AK-Tirol
Unternehmen in Schwaz trotz Covid-Verordnung erreichbar

Personen mit Wohnsitz im politischen Bezirk Schwaz dürfen dessen Grenzen nach außen nur unter bestimmten Bedingungen überschreiten.
  • Personen mit Wohnsitz im politischen Bezirk Schwaz dürfen dessen Grenzen nach außen nur unter bestimmten Bedingungen überschreiten.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Aktuell herrscht bei vielen Tirolerinnen und Tirol eine Verunsicherung, die aus anderen Bezirken anreisen und im Bezirk Schwaz Erledigungen zu machen haben oder Besorgungen tätigen müssen. Die AK-Tirol stellt hier alles klar. Wer sich nicht länger als 24 Stunden im Bezirk Schwaz aufhält, etwa um hier einzukaufen, unterliegt nicht der Testpflicht.

AK erhält viele Anfragen

Die zuständige Abteilung der AK-Tirol erhält Anfragen verunsicherter Konsumentinnen und Konsumenten, die in den Bezirk Schwaz fahren wollen. Viele sind sich der rechtlichen Lage nicht bewusst, z.B. ob für sie die Testpflicht gilt oder nicht. 

Nachweis erforderlich

Personen mit Wohnsitz im politischen Bezirk Schwaz dürfen dessen Grenzen nach außen nur unter bestimmten Bedingungen überschreiten. Sie benötigen z.B. einen Nachweis über ein negatives Ergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht länger als 48 Stunden alt ist.  

Möglich ist die Grenzüberschreitung auch, wenn ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf, 
mit sich geführt wird. Diese Personen diesen Nachweis bei einer Kontrolle vorweisen.

Wer sich jedoch nicht durchgehend länger als über einen Zeitraum von mehr als 24 Stunden im Bezirk aufhält, etwa zum Einkauf, der fällt NICHT unter diese Testpflicht.

Alle Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen