Betriebsräte
Alter bei Betriebsratswahlen wurde auf 16 gesenkt

Bereits im Juni plante die Türkis-Grüne Bundesregierung das Alter bei Betriebsratswahlen von 18 auf 16 zu senken. Künftig dürfen auch 16jährige bei der Betriebsratswahl ihre Stimme abgeben.
  • Bereits im Juni plante die Türkis-Grüne Bundesregierung das Alter bei Betriebsratswahlen von 18 auf 16 zu senken. Künftig dürfen auch 16jährige bei der Betriebsratswahl ihre Stimme abgeben.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Bereits im Juni plante die Türkis-Grüne Bundesregierung das Alter bei Betriebsratswahlen von 18 auf 16 zu senken. Künftig dürfen auch 16jährige bei der Betriebsratswahl ihre Stimme abgeben.

Wahlalter mit 16 für Mitbestimmung von Lehrlingen

Gestern, 30. September, fasste der Ministerrat den Beschluss, das Wahlalter für die Betriebsratswahlen von 18 auf 16 Jahre abzusenken. „Es ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung“, so Susanne Hofer, Vorsitzende der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ). "Damit die Mitbestimmung von Jugendlichen aber noch weiter ausgeweitet und verstärkt wird, muss die Politik weitere Schritte setzen." Ein Schritt wäre, das Wahlalter weiter zu senken, damit auch jüngere Lehrlinge bei der Wahl des Betriebsrats mit abstimmen dürfen.

Durch das gesenkte Wahlalter werde die Mitbestimmung junger ArbeitnehmerInnen in den Betrieben gestärkt, so VP-LAbg. Sophia Kircher. Weiters würde junge ArbeitnehmerInnen eine gute Vertretung benötigen.

Weitere Themen

Aktuelle Nachrichten aus Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen