Gedanken

Über das Leben, Besinnliches und das Danach



Orte der Kraft, der inneren Einkehr und des Ankommens

Die Zeichen der Zeit erkennen

Gedanken aus Osttirol
Gedanken aus Osttirol | Osttirol | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Sillian: Pfarrsaal | Das Kath. Bildungswerk, die Kath. Arbeitnehmerbewegung und das Bildungshaus Osttirol laden am Montag, 1. Mai 2017 zum Lichtbildervortrag mit Richard Jörer über die Wallfahrt über die Berge von Lienz nach Kalkstein in den Pfarrsaal Sillian. Beginn ist um 20 Uhr. Eintritt: freiwillige Spenden.

Bildergalerie zum Thema Gedanken
51
39
39
38
1 Bild

Brückenschlag für Opfer von sexuellem Missbrauch

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | vor 5 Tagen | 46 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Immer wieder lesen wir über Menschen, die Opfer von sexuellem Missbrauch geworden sind. Was sie durchmachen und wie ihnen geholfen werden kann, darüber wird weniger berichtet. Hier ein Auszug aus einem Artikel in der Zeitschrift Liahona von Nanon Talley. Sexueller Missbrauch verursacht tiefen, seelischen Schmerz und kann dazu führen, dass sich Denkmuster ändern und ungesunde Verhaltensweisen entstehen. Viele Opfer brauchen...

Das Fremde - ich und die anderen

Gedanken aus Osttirol
Gedanken aus Osttirol | Osttirol | vor 5 Tagen | 5 mal gelesen

Lienz: Bildungshaus Osttirol | Für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Flüchtlingsarbeit, startet ab Donnerstag, 11. Mai 2017 im Bildungshaus Osttirol von 18.30 bis 22 Uhr ein Seminar mit Referent Mag. Dr. Ernst Gattol unter dem Motto "Das Fremde - ich und die anderen". Das Seminar dient um Herausforderungen in der Flüchtlingsarbeit professionell, einfühlsam und angemessen zu begegnen. Die Begleitung von Flüchtlingen ist eine herausfordernde Tätigkeit....

Politischer Widerstand in der Postdemokratie

Theresa Staller
Theresa Staller | Osttirol | vor 5 Tagen | 4 mal gelesen

Lienz: Bildungshaus Osttirol | Am 3. Mai 2017 findet im Bildungshaus Osttirol um 20 Uhr ein Vortrag zum Thema Zivilgesellschaftliche Auswege aus den autoritären Tendenzen des Staates statt. Wie leistet man gewaltfreien Widerstand in Zeiten, in denen die Demokratie in Europa als selbstverständlich betrachtet wird, doch zugleich so manches demokratische Grundprinzip im Zuge sogenannter politischer Herausforderungen wie Wirtschaftskrisen, Sicherheitsrisiken,...

1 Bild

Tirol / Wörgl = 2x Dokumentarfilm im Frühjahr

Norbert Heinzle
Norbert Heinzle | Kufstein | am 18.04.2017 | 33 mal gelesen

Wörgl : Neue Mittelschule 2 | "Das Phänomen Bruno Gröning " Im Jahre 1949 beherrscht ein Name die Schlagzeilen der Medien: Bruno Gröning. Zeitungen drucken Sonderausgaben, Funk und Wochenschau berichten. Wo immer er auftaucht, drängen Tausende Hilfe- und Heilsuchende von überall zu ihm. Der Einfache Mann aus Danzig wird zum Weltereignis. Es gibt kein Unheilbar Doch die meisten, die zu ihm kommen sind keine Fans oder Anhänger. Es sind kranke...

1 Bild

Montag - Osterfreude teilen unter Freunden

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 17.04.2017 | 69 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Die Gemeinde Innsbruck beginnt ihren Ostermontag mit einem gemeinsamen Frühstück im Kirchengebäude in der Philippine-Welser-Straße 16 um 11 Uhr, zu dem jeder herzlich eingeladen ist. Eine Osterinitiative der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) Wenn Sie mehr über Jesus Christus erfahren wollen, klicken Sie hier.

Gottesdienste Außerfern

Layla Herb
Layla Herb | Imst | am 17.04.2017 | 9 mal gelesen

Bezirk Reutte

1 Bild

Sonntag – die Spekulationen um den Tod Jesu

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 16.04.2017 | 31 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Zu Ostern mehren sich die Spekulationen um den Tod Jesu. Während die Christenheit fest an seine Auferstehung glaubt, sehen andere in dem Drama auf Golgatha ein Überleben der Hinrichtung in Form eines Scheintodes und ein Weiterleben Jesu in einem anderen Land. Selbst die Römer streuten, nachdem der Leichnam verschwunden war, sofort das Gerücht, dass die sterblichen Überreste Jesu von seinen Jüngern gestohlen und an einen...

1 Bild

Samstag – ER war erst 33 Jahre alt – ein musikalischer Rückblick auf sein kurzes Leben

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 15.04.2017 | 120 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Eine Beerdigung wird oft genützt, um auf das Leben des Verstorbenen zurückzublicken. Die künstlerische Darstellung eines oft ausgemergelt und ältlich aussehenden Körpers am Kreuz täuscht. Jesus Christus war gerade einmal 33 Jahre jung als er hingerichtet wurde. Doch seine Mission, die drei Jahre vor seinem Tod begann, hinterließ in der gesamten Welt gewaltige Spuren. Hier ein musikalischer Rückblick des Mormonen Tabernakel...

1 Bild

NACHGEDACHT – Der Ostertag hat kein Ende

Arno Cincelli
Arno Cincelli | Innsbruck | am 15.04.2017 | 14 mal gelesen

von Jakob Bürgler, Diözesanadministrator von Innsbruck

1 Bild

Freitag - Ein unerwarteter Tod ist für Familie und Freunde immer schockierend

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 14.04.2017 | 34 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | War es noch vor wenigen Tagen der triumphale Einzug in Jerusalem, war jetzt der als neuer König der Juden gefeierte tot. Für das Establishment war er nicht mehr tragbar. Seine Ideen und Lehren zu revolutionär. Seine steigende Beliebtheit eine Gefahr. Die Strategie, ihn des Religionsverrates zu beschuldigen, ging auf. Wie kann auch ein Mensch von sich behaupten, dass er Gott sei? Gotteslästerung – darauf stand die Todesstrafe....

1 Bild

Nachtwallfahrt auf den Locherboden

Layla Herb
Layla Herb | Imst | am 14.04.2017 | 16 mal gelesen

Mötz: Wallfahrtskirche am Locherboden | Wir beten um gute Priester und Ordensberufe, um Festigung des Glaubens und gute Familien und um Frieden und Gerechtigkeit. Die Pilgermessen mit Predigt finden an folgenden Terminen heuer statt: 11. Mai, 11. Juni, 11. Juli, 11. August, 11. September, 11. Oktober. Das Programm: 19.30 Uhr Einstimmung, Rosenkranz und Marienlieder bei der Wallfahrtskapelle und um 20.00 Uhr Pilgermesse mit musikalischer Umrahmung. Die...

1 Bild

Hochzeiten

Layla Herb
Layla Herb | Reutte | am 14.04.2017 | 58 mal gelesen

Bezirk Reutte

1 Bild

Geburten

Layla Herb
Layla Herb | Reutte | am 14.04.2017 | 108 mal gelesen

Bezirk Reutte

1 Bild

Wenn morgen die Welt untergeht…

Arno Cincelli
Arno Cincelli | Innsbruck | am 13.04.2017 | 11 mal gelesen

…pflanze ich heute einen Apfelbaum.

2 Bilder

Kothgasser bei Chrisammesse: Ein Blick auf Jesus genügt

Arno Cincelli
Arno Cincelli | Innsbruck | am 13.04.2017 | 33 mal gelesen

Mehr als 100 Priester, Diakone und PfarrkuratorInnen feierten mit em. Erzbischof im Innsbrucker Dom

1 Bild

Jugendwallfahrt nach Kalkstein

Gedanken aus Osttirol
Gedanken aus Osttirol | Osttirol | am 13.04.2017 | 12 mal gelesen

Kalkstein: Wallfahrtskirche Maria Schnee | Am Freitag, den 21. April laden Jugendliche aus Innervillgraten und Schwester Maria von Kalkstein zur traditionellen Jugendwallfahrt nach Kalkstein ein. Treffpunkt ist um 19 Uhr bei Maxer/Innervillgraten. Die Jugendmesse um 20 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Schnee zelebriert der Diözesanjugendseelsorger der Erzdiözese Salzburg Pater Severin Korsin SVD. Anschließend an die Wallfahrt sind alle herzlich zur Agape im Haus...

1 Bild

Donnerstag – ein Schmerz, der aus jeder Pore Blut dringen lässt

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 13.04.2017 | 31 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Jesus sühnte im Garten Gethsemane nicht nur die Folgen der Erbsünde, darüber hinaus lud er stellvertretend für jeden Menschen die schmerzlichen Auswirkungen auf sich, welche sich in Bezug auf die Missachtung der Gesetze und Gebote Gottes zwangsläufig auf jeden Sünder einwirken würden. Dies damit jeder einzelne Mensch, so er von seinem Fehlverhalten umkehrt und Jesus Christus als seinen Erlöser annimmt, als rein und makellos...

1 Bild

Mittwoch – die Ruhe vor dem Sturm

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 12.04.2017 | 37 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Jesus suchte immer wieder Orte der Ruhe auf und ging dabei selbst bis tief in die Wüste, um mit seinem Vater im Himmel alleine zu sein. Diese Oasen der Meditation, des Auftankens geistiger Energie, werden heute allzu oft nur mit fernöstlichen Religionen in Verbindung gebracht. Dabei ist diese Art der Regeneration und des sich mit Gott eins fühlen ganz tief im Christentum verankert. Da gibt es z.B. den Sabbat, oder den Tag...

1 Bild

Dienstag - Jerusalem, ein Ort des Lehrens und Lernens

Gerhard Egger
Gerhard Egger | Innsbruck | am 11.04.2017 | 27 mal gelesen

Innsbruck: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) | Jesus lehrte in Jerusalem, wie vor ihm verschiedene Patriarchen, Propheten, Priester, wie Abraham, Melchisedek, David, Salomon, Jesaia und Jeremia. Doch Jerusalem hatte noch nie einen so gewaltigen Lehrer gesehen wie ihn. In seine Fußstapfen traten seine Jünger, die seine Lehren in die Welt hinaustrugen und den Grundstein für das Christentum legten, welches sich weltweit zur zahlenmäßig stärksten Religion entwickelte....

Tiroler Bibelkurs: Paulus- von der Synagoge zur Kirche

Gedanken aus Osttirol
Gedanken aus Osttirol | Osttirol | am 11.04.2017 | 5 mal gelesen

Lienz: Bildungshaus Osttirol | Der 7. Teil des Tiroler Bibelkurses findet am 21. April mit Referent Dr. Artur Schmitt vom Bildungshaus Kloster Neustift zum Thema „Paulus- von der Synagoge zur Kirche" statt. Nicht selten wird mit dem Heiligen Paulus ein Bruch zwischen jüdischem und christlichem Glauben verbunden. Finden sich in seinen Briefen und in der Apostelgeschichte doch einige Schriftstellen, die Spannungen zwischen den entstehenden christlichen...

1 Bild

Eine Einladung für Sie

Max Tinello
Max Tinello | Schwaz | am 10.04.2017 | 21 mal gelesen

Tirol: Tirol | In wenigen Stunden werden sich weltweit Millionen Menschen versammeln um des Todes Jesu zu gedenken. Zu dieser jährlichen Feier kommen auch viele Außenstehende. So waren von den weltweit über 20 Millionen Besuchern im Jahr 2016 mehr als die Hälfte Nicht-Zeugen. „Tut dies immer wieder zur Erinnerung an mich“ (Lukas 22:19). Mit diesen Worten gebot Jesus seinen Jüngern, sich an seinen Tod zu erinnern. Damals führte Jesus...

2 Bilder

Telefonseelsorge 142 – Hier hört ein Mensch

Arno Cincelli
Arno Cincelli | Innsbruck | am 10.04.2017 | 8 mal gelesen

15.640 Anrufe, 2900 Mails und 152 Chats im Jahr 2016 in der Diözese Innsbruck

1 Bild

Tiroler Bevölkerung hilft Bergbauernfamilien in Bolivien

Arno Cincelli
Arno Cincelli | Innsbruck | am 10.04.2017 | 7 mal gelesen

Steigerung des Spendenergebnisses der Adventsammlung von Bruder und Schwester in Not

1 Bild

Neuer Vorsitzender der Katholischen Männerbewegung der Diözese Innsbruck

Arno Cincelli
Arno Cincelli | Innsbruck | am 10.04.2017 | 6 mal gelesen

INNSBRUCK (dibk). Bei der kürzlich stattgefundenen Diözesankonferenz der Katholischen Männerbewegung der Diözese Innsbruck (KMB) im Haus der Begegnung kam es zu personellen Änderungen. Eine Neuwahl war durch die auslaufende Funktionszeit des Präsidiums notwendig geworden. Zum neuen Vorsitzenden wurde Wolfgang Förg gewählt. Der langjährige Vorsitzende, Adolf Stüger, legte einen vielfältigen Bericht über die Tätigkeit der KMB...