus lahm gelegt werden.

Wie werden die Truppen und Kasernen geschützt?

Mehrere Maßnahmen wurden ergriffen, damit die Tiroler Soldaten im Ernstfall einsatzbereit sind.
So werden sämtliche Einsatzaufgaben weiterhin unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen durchgeführt. Davon betroffen ist der „Sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz Migration“ zur Südgrenze und die Durchführung von „Fiebermessungen“ am Brenner in Zusammenarbeit mit der Polizei und der Gesundheitsbehörde des Landes Tirol.

Das Tiroler Militär unterstützt auch das gesundheitsbehördliche Arbeitsmanagement von ausländischen Gästen aus dem Paznauntal und St. Anton am Arlberg.

Durchgeführt werden auch weiterhin die Ausbildungsvorhaben ihm Rahmen der allgemeinen Einsatzvorbereitung.
Die Tauglichkeitsprüfung in der Stellungsstraße in Innsbruck ist ab Montag, 16.03.2020 ausgesetzt.
Alle militärischen ÖA-Veranstaltungen und sonstige militärische Veranstaltungen innerhalb und außerhalb von militärischen Liegenschaften werden abgesagt.
Abgesagt werden auch Truppenbesuche aller Art und militärischen Festakte sind bis auf weiteres nur in militärischen Liegenschaften und ohne externe Besucher durchzuführen. 
Externe Einsätze der Militärmusik sind ausgesetzt und der Kasernenzutritt gilt nur unter Beschränkungen.

Immer informiert über das Coronavirus in Tirol auf unserem LIVE-Ticker

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen