Kritik aus der Opposition
Weitere Skandale bei den TSD?

Der Datenskandal und die angebliche Selbstanzeige der TSD beunruhigen die Liste Fritz und Liste Fritz-LA Sint schwer.
  • Der Datenskandal und die angebliche Selbstanzeige der TSD beunruhigen die Liste Fritz und Liste Fritz-LA Sint schwer.
  • Foto: Liste Fritz
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Erst vor Kurzem wurde der TSD-Ausschuss beendet mit einem eher mäßigem Ergebnis, nun wird sich der Landesrechnungshof der Sache annehmen. Doch abseits dessen gibt es wieder neue Kritikpunkte, die vor allem der Opposition übel aufstoßen. Besonders die Liste Fritz macht auf neue Verfehlungen und Missstände aufmerksam. 

Personalabbau bei TSD-Gesellschaft

Dass Einsparungsmöglichkeiten gesucht werden, ist legitim so die Liste Fritz. So wird in diesem Zusammenhang nichts gegen das Zusperren von Unterkünften oder den Personalabbau gesagt. Wenn dies allerdings zuerst im Aufsichtsrat besprochen wird, statt mit dem eigenen Betriebsrat und den Mitarbeitern, wäre dies "skandalös" so die Liste Fritz 

"Für jedes Privatunternehmen, aber erst recht ein Skandal in einem Unternehmen des Landes!"

so Liste Fritz-Landtagsabgeordneter Markus Sint.

Des Weiteren spricht die Liste Fritz den "Datenskandal" an. In dessen Zusammenhang sind interne Protokolle öffentlich geworden, dass der TSD-Geschäftsführer Landesrätin Fischer und AR-Vorsitzende Eberle über die Pläne zum Personalumbau und Personalabbau informiert hat. Der Datenskandal und die "angebliche" Selbstanzeige der TSD beunruhigen die Liste Fritz schwer.
Denn dies alles würde deutlich machen, dass Geschäftsführer Aigner, Grünen-Landesrätin Fischer und AR-Vorsitzende Eberle das Unternehmen nicht im Griff haben. 

FPÖ fordert Auflösung der TSD-GmbH

Einen Schritt weiter will man bei der FPÖ Tirol gehen. FPÖ-Landesparteiobmann Abwerzger fordert die Auflösung der TSD-GmbH und deren Rückverlagerung in die Landesverwaltung. 
Als Riesenfehler bezeichnet Abwerzger die Auslagerung der Flüchtlingsagenden und bilanziert resigniert:

"Außer Spesen nichts gewesen.“

Was hat der TSD-Ausschuss gebracht?

Hier geht es zum aktuellen Morgenupdate

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen