Gutes aus der Region am Bauernmarkt Leobersdorf
Ob Käse, Brot oder hoch Geistiges- am Bauernmarkt in Leobersdorf findet jeder etwas

18Bilder

Herbstzeit- Bauernmarktzeit, so auch in Leobersdorf.
Bürgermeister Andreas Ramharter und seine Liste Zukunft veranstalteten auch diesen Herbst wieder den Bauernmarkt am Hauptplatz in Leobersdorf.

Viele Standel zum Gustieren, Probieren und Einkaufen

Mehr als zehn verschiedene Standel luden zum Gustieren, Probieren und auch zum Einkaufen ein.
Irmi Hamal, aus Laa an der Thaya bot ihre handgemachten Rosen, Schmetterlinge und Raupen aus Ton an. Für Claudia Achleitner ein unwiderstehlicher Anblick-- schnell war ihre Einkaufstasche mit verschiedenen, zerbrechlichen aber schönen Tonfiguren gefüllt.
Bei Irene und Klaus Koch, Irenes Bauernladen, konnten die Besucher zwischen Kürbissen, prächtigen Gemüse, frischem Brot und Gebäck auswählen. Melanie Sprick, konnte beim Käse nicht widerstehen. 
G` schmackige Brote und flüssiges, hochprozentiges Obst gab` s bei Hannah, Barbara und Viktoria Klikowitsch. Hier vorbeizugehen ohne sich eine Kostprobe oder gar eine Flasche mit klarem Obstbrand mitzunehmen, eine sehr große Herausforderung.
Aus Bromberg bot die Familie Schwarz Honig, Marmelade und Fruchtsäfte feil.
Wer es deftiger wollte, der wurde bei Margit Federle, Bernhard Gmeiner und als Koch, frisch angelobter Gemeinderat, Alfred Steiner bestens versorgt. Hier gab es herrliches Blunzengröstl, Würstl oder Hot Dogs.
Als Abschluss, nach all der Völlerei, durfte ein Gläschen Dessertwein nicht fehlen. Hier bot sich die Nikolauslese der Winzerfamilie Plank- Ploderer an.  Aber Vorsicht, mit 16 vol% ein hochprozentiges Dessert. Adele Ploderer verpackte die gekauften Flaschen sogar in schönen Kartons.

Peter Bosezky Jarko Ribarski und Johann Zöhling mit Junior nutzten ein sonniges Platzerl für eine kleine Rast. Herbert Bader versorgte die vier Herren mit frischen Köstlichkeiten aus Wurst, Speck und Sulz.
Frisch gestärkt wanderten die Herrn dann weiter, immerhin waren sie für eine gute Sache unterwegs. Die Aktion Nah sicher, die große Aktion für unsere Nahversorger, neigt sich dem ende zu und es sind noch einige Nah sicher Teilnahmekarten und Aufkleber zu verteilen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen