Von Naturaktivisten und Bergnamen

3Bilder

GINZLING (fh). Alle Jahre wieder könnte man sagen, lädt der Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen zur Präsentation der Umweltbaustelle des Österreichischen Alpenvereins. Auch in diesem Jahr waren wieder 8 freiwillige Helfer aus Österreich und Deutschland am Werk um für die Erhaltung der Kulturlandschaft zu arbeiten. Die Gungglalm in Ginzling ist nur zu Fuß erreichbar und liegt auf 1.500 Metern Seehöhe. Es ist eine körperlich anstrengende Arbeit, welche hier verrichtet werden muss denn das sogenannte schwenden (Strauch- und Holzgewächse werden gerodet) bzw. das entfernen von Steinen geht in die Knochen. Nichts desto trotz sind die freiwilligen Helfer mit viel Eifer bei der Sache: "Für uns ist das eine wertvolle Erfahrung und die Arbeit macht Freude. Wir helfen zusammen und werden bestens auf der Gungglalm betreut", erlärt Maria Hehle, Praktikantin das P.U.L.S Pressepraktikantin und Helferin auf der Alm. Für Franz-Josef Fiegl, Mitbesitzer der Gungglalam, sind die Helfer des Alpenvereins äußerst wichtig. "Wir profitieren natürlich von dieser Aktion und sind sehr froh darüber denn heutzutage gibt es die klassischen Schwender wie früher nicht mehr. Es ist ein wichtiger Beitrag für die Kulturlandschaft", so Fiegl.

Bergnamen uvm.
Im Naturparkhaus Ginzling wurde kürzlich auch ein Buch präsentiert, welches für das Zillertal äußerst interessant sein dürfte. Die Autoren Prof. Heinz Pohl (Sprachwissenschaftler) und Willi Seifert haben die Bergnamen des Zillertales zusammengefasst und in Buchform gegossen. Alle Berg- und Flurnamen haben eine Geschichte zu erzählen und jede einzelne ist hochinteressant. Eine sehenswerte Publikation mit vielen interessanten Interviews, schönen Bildern und viel wissenswerten Informationen. Die Bücher liegen beim Naturparkhaus in Ginzling auf.

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.