Nationalfeiertag
LH Platter setzt auf Zusammenhalt und sozialen Frieden

v.re. LH Günther Platter beim Abschreiten der Ehrenfront am Landhausplatz mit dem Tiroler Militärkommandanten Generalmajor Herbert Bauer und dem Landesschützenkommandanten Major Fritz Tiefenthaler.
4Bilder
  • v.re. LH Günther Platter beim Abschreiten der Ehrenfront am Landhausplatz mit dem Tiroler Militärkommandanten Generalmajor Herbert Bauer und dem Landesschützenkommandanten Major Fritz Tiefenthaler.
  • Foto: Land Tirol/Frischauf
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Vor dem eigentlichen österreichischen Nationalfeiertag hielt LH Günther Platter eine Festansprache beim "Großen Zapfenstreich" am Landhausplatz in Innsbruck. Er rief darin zur Wahrung des sozialen Zusammenhalts im Land auf, nur so erhalte man die Stabilität in der Region. 

Turbulente Zeiten haben Wunsch nach Stabilität als Ergebnis

In seiner Ansprache geht LH Platter auf die vielen weltweiten Auseinandersetzung ein und macht einmal mehr deutlich, in welch turbulenten Zeiten man sich momentan befindet.
Platter erwähnt dabei die kriegerischen Auseinandersetzungen im nahen Osten, der nahende EU-Austritt Großbritanniens, die Handelskonflikte in der Weltwirtschaft und natürlich das große Thema Klimawandel, zu dem besonders junge Menschen ihrer Sorge Ausdruck verleihen. 
In diesen Zeiten wäre der Wunsch nach Stabilität besonders stark, so LH Platter. Diesem Wunsch könne man allerdings nur nachkommen durch sozialen Zusammenalt und sozialen Frieden. Sich auf diese Tugenden zu besinne, dazu solle man den Nationalfeiertag nutzen.

Ein weiteres Thema, dass LH Platter beim großen Zapfenstreich ansprach, war der Transit- und Ausweichverkehr.

„Die Tirolerinnen und Tiroler erwarten sich Lösungen in der Verkehrsproblematik. Da kann man es nicht allen Recht machen, aber klar ist: Die Gesundheit der Bevölkerung in den transitgeplagten Regionen muss an erster Stelle stehen",

betont der Landeshauptmann in der Festansprache.

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen