Après-Ski
SPÖ Tirol fordert neue Konzepte für Après-Ski

Solche Bilder wird man in diesem Winter nicht zu Gesicht bekommen, so die Meinung des SPÖ Tirol Landesvorsitzenden.
  • Solche Bilder wird man in diesem Winter nicht zu Gesicht bekommen, so die Meinung des SPÖ Tirol Landesvorsitzenden.
  • Foto: TVB Paznaun-Ischgl
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Inzwischen dürfte jedem klar sein, dass der Après-Ski wie man ihn kannte, in Coronazeiten nicht mehr möglich ist. So formuliert es auch SPÖ-Tirol Landesvorsitzender Dornauer und fordert für den kommenden Winter ein neues Konzept für das Feiern nach dem Skisport. Dabei sind Hygienekonzepte nicht das Einzige, was dem Klubobmann vorschwebt. 

Das Ende vom Après-Ski?

Die Bilder von eng aneinander gedrückten Menschenmassen, die ausgelassen singen und feiern, dürften für die nächsten Monate erst einmal nicht mehr möglich sein, schon gar nicht beim Après-Ski in Tirol, der seit Beginn der Pandemie in Österreich gebrandmarkt ist. 
Auch SPÖ Tirol Dornauer hält es für wahrscheinlich, dass es den Après-Ski in der bisherigen Form nicht mehr geben kann und nach seiner Meinung auch nicht mehr geben darf. Rückenwind bekommt er mit dieser Aussage von Doktorin Cornelia Lass-Flörl Direktorin der Sektion Hygiene und Mikrobiologie an der Universität Innsbruck.

Neue Konzepte gefordert

An erster Stelle sollte die Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung stehen – uneingeschränkt von wirtschaftlichen Interessen –, mahnt Dornauer. Er fordert Neuerungen für den kommenden Winter wie etwa

"die Erfassung und eindeutige Klassifizierung von Lokalen als Apres-Ski-Bars, Regeln für die maximale Personenanzahl in Apres-Ski-Bars und eigene Hygienekonzepte seitens der Betreiber."

Die geplanten Corona-Ampel-Regelungen sollen zudem auf ihre Tauglichkeit in Après-Ski-Bars geprüft werden. Die Entwicklung muss außerdem stets genau im Auge behalten werden, damit man flexibel handeln kann, so die Forderungen Dornauers. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:

Ischgl setzt auf umfangreiche Gesundheits- und Sicherheitsstandards

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen