Resonanz
Sternsinger-Story sorgte für Wirbel

Auch über das soziale Netzwerk "facebook" wurde über das Thema heftig diskutiert.
  • Auch über das soziale Netzwerk "facebook" wurde über das Thema heftig diskutiert.
  • Foto: Haun
  • hochgeladen von Florian Haun

MAYRHOFEN (fh). Vergangene Woche veröffentlichten die BEZIRKSBLÄTTER-Schwaz einen Artikel im Zusammenhang mit Sternsingern in der Gemeinde Mayrhofen.

Diesen wurde der Zutritt zu einem Hotelbetrieb mit der Begründung verweigert, dass sich Gäste über das sogenannte "Blackfacing" beschwert hätten. Mit dem Artikel hat die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion offenbar einen Nerv getroffen den es gab vielfach Reaktionen darauf bzw. wurde auf dem sozialen Netzwerk "Facebook" heftig über den Artikel diskutiert. Auch die Tiroler Tageszeitung hat das Thema aufgegriffen und nochmals zum Thema gemacht. Mittlerweile dürften sich die Gemüter in Mayrhofen wieder etwas beruhigt haben und man hat die Sache ausdiskutiert. Der Artikel wurde auf meinbezirk.at knapp 14.000 mal gelesen und über das sozialen Netzwerk "facebook" 255 mal geteilt. 
Unter anderem ging ein Anruf in der Redaktion von einer Dame ein, welche im Mayrhofner Pfarrgemeinderat sitzt und unbedingt wissen wollte, wer die Redaktion über den Vorfall in Mayrhofen informiert hat. Die Auskunft wurde, aufgrund des Redaktionsgeheimnisses, verweigert. Weiters meldete sich eine 80-jährige Nonne aus Südtirol per mail, welche den Artikel äußerst positiv beurteilte. Auch die Tiroler Tageszeitung hat den Vorfall zum Anlass genommen und einen Artikel darüber veröffentlicht.

Mayrhofen: Sternsinger in Hotel wegen "Blackfacing" unerwünscht
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen