Gemüse des Jahres
"Süße Kathi" wird Gemüse des Jahres

Für ein optimales Ernteergebnis beim Einpflanzen der Süßkartoffel hochwertige Gärtnererde verwenden und den Tiroler Schofwolldünger miteinarbeiten.
2Bilder
  • Für ein optimales Ernteergebnis beim Einpflanzen der Süßkartoffel hochwertige Gärtnererde verwenden und den Tiroler Schofwolldünger miteinarbeiten.
  • Foto: © AMTirol, Die Fotografen
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. In diesem Jahr wurde die Tiroler Süßkartoffel "Süße Kathi" zum Gemüse des Jahres gewählt. Die "Qualität Tirol" Gärtner sind mächtig stolz auf das Gemüse, welches nun im Klostergarten der Kreuzschwestern in Hall feierlich eingepflanzt wurde.

Wohlschmeckende Knollen

Aber wie konnte sich die "süße Kathi" gegenüber all ihren leckeren Konkurrenten durchsetzen? Mit ihrem wohlschmeckenden, süß-cremig, orangen Knollen, überzeugte sie die Jury, wie es Matthias Pöschl, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol erläutert.

"Immer öfters ergänzt die farbenfrohe Köstlichkeit mittlerweile den Menüplan der kreativen, regionalen Küche. Es freut mich, dass unsere Gärtner diesen Trend aufgegriffen haben und ihren Kunden eine Tiroler Variante der süßen Knolle anbieten",

so Pöschl weiter.

Wo wächst die "süße Kathi" gut?

Wie Gärtnermeister und Obmann der Tiroler Gärtner Peter Pfeifer erläutert, bevorzugt die Süßkartoffel ein sonniges und warmes Hochbeet oder einen großen Topf auf der Terasse. Als Nachbar kann die Süßkartoffel Sonnenblumen gut leiden.

„‘Die süße Kathi‘ sollte regelmäßig gegossen werden. Sie braucht einen feuchten, aber nicht zu nassen Boden."

Von September bis Oktober kann die Knolle geerntet werden.

Als geeigneter Anpflanzungsplatz hat sich auch der Klostergarten in Hall in Tirol rausgestellt. Hier wurde die Knolle feierlich eingepflanzt, um es als Gemüse des Jahres zu präsentieren. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Für ein optimales Ernteergebnis beim Einpflanzen der Süßkartoffel hochwertige Gärtnererde verwenden und den Tiroler Schofwolldünger miteinarbeiten.
Manfred Putz (GF Grünes Tirol), Peter Pfeifer (Obm. Tiroler Gärtner), Matthias Pöschl (GF AMTirol) und Helmut Stubenvoll (Obm. Grünes Tirol) präsentieren das Gemüse des Jahres 2021 – „die süße Kathi“
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen