Pensionssystem
SPÖ-Hagsteiner verteidigt staatliches Pensionssystem

Das staatliche Pensionssystem wäre nicht finanzierbar so ÖVP-Löger. SPÖ-Hagsteiner vermutete dahinter ein gewolltes Hintreiben zu "teueren Privatversicherungen".
  • Das staatliche Pensionssystem wäre nicht finanzierbar so ÖVP-Löger. SPÖ-Hagsteiner vermutete dahinter ein gewolltes Hintreiben zu "teueren Privatversicherungen".
  • Foto: Pixabay/cocoparisienne (Symbolbild)
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Die jüngsten Aussagen des ÖVP-Finanzministers Lögers bezüglich der Pensionen, rufen scharfe Kritik bei SPÖ Politikerin Claudia Hagsteiner hervor. Hagsteiner wirf der ÖVP vor, dass sie die BürgerInnen in "teure Privatversicherungen" treiben will. 

Lobbyismus-Vorwurf von Hagsteiner

ÖVP-Löger würde im selben Atemzug, in dem er das staatliche Pensionssystem als unfinanzierbar bezeichnet, "ganz offen Werbung für teure private Pensionsversicherungen" machen, so Hagsteiner. Die Tatsache, dass Löger vor seinem Regierungsantritt jahrelang für eine große Versicherung tätig war, schürt den Verdacht des Lobbyismus bei Hagsteiner. 

Staatliche Pension kürzen und Pensionsalter anheben

Die Landtagsabgeordnete Hagsteiner vermutet hinter dem "Angriff" auf das staatliche Pensionssystem, den Plan einer staatlichen Pensionskürzung und einer Anhebung des Pensionsalters. Dies möchte man in den Reihen der SPÖ nicht zulassen, macht Hagsteiner klar. 
Mit den ÖVP-Aussagen möchte man die BürgerInnen verunsichern und in Privatversicherungen treiben, davon ist Hagsteiner überzeugt. 

"Tatsache sei, dass Österreichs Pensionssystem gut da stehe. Viele Länder wie etwa Deutschland würden Österreich um sein staatliches Pensionssystem beneiden."

Vor allem würde man mit privaten Pensionsvorsorge-Produkten keinerlei bessere Pensionssicherheit erhalten. Mit diesen Produkten würde nämlich am Finanzmarkt spekuliert, erläutert Hagsteiner. Die Folge für die Versicherten wären meinst empfindliche Kürzungen und letztendlich Altersarmut. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen