Klimaschutz
ÖVP schlägt Fahrassistenzsystem für IVB-Busse vor

VP-Appler schlägt ein intelligentes Fahrassistenzsystem für die IVB-Busse und eine zukunftsweisende Flottenstrategie vor.
  • VP-Appler schlägt ein intelligentes Fahrassistenzsystem für die IVB-Busse und eine zukunftsweisende Flottenstrategie vor.
  • Foto: IVB
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Man dürfe nicht nur Schlagworte in Sachen Klimaschutz verwenden, sondern müsse auch neue Strategien und Technologien verwenden, um einer erfolgreichen Klimazukunft entgegen zu treten, fordert ÖVP-Stadtparteiobmann Christoph Appler. Damit zielt er auf den Ausruf des Klimanotstandes der Grünen ab. Appler schlägt stattdessen ein Fahrassistenzsystem für die IVB-Busse und eine zukunftsweisende Flottenstrategie vor. 

Fahrassistenzsysteme sollen CO2-Ausstoß stark reduzieren

Der Plan von VP-Appler: Fahrassistenzsyteme würden den CO2-Ausstoß bei allen IVB-Bussen sowie allen Öffi-Bussen stark verringern. Das System soll die Busfahrer unterstützen, umweltfreundlicher unterwegs zu sein, aber auch die Unfallhäufigkeit und die Fahrzeugabnützung zu reduzieren. 

„Wenn wir von einem Fuhrpark -der in etwa dem der IVB gleicht- mit 50 Gelenk- und 50 Solobusse ausgehen, könnten jährlich bis zu 967 Tonnen CO2 vermieden werden und gleichzeitig 372.000 Liter Diesel im Wert von 370.000 Euro eingespart werden",

so Christoph Appler begeistert.
Am besten sollte man sofort ein Pilotprojekt mit den Innsbrucker Verkehrsbetrieben starten und den Testbetrieb von unabhängigen Experten evaluieren lassen, so der VP-Stadtparteiobmann. 

IVB-Flottenstrategie

Neben dem Vorschlag der intelligenten Fahrassistenzsysteme, nennt Appler auch eine notwendige IVB-Flottenstrategie

"Diese Flottenstrategie soll gemeinsam mit externen Experten und der Politik ausgearbeitet und natürlich die Umstellung von E-Bussen und wasserstoffgetrieben Fahrzeugen berücksichtigen werden",

erläutert Appler. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
PRIORITÄT FÜR DEN KLIMASCHUTZ Die Gemeinde Rum ruft den „Klimanotstand“ aus

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.