Hochschule-Ranking
MCI kann erneut bei Hochschulvergleich glänzen

Das MCI kann erneut sehr gut im CHE Hochschulranking abschneiden.
  • Das MCI kann erneut sehr gut im CHE Hochschulranking abschneiden.
  • Foto: MCI
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Erneut kann das MCI im CHE Hochschulvergleich hervorragend abschneiden. Punkten kann die Tiroler Hochschule im Bereich Technologie & Naturwissenschaften. Außerdem zeichnet sie sich noch durch die Kriterien "Studierbarkeit, Betreuung im Studium sowie Ausstattung und Infrastruktur" aus. 

36 Plätze in der Spitzengruppe

Im Hochschulvergleich wurden die Studiengänge Biotechnologie & Lebensmitteltechnologie, Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik und Mechatronik untersucht. Das MCI konnte mit seinen Studiengängen 36 Plätze in der Spitzengruppe erzielen, was 60% aller gewerteten Qualitätsfaktoren entspricht. 
Im Vergleich zu den Untersuchungen vor drei Jahren, hat sich das MCI verbessert. Auch in Qualitätsmerkmalen wie Studierbarkeit, Unterstützung im Studium oder Betreuung durch DozentenInnen
Außerdem hebt sich ein Studium beim MCI durch seine internationale Ausrichtung, die Erreichung des Studienabschlusses in der vorgesehenen Zeit und durch die Kontakte zur beruflichen Praxis ab. 

Erfreut über das positive Abschneiden zeigt sich auch LH Günther Platter:

"Ich bin stolz, dass wir in unserem Land eine derart renommierte Hochschullandschaft vorweisen können und damit den bestens ausgebildeten Absolventinnen und Absolventen starke Zukunftschancen einräumen.“

Natürlich ist auch MCI-Rektor Andreas Altmann stolz auf die tolle Platzierung der Hochschule im Ranking:

„Die Strategie des MCI, die Studiengänge im Bereich Technologie & Life Sciences konsequent und qualitätsvoll auf- und auszubauen, werden durch die aktuellen Ergebnisse eindrucksvoll bestätigt.“ 

Die kompletten Ergebnisse des CHE Hochschulvergleichs gibt es HIER

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Mehr als 1.000 AbsolventInnen am MCI für 2018

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen