Österreichische Gesundheitskasse
Vorsitzende für Landesstellenausschuss gewählt

 v.l.n.r.: Dr. Arno Melitopulos, Mag. Bernhard Achatz, KommR Matthias Krenn, Andreas Huss, MBA, Werner Salzburger, Mag. Bernhard Wurzer;
2Bilder
  • v.l.n.r.: Dr. Arno Melitopulos, Mag. Bernhard Achatz, KommR Matthias Krenn, Andreas Huss, MBA, Werner Salzburger, Mag. Bernhard Wurzer;
  • Foto: ©Walch, ÖGK
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Zum ersten Mal tagte kürzlich in Innsbruck der Landesstellenausschuss der Österreichischen Gesundheitskasse. Die Vorsitzenden wurden gewählt, sowie der Landesstellenleiter bestellt. Das Gremium wird künftig regionale Aufgaben übernehmen, die ihm vom neuen österreichweit tätigen Krankenversicherungsträger übertragen werden. 

Wichtige Rolle der Selbstverwaltungsvertretung in Tirol

Überzeugt von dem neuen Verwaltungskonzept in Österreich ist auch der derzeitige Obmann der ÖGK, Matthias Kren. Er sieht in der Österreichischen Gesundheitskasse eine "umfassende, bürgernahe und moderne Gesundheitsversorgung". Damit dies auch in die Tat umgesetzt werden kann, muss man auf regionale Besonderheiten Rücksicht nehmen, so Kren, der damit die Rolle der Selbstverwaltungsvertretung hervorhebt. 

Die gewählten Vertreter für den Landesstellenausschuss für Tirol sind:
Dienstnehmer-Vertreter (AK):

  • Werner Salzburger 
  • Andrea Ager 
  • Thomas Giner 
  • Gerhard Hödl 
  • Hannes Urban 

Dienstgeber-Vertreter (WK):

  • Mag. Bernhard Achatz 
  • Elisabeth Felder 
  • Mag.a Alexandra Patricia Hagele 
  • Franz Staggl 
  • Patrick Weber 

Das gewählte Gremium wird sich unter anderem um die Verhandlungen regionaler Ärztehonorare und Stellenpläne sowie die Behandlung von Anträgen an den Unterstützungsfonds und die regionale Betreuung der Kundinnen und Kunden kümmern. 

Dr. Arno Melitopulos als Landesstellenleiter

Als Leiter der Landesstelle Tirol wurde Dr. Arno Melitopulos bestellt. Zudem wird er die Leitung des Expertisezentrums „Personal und Personalentwicklung“ bei der Österreichischen Gesundheitskasse übernehmen.

„Die ÖGK-Landesstelle Tirol ist und bleibt erster Ansprechpartner für Gesundheit für die Tirolerinnen und Tiroler. Sie ist der Garant für das Funktionieren der Solidargemeinschaft von 7,2 Mio. Versicherten“,

betont Melitopulos. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
AK Tirol: Möglichen Postenschacher und Parteiabsprachen lückenlos aufklären

 v.l.n.r.: Dr. Arno Melitopulos, Mag. Bernhard Achatz, KommR Matthias Krenn, Andreas Huss, MBA, Werner Salzburger, Mag. Bernhard Wurzer;
v. l. n. r.: Dr. Arno Melitopulos, Mag. Bernhrad Achatz, Werner Salzburger, Mag. Bernhard Wurzer;
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.