Heinz Fischer ist Ehrenbüger Tirols
LH Platter: "Du bist ein Tiroler!" – mit Video!

LH Günther Platter überreicht Altbundespräsident Heinz Fischer den Großen Tiroler Adler Orden.
3Bilder
  • LH Günther Platter überreicht Altbundespräsident Heinz Fischer den Großen Tiroler Adler Orden.
  • Foto: Land Tirol/Berger
  • hochgeladen von Sieghard Krabichler

TIROL. "Es wäre falsch zu sagen, dass mir diese Feierstunde nichts bedeuten würde, ich freue mich sehr über diese hohe Auszeichnung." Das sagte Bundespräsident a.D., Heinz Fischer. Nach einem landesüblichen Empfang mit Ehrensalut der Schützenkompanie Grinzens überreichte LH Günther Platter dem 2016 aus dem Amt geschiedenen Staatsoberhaupt in der Hofburg in Innsbruck den Großen Tiroler Adler Orden.

„Mit Bundespräsident Heinz Fischer hatten wir immer einen Staatspolitiker von Rang und Namen, der seine große Verbundenheit mit dem Bundesland Tirol zeigte und lebte. Dr. Fischer stellte stets eine große Sensibilität für unsere Europaregion mit ihren historischen Landesteilen unter Beweis. Er ist eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die immer den richtigen Ton fand, wenn es drauf ankam, und auch hinter den Kulissen gewirkt hat, wenn es notwendig war. Auch sein großes Wissen und sein abwägendes Wesen haben ihn zu einem besonderen Freund Tirols werden lassen. Die heutige Auszeichnung mit dem Großen Tiroler Adler Orden macht diesen Weltbürger und Europäer gleichsam zum Ehrenbürger Tirols“, sagte LH Platter beim Festakt im Riesensaal der Hofburg. Platter abschließend: "Du bist ein Tiroler." 

Würdigung durch Rektor

Tilmann Märk, Rektor der Universität Innsbruck, würdigte das Lebenswerk des Altbundespräsidenten aus der wissenschaftlichen Perspektive: „Heinz Fischer ist nicht nur ein ‚Homo politicus‘, sondern auch ein herausragender Forscher und Lehrer. Wichtig für die Entwicklung der damals noch jungen Disziplin der Politikwissenschaften in Österreich wurde sein Engagement als Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft im Jahr 1970. In seiner Amtszeit als Bundesminister für Wissenschaft und Forschung führte dann seine Unterstützung zur Einrichtung der Studienrichtung Politikwissenschaft in Innsbruck. Er wurde 1994 zum ordentlichen Professor an der Universität Innsbruck ernannt. Im Wintersemester 2016/17 hat Altbundespräsident Heinz Fischer als Gastprofessor und ‚Rückkehrer‘ an die Universität Innsbruck eine vielbeachtete Vorlesung zur Geschichte und Demokratieentwicklung der Zweiten Republik gehalten.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen