Motorradfahrer
Länderübergreifender Kontrolleinsatz von Motorradfahrern

Am vergangenen Wochenende wurde die Motorradfahrer länderübergreifend kontrolliert.

TIROL. Am vergangenen Wochenende gab es einen länderübergreifenden Sondereinsatz der Polizei. Kontrolliert wurde Motorradfahrer in Tirol, Südtirol, Süd-Bayern, Vorarlberg und Salzburg. Insgesamt kam es zu 536 Beanstandungen. 

Häufige Unfallursachen

Die Motorradsaison ist noch jung und schon gab es eine Reihe schwerer Verkehrsunfälle, bei denen drei Motorradfahrer starben. Letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine tödlich verunglückten Fahrer. 
Die meisten Unfallursachen sind eine nicht angepasste Geschwindigkeitgefährliches Überholen, zu geringer Abstand zum Vorausfahrzeug, Unachtsamkeit oder Fahrfehler. Oft kommt es leider auch vor, dass andere Fahrzeuglenker Motorradfahrer übersehen und ihnen den Vorrang nehmen. 

Dieses Kontrollwochenende nutzten besonders viel Motorradfahrer das schöne Wetter am Freitag, Samstag und Sonntag. Bei den meisten Fahrern konnte ein disziplinierte Fahrverhalten festgestellt werden, trotzdem gab es einige Übertretungen, die von der Polizei geahndet wurden. 
Insgesamt wurden 213 Geschwindigkeitsdelikte und 129 sonstige Delikte festgestellt. 

In Reutte wurde ein Fahrer ohne Lenkberechtigung aufgehalten, einen anderen Fahrer erwischte man in Waidring mit 147km/h statt den erlaubten 80 km/H. Zudem gab es ein "frisiertes" Moped, das konnte 73 km/h fahren obwohl die Bauartgeschwindigkeit bei 45 km/h liegt. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen