Winterreifen
Welche Winterreifen-Verpflichtungen gelten?

Die Tiroler Polizei appelliert an alle Fahrzeuglenker, gerade jetzt zu Beginn der kalten Jahreszeit und dann speziell in den kommenden Wintermonaten das Fahrverhalten den wechselnden Bedingungen entsprechend anzupassen.
  • Die Tiroler Polizei appelliert an alle Fahrzeuglenker, gerade jetzt zu Beginn der kalten Jahreszeit und dann speziell in den kommenden Wintermonaten das Fahrverhalten den wechselnden Bedingungen entsprechend anzupassen.
  • Foto: Pixabay/manfredrichter (Symbolbild)
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Die winterlichen Fahrverhältnisse rücken immer näher und die Tiroler Polizei mahnt zu vermehrter Vorsicht auf den Straßen. Das Fahrverhalten solle auf die sich wechselnden Bedingungen angepasst werden. 

Erhöhtes Unfallrisiko

Wenn die Fahrbahnen mit Schnee, Schneematsch oder Eis bedeckt sind, besteht ein erhöhtes Unfallrisiko. Deshalb gilt: Fahrverhalten an die Bedingungen anpassen. 
Zusätzlich zum angepassten Fahrverhalten trägt auch die den Vorschriften entsprechende Beschaffenheit und Ausrüstung der Fahrzeuge zur Hebung der Verkehrssicherheit im Winter entscheidend bei.

Welche Regeln gelten für welche Fahrzeuge?

Die Winterreifen- und Kettenmitnahmeverpflichtung gilt folgendermaßen:

  • Omnibusse: Fahrzeuge für die Personenbeförderung mit mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz; Winterreifenpflicht 1. November – 15. März; Schneekettenmitführverpflichtung 1. November – 15. April
  • LKW: Fahrzeuge für die Güterbeförderung mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t; Winterreifenpflicht 1. November – 15. April; Schneekettenmitführverpflichtung 1. November – 15. April

Winterreifenpflicht:

  • PKW und LKW bis 3,5 t; Winterreifenpflicht 1. November – 15. April; aber nur bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen

 Als winterliche Fahrbahnverhältnisse führt das Gesetz beispielhaft Schneefahrbahn, Schneematsch oder Eis an. Wenn die Fahrbahn mit einer zusammenhängenden oder nicht nennenswert unterbrochenen Schnee- oder Eisschicht bedeckt ist, können alternativ auch Schneeketten auf mindestens zwei Antriebsrädern angebracht werden.
Die Verwendung von Spikereifen ist jeweils vom 1. Oktober bis zum 31. Mai des nächsten Jahres erlaubt.

Schwerpunktkontrollen der Polizei

In den kommenden Wochen will die Tiroler Polizei die Einhaltung der Winterreifenpflicht verstärkt kontrollieren. Bei besonderen Schwerpunktaktionen werden auf allen wesentlichen Transitrouten vor allem Schwerfahrzeuge über 3,5 t auf die bestehende Verpflichtung zur Verwendung von Winterreifen und der Mitnahme von Schneeketten einer besonderen Kontrolle unterzogen.
Die Polizei appelliert an alle Lenker von Schwerfahrzeugen und Transportunternehmer jetzt nur mehr mit entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen unterwegs zu sein. 

Bei Fahrzeugen bis 3,5 t gilt zwar nur eine witterungsabhängige Winterreifenpflicht, trotzdem wird empfohlen, entsprechende Winterreifen zu verwenden. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen